Gabriel und Trittin wollen höhere Steuern für Reiche

Wenn es nach der SPD und den Grünen geht, geht es bald den Reichen an den Kragen.

SPD-Chef Sigmar Gabriel und Jürgen Trittin, der Fraktionschef der Grünen, haben sich erneut für eine höhere Besteuerung von Reichen ausgesprochen. Angesichts der Euro-Krise und der Schuldenbremse sei dies angeraten. Gabriel sagte Medienberichten zufolge, dass eine höhere Vermögenssteuer eine Möglichkeit sei. Eine weitere sei der Spitzensteuersatz. Dies betreffen nur die Reichen, normale Arbeitseinkommen bleiben verschont. Desweiteren sprachen sich Gabriel und Trittin für Rot-Grün aus. In den Landesregierungen würden SPD und Grüne kollegial zusammenarbeiten.

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.