Uni-Hochbahn rammt Container – Zahlreiche Leichtverletzte

Auf dem Dortmunder Universitätsgelände sind am Dienstag bei einem Unfall mit einer vollautomatischen Kabinen-Schwebebahn 27 Menschen leicht verletzt worden.

Ein Teil der Geschädigten kam ins Krankenhaus. Die automatische, fahrerlose Bahn war am Morgen auf einen Müllcontainer geprallt. Der Fahrer des Müllwagens hatte gerade den Container mit dem Hebearm auf einen Laster hieven wollen, als die Hochbahn die Stelle passierte. Die Schwebebahn kollidierte mit einer Geschwindigkeit von knapp 40 Kilometern pro Stunde. Der LKW wurde mehrere Meter mitgeschleift.

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.