Schäuble will Steuerfreiheit für freiwilligen Wehrdienst streichen

Schäuble will den Freiwilligen ans Leder.

Dem Vorhaben des Bundesfinanzministers zufolge müssen sich Wehrdienstleistende bald auf finanzielle Einbußen einstellen. Zukünftig sollen ihre Bezüge besteuert werden. Nach einem Entwurf für das Jahressteuergesetz 2013 soll die Steuerfreiheit für den freiwilligen Wehrdienst künftig wegfallen. Auch für das Taschengeld beim Bundesfreiwilligendienst werden künftig Steuern fällig. Zwar seien die finanziellen Auswirkungen für viele Betroffenen begrenzt. Dennoch sprach das Familienministerium von einem falschen Signal. Auch aus der Opposition kommen kritische Töne.

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.