Green Investors:Schon wieder ein Fonds im „Holzbereich“?

Jeder versucht derzeit auf der Welle der erneuerbaren Energien zu reiten um für sich einen eigenen Erfolg zu haben.Jetzt also nicht Deutschland sondern Schweden. Nun gut!

Das dürfte hier bei Green Investors nicht anders sein.Trotzdem man sollte sich ruhig jedes Produkt anschauen, wenn man beabsichtigt in diesen Bereich zu investieren. Gut gemacht ist die Webseite auf den ersten Blick. Aufgeräumt und Übersichtlich.Investitionen mit Weitblick heisst es da in der Flash-Animation. Ja der liebe Weitblick, das ist so eine Sache, leider verschont einen dieser Weitblick auch nicht vor finanziellen Verlusten, es sei denn man lässt grundsätzlich seine Finger von allen Investitionen des grauen Kapitalmarktes.Die allgemeine Aufzählung der verantwortlichen Initiatoren (Management) enthält nun wirklich nichts ausser Allgemeinfloskeln. Wo ist die Leistunsgbilanz dieser Personen? Was befähigt gerade diese Personen einen solchen Fonds zu initiieren? Hier bitte mal „Hosen runter“ und Butter bei die Fische wie man schön sagt. Das bitte nicht nur bei Win Neidinger, wobei auch diese Beschreibung eher „schwammig“ ist.

Herrn Eupen kennt man nur als FC Fan. Der Merkur nennt ihn in einem Artikel einen „umtriebigen Unternehmensberater“
Link dazu;http://www.merkur-online.de/sport/fc-bayern/koeln-sammelt-geld-podolski-21865.html Was ist eigentlich aus der Poldianleihe geworden? Auch liest man im Zusammenhang mit Immobilien von Herrn Eupen, aber eben nicht dem was er hier machen will?

Mal gespannt wo da seine Kompetenz herkommt.

Die Idee hinter dem Fonds ist durchaus nachvolziehbar, aber ob die Idee es Wert war eine Investition zu tätigen, zeigt sich dann erst im Nachhinein.Da ist gerade die Kompetenz der handelnden Personen am Anfang wichtig. Hier bitte Nachbessern. Den Prospekt werden wir uns dazu nochmals zu Gemüte führen und hier berichten.

Kommentar hinterlassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.