Bundesregierung: Stromversorgung ist stabil

Nach Einschätzung der Bundesregierung müssen die Strom- und Gaskunden trotz Dauerfrost und Schnee nicht mit Ausfällen der Energielieferung befürchten.

Zwar sei die derzeitige Versorgungssituation mit Strom in Deutschland angespannt. Dennoch sei sie stabil, sagte eine Sprecherin des Wirtschaftsministeriums in Berlin. Ebenso der Gasbereich. Ein Mengenproblem sei nicht vorhanden. Vielmehr gebe es einen Engpass im Netz, die den Transport des Gases vom Norden nach Süden Deutschlands schwierig gestalte. Bei Kunden, die nicht mit den vollen vertraglich vereinbarten Gasmengen beliefert wurden, handelt es sich lediglich um wenige lokale und bedauerliche Einzelfälle.

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.