Noch setzt man auf Diplomatie

Die USA suchen nach Wegen, um das Blutvergießen in Syrien zu beenden. Ein militärisches Eingreifen scheint nicht in Sicht – obwohl das Pentagon laut CNN bereits Pläne erarbeitet. Derzeit setzt Washington aber auf Diplomatie und humanitäre Hilfe – nur wie die ins Land kommen soll, ist unklar.

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.