Zehn Festnahmen bei Schlag gegen Drogenhändlerring

Der Berliner Polizei sind zehn mutmaßliche Drogenhändler ins Netz gegangen.

Nach Angaben der Ermittler wurden bei den Männern knapp 1,3 Kilogramm Metamphetamin, ein synthetisches Aufputschmittel, und 2000 Tabletten der Droge gefunden. Nach längerer Beobachtung der Dealer schlug die Polizei am Sonntag und Montag zu und durchsuchte insgesamt 14 Wohnungen in Berlin. Dabei kamen auch Spezialeinsatzkommandos zum Einsatz. Bei den zehn Verdächtigen im Alter von 22 bis 61 Jahren, die laut Polizei aus dem südostasiatischen Raum kommen, wurden mehrere zehntausend Euro beschlagnahmt, die vermutlich aus Drogengeschäften stammten. Gegen vier der zehn Verdächtigen sei ein Haftbefehl ergangen.

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.