Die Rente war mal sicher

Wer sich in Zukunft auf die gesetzliche Rente verlässt, wird verlassen.

Zu einer private Vorsorge für das Alter wird mehr und mehr geraten, sonst wird es eng. Nach Angaben des Bundesinnenministeriums wird das Niveau der gesetzlichen Rente bis 2025 stark sinken. Während das aktuelle Sicherungsniveau bei 50,8 Prozent vor Steuern liege, werde es im Jahr 2025 nur noch 45,2 Prozent betragen. Das Ministerium geht den Angaben zufolge davon aus, dass sich das Durchschnittseinkommen von derzeit 30.268 Euro im laufenden Jahr auf 46.700 Euro erhöht. Das ist eine Steigerung um 54 Prozent oder mehr als die Hälfte.

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.