Geldanlage in Krisenzeiten

In den von Krisen geschüttelten Zeiten suchen immer mehr Anleger nach einer sicheren und lukrativen Investitionsmöglichkeit. Gold und Staatsanleihen sind zurzeit bei den Anlegern hoch im Kurs. Infolge dessen ist der Goldpreis über 1600 Dollar pro Freiunze gestiegen und viele Anleihen werfen kaum noch Rendite ab.
Clevere Anleger sollten sich also rechtzeitig umorientieren. Aus Sicht der Finanzexperten bieten Unternehmensbonds eine lukrative Alternative zu Staatsanleihen, sowie die Investition in Schwellenmärkte. Diese Anlagepackete zeichnen sich nicht nur durch eine vergleichsweise hohe Rendite, sondern ebenfalls durch Nachhaltigkeit aus.

2 Kommentare

  1. Heinz Lohr 11. August 2011
  2. Manfred Horst 3. Mai 2012

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.