Mubarak

Morgen beginnt der Prozess in Kairo gegen den ehemaligen ägyptischen Präsidenten Husni Mubarak.

Mubarak, sein Sicherheitschef Habib el Adli sowie sechs weitere ranghohe Polizeioffiziere werden beschuldigt, während der 18-tägigen Revolution im Februar Befehle gegeben zu haben, die zum Tod von Demonstranten geführt haben. Bei Schuldigsprechung droht Mubarak und seinen Mitangeklagten die Todesstrafe. Er ist außerdem noch in einem zweiten Prozess gemeinsam mit seinen beiden Söhnen Gamal und Alaa sowie dem Geschäftsmann Hussein Salem wegen Korruption angeklagt.

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.