DWS mit Liquiditätsproblemen: Unglaublich

Jetzt hat es auch die Deutsche Bank Investmenttochter erwischt.
DWS sperrt seinen Immobilien-Dachfonds “DB Immoflex” wegen Liquiditätsengpässen bis auf weiteres. Das Portfolio ist 259 Millionen Euro schwer und in 14 offene Immobilienfonds investiert. Nun kann man schon wieder über Verluste für die Anleger spekulieren. Die Bank hat ihr Geld schon verdient.

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.