Trickbetrüger unterwegs

Bei unangemeldeten Hausbesuchen von Sparkassenmitarbeitern und GEZ-Angestellten ist Vorsicht geboten. Denn Trickbetrüger haben sich dieser Berufsgruppen angenommen. Wie die Polizei mitteilte, klingelte ein angeblicher GEZ-Mitarbeiter bei einer 84-Jährigen in Leipzig-Mockau, sie ließ ihn rein, er nahm 250 Euro mit. Bereits am Montag hatte eine 84-Jährige in Leipzig-Eutritzsch einen vermeintlichen Sparkassenmitarbeiter die Tür geöffnet, der sie ablenkte, um ihr 400 Euro und eine EC-Karte zu stehlen.

Kommentar hinterlassen