Meinung von Herrn Freiberg

Deutschland ist nach Ansicht des Chefs der Polizeigewerkschaft GdP, Konrad Freiberg, nur unzureichend auf mögliche Terroranschläge vorbereitet.
Im Hinblick auf die am Mittwoch von Deutschlands Innenminister Thomas de Maizière (CDU) ausgesprochene Terrorwarnung sagte Freiberg dem „Hamburger Abendblatt“ (Donnerstagsausgabe), es gebe noch „Sicherheitsdefizite“. Deutschland habe „in der Entwicklung einige Schritte verpasst“.

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.