Paketbomben und Überwachung

Die Bundesrepublik hat sich mit dem Landeverbot von Flugzeugen aus dem Jemen scharfe Kritik seitens der jemenitischen Regierung zugezogen.

Klar, nicht jedes Paket aus dem Jemen dürfte eine Bombe beinhalten. Anstatt sich auf Köperscanner zu konzentrieren, sollten Sicherheitssystem gefunden werden, die vor allem „unkontrollierte Fracht“ kontrollieren. US-Behörden zufolge schickte das Terrornetzwerk Al Qaida im September offenbar bereits „Testpakete“, die aber keinen Sprengstoff enthielten.

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.