DKM Messe – wo war apella rum?

Am gestrigen Tag hatten wir Gelegenheit die DKM zu besuchen, den Branchentreff der Finanz- und Versicherungsbranche.

Wir waren zuächst einmal überrascht, wie viel Fläche im Gegenatz zu den früheren DKM’s frei war, nicht immer schön abgetrennt. Die gesamte Atmosphäre hingegen war gut und wie bei der DKM üblich hervorragend organisiert. Dazu unser Kompliment. Das Gesamtkonzept passt aber nicht mehr in die heutige Zeit. Dem Thema IT in der Finanzbranche zum Beispiel wird viel zu wenig Beachtung geschenkt, das Überangebot an Versichgerungspartner ist erdrückend, vor allem auch wegen der Größe der Stände. Was auch „nervig“ ist – und wir von vielen gehört haben, ist das man keine zwei Meter gehen kann, ohne angesprochen zu werden, zugegeben von einer hübschen Dame, aber spätestens nach einer Stunde nervt das gewaltig. Auch hier sollte man sich Gedanken machen von Seiten des Veranstalters. Natürlich ist unsere Meinung subjektiv, wie alle unsere Berichte auf der Plattform.

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.