Immovation: Verfahren zum Salamander Areal eingeleitet

Wie die Stuttgarter Zeitung berichtet wurde am Donnerstagabend, ohne Gegenstimmen aus dem Gemeinderat, dem Aufstellungsbeschluss für einen Bebauungsplan für das Salamander-Areal zugestimmt.

Damit ist der Weg für eine Weiterentwicklung des Areals durch die Immovation AG frei. Das Immobilienunternehmen plant unter anderem den Bau eines Parkhauses mit einem Supermarkt im Erdgeschoss, ein Hotel und eine Kindertagesstätte. In den ehemaligen Fertigungshallen 7, 8 und 9 sollen Wohnungen entstehen. Ein Großteil der Parkplätze im Innenhof soll erhalten bleiben. Mit der Einleitung des Verfahrens ist noch nicht alles festgezurrt, betont die Verwaltung. „Die Ausarbeitung detaillierter Festsetzungen des Bebauungsplans erfolgt im weiteren Verfahren“, heißt es im Beschlussvorschlag.

Quelle: Stuttgarter Zeitung

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.