4,5 Millionen € Anlegergelder ergaunert

Jetzt steht die „Familie“ in Hamburg vor Gericht. Folgt man den Ausführungen des vermeintlichen „Betrügers“, dann ist dieser selber betrogen worden als er die Gelder der Kunden in Panama und der Schweiz angelegt habe. Nun gut, das und viele weitere Dinge wird der Prozess in Hamburg möglicherweise ans Licht bringen.

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.