Start Jahresberichte Fondsinvestments DJE Investment S.A. L-6778 Grevenmacher – JAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2023 DJE...

DJE Investment S.A. L-6778 Grevenmacher – JAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2023 DJE Gold & Stabilitätsfonds – Anteilklasse XP;DJE Gold & Stabilitätsfonds – Anteilklasse PA LU0344733745; LU0323357649

36
geralt (CC0), Pixabay

DJE Investment S.A.

Grevenmacher

R.C.S. Luxembourg B 90 412

DJE GOLD & STABILITÄTSFONDS
JAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2023

Alternativer Investmentfonds gemäß Teil II des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen für gemeinsame Anlagen in seiner derzeit gültigen Fassung.

INHALTSVERZEICHNIS

Verwaltung, Vertrieb und Beratung

Fondsmanagerkommentar

Geografische und wirtschaftliche Aufteilung

Zusammensetzung des Netto-Fondsvermögens zum 31. Dezember 2023

Aufwands- und Ertragsrechnung

Vermögensaufstellung zum 31. Dezember 2023

Zu- und Abgänge vom 1. Januar 2023 bis 31. Dezember 2023

Erläuterungen zum Jahresabschluss zum 31. Dezember 2023

Bericht des Réviseur d’Entreprises Agréé

Zusätzliche Erläuterungen (ungeprüft)

Angaben gem. delegierter AIFM-Verordnung (ungeprüft)

Berechnung der Ausschüttung gemäß § 12 KARBV (ungeprüft)

Anhang gem. Offenlegungs- und Taxonomieverordnung (ungeprüft)

Der Verkaufsprospekt mit integriertem Verwaltungsreglement, das Basisinformationsblatt sowie der Jahres- und Halbjahresbericht des Fonds sind am Sitz der Verwaltungsgesellschaft, der Verwahrstelle, bei den Zahlstellen und der Vertriebsstelle der jeweiligen Vertriebsländer kostenlos per Post oder per E-Mail erhältlich. Weitere Informationen sind jederzeit während der üblichen Geschäfts-zeiten bei der Verwaltungsgesellschaft erhältlich.

Anteilzeichnungen sind nur gültig, wenn sie auf der Basis der neuesten Ausgabe des Verkaufsprospektes (einschließlich seiner Anhänge) in Verbindung mit dem letzten erhältlichen Jahresbericht und dem eventuell danach veröffentlichten Halbjahresbericht vorgenommen werden.

VERWALTUNG, VERTRIEB UND BERATUNG

Verwaltungsgesellschaft
DJE Investment S.A.
R.C.S. Luxembourg B 90 412
4, rue Thomas Edison
L-1445 Strassen, Luxemburg
(bis zum 31.03.2024)

22 A, Schaffmill
L-6778 Grevenmacher, Luxemburg
(seit dem 01.04.2024)

Eigenkapital zum 31. Dezember 2022: 13.947.500,00 Euro

Verwaltungsrat der Verwaltungsgesellschaft (Leitungsorgan)
(Stand: 31. Dezember 2023)

Vorsitzender des Verwaltungsrates
Dr. Jens Ehrhardt
Vorstandsvorsitzender der DJE Kapital AG
Pullach

Geschäftsführender stellvertretender Verwaltungsratsvorsitzender
Dr. Ulrich Kaffarnik
Vorstand der DJE Kapital AG
Pullach

Verwaltungsratsmitglieder
Peter Schmitz
Vorstand der DJE Kapital AG
Pullach

Thorsten Schrieber
Vorstand der DJE Kapital AG
Pullach

Bernhard Singer
Luxemburg

Geschäftsführer der Verwaltungsgesellschaft
Mirko Bono
Dirk Vollkommer (bis zum 31.12.2023)
Manuela Kugel (seit dem 01.01.2024)
Lukas Baginski

Verwahrstelle, Zentralverwaltung sowie Register- und Transferstelle
DZ PRIVATBANK S.A.
4, rue Thomas Edison
L-1445 Strassen, Luxemburg

Eigenkapital zum 31. Dezember 2022: 1.168.121.573 Euro

Zahlstelle Großherzogtum Luxemburg
DZ PRIVATBANK S.A.
4, rue Thomas Edison
L-1445 Strassen, Luxemburg

Zahl- und Informationsstelle Bundesrepublik Deutschland
DZ BANK AG
Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank
Platz der Republik
D-60265 Frankfurt am Main

Vertriebs- und Informationsstelle Bundesrepublik Deutschland
DJE Kapital AG
Pullacher Straße 24
D-82049 Pullach

Fondsmanager
DJE Kapital AG
Pullacher Straße 24
D-82049 Pullach

Abschlussprüfer der Verwaltungsgesellschaft
Deloitte Audit
Société à responsabilité limitée
Cabinet de Révision Agréé
20, Boulevard de Kockelscheuer
L-1821 Luxemburg

Abschlussprüfer des Fonds
Deloitte Audit
Société à responsabilité limitée
Cabinet de Révision Agréé
20, Boulevard de Kockelscheuer
L-1821 Luxemburg

FONDSMANAGERKOMMENTAR DJE GOLD & STABILITÄTSFONDS

2023 war geprägt durch eine anhaltend restriktive Geldpolitik, nachlassende weltweite Inflationsraten und geopolitische Risiken. Nachdem bereits im 1. Halbjahr Gold als sicherer Hafen gefragt war (Insolvenz Silicon Valley Bank in den USA), wurde das Edelmetall Anfang Oktober nach dem Ausbruch des Nahostkonflikts erneut stark nachgefragt. Trotz der anhaltenden sinkenden Inflationsraten hielten die Zentralbanken – vor allem in den USA und Europa – an ihrem restriktiven Kurs fest und setzten ihren Zinserhöhungszyklus fort bzw. verharrten auf einem hohen Niveau.

Die Einkaufsmanagerindizes der wichtigsten Regionen verharrten weiterhin (teilweise deutlich) unter der Expansionsschwelle von 50, sodass das aggressive Vorgehen der Notenbanken in Verbindung mit dem Kaufkraftverlust der Konsumenten langsam, aber sicher erste negative Auswir-kungen auf die konjunkturelle Entwicklung zeigte.

Die Aktienmärkte entkoppelten sich 2023 von der makroökonomischen Datenlage und entwickelten sich positiv. Der amerikanische Aktienmarkt, gemessen am S&P 500, stieg (in US-Dollar) um 26,26 %. Der deutsche Aktienindex DAX stieg um 20,31 % und der breite europäische Markt gemessen am Kurs des STOXX Europe 600 um 16,63 %. Insgesamt gewannen weltweite Aktien, gemessen am MSCI World Index (in Euro), 20,47 % in der Betrachtungsperiode.

Die Kurse 10- bzw. 30-jähriger US-Staatsanleihen legten rund 0,11 % bzw. 1,65 % zu. Auf Portfolioebene lag die Anleihenquote im Berichtszeitraum in einer Bandbreite zwischen 28 % und 35 % des NAV und lieferte einen positiven Beitrag zur Gesamtjahresperformance.

Der US-Dollar wertete gegenüber dem Euro in der Betrachtungsperiode von 1,07 auf 1,10 EUR/​USD ab.

In einem Umfeld anhaltend restriktiver Geldpolitik der Notenbanken, eines abwertenden US-Dollar sowie eines sich verschlechternden makroökonomischen Umfeldes stieg der Goldpreis in der Betrachtungsperiode um 13,1 % in US-Dollar und um 9,69 % in Euro an.

Die robuste Gold-Performance wurde 2023 durch Käufe der Zentralbanken und die Absicherung von Eventrisiken (Nahostkonflikt) getragen. Zusätzlicher Rückenwind kam von der Zinsseite. Nachdem die Renditen 10-jähriger US-Staatsanleihen ihren Höhepunkt im Oktober bei 4,99 % erreicht hatten, gingen sie bis Ende Dezember auf 3,88 % zurück. Goldanlagen bleiben auch in Zukunft einer der Kernbestandteile des Fonds. Neben seinem Charakter als „sicherer Hafen“ in rezessionären/​unsicheren Zeiten dürfte weitere Unterstützung durch ein anhaltend hohes Interesse vieler Zentralbanken an Gold sowie die Rückkehr der Nachfrage durch Gold-ETFs (größte Abflüsse in den letzten zehn Jahren) positiv unterstützt werden.

Der DJE Gold & Stabilitätsfonds erzielte im Betrachtungszeitraum auf Basis der Fondswährung Schweizer Franken eine positive Wertentwicklung in Höhe von 0,84 % (P-Tranche). Aufgrund der Aufwertung des Schweizer Franken gegenüber der europäischen Gemeinschaftswährung fiel der Gewinn in Euro mit 7,24 % höher aus. Der Fonds wird stets aus der Perspektive eines Euro-Anlegers gemanagt. Sowohl das Euro- als auch das US-Dollar-Währungsexposure wird daher gegenüber dem Schweizer Franken aktiv abgesichert.

Die physischen Goldanlagen, die im Betrachtungszeitraum meist zwischen 28 % und 30 % des NAV ausmachten, wirkten sich damit auf Euro-Basis positiv auf die Wertentwicklung des Fonds aus.

Positive Performancebeiträge kamen darüber hinaus auch aus Aktienanlagen. Auf Einzelwertebene kamen die höchsten Beiträge zur Gesamtperformance des Fonds aus den Engagements beim schweizerischen Unternehmen Holcim (Baustoffe), vom dänischen Pharmaunternehmen Novo Nordisk sowie von den amerikanischen Technologieunternehmen Amazon, Microsoft und Adobe.

Negativ aus dem Segment der Aktienanlagen wirkten sich dagegen unter anderem die Positionen in den Energieunternehmen RWE (Deutschland) und Chevron (USA) sowie im chinesischen Online-Unternehmen Alibaba und im kanadischen Bergbauunternehmen Agnico Eagle aus.

Die Aktienquote lag im Berichtszeitraum in einer Bandbreite zwischen 31 % und 42 % des NAV. Auf Sektorebene entfielen die höchsten Gewichtungen auf die Segmente Technologie, Gesundheit und Nicht-Basiskonsumgüter.

Bei dem Fonds handelt es sich um ein Produkt nach Art. 8 der Verordnung (EU) 2019/​2088 des Europäischen Parlaments und des Rates über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor. Die Informationen über die ökologischen und/​oder sozialen Merkmale sind im nachfolgenden Anhang enthalten.

Die in diesem Bericht enthaltenen Angaben und Zahlen sind vergangenheitsbezogen und geben keinen Hinweis auf die zukünftige Entwicklung.###

ANTEILKLASSEN

Die Verwaltungsgesellschaft ist berechtigt, Anteilklassen mit unterschiedlichen Rechten hinsichtlich der Anteile zu bilden. Derzeit bestehen die folgenden Anteilklassen mit den Ausgestaltungsmerkmalen:

Anteilklasse PA Anteilklasse XP
WP-Kenn-Nr.: A0M67Q A0NC62
ISIN-Code: LU0323357649 LU0344733745
Ausgabeaufschlag: bis zu 5,00 % keiner
Rücknahmeabschlag: keiner keiner
Verwaltungsvergütung: 1,55 % p. a. 0,65 % p. a.
Mindestfolgeanlage: keine 10.000,00 CHF
Ertragsverwendung: ausschüttend ausschüttend
Währung: CHF CHF

Die Erläuterungen sind integraler Bestandteil dieses Jahresabschlusses.

GEOGRAFISCHE UND WIRTSCHAFTLICHE AUFTEILUNG1

Geografische Länderaufteilung
Vereinigte Staaten von Amerika 35,19 %
Deutschland 6,84 %
Frankreich 3,84 %
Schweiz 3,38 %
Vereinigtes Königreich 2,98 %
Dänemark 2,33 %
Finnland 2,26 %
Norwegen 2,06 %
Südkorea 1,75 %
Japan 1,72 %
Italien 1,54 %
Indonesien 0,98 %
Niederlande 0,56 %
Kanada 0,55 %
Südafrika 0,30 %
Spanien 0,28 %
Wertpapiervermögen 66,56 %
Edelmetall Gold 29,31 %
Terminkontrakte 0,29 %
Bankguthaben2 1,54 %
Saldo aus sonstigen Forderungen und Verbindlichkeiten 2,30 %
100,00 %
Wirtschaftliche Aufteilung
Staatsanleihen 8,97 %
Roh-, Hilfs- & Betriebsstoffe 8,24 %
Pharmazeutika, Biotechnologie & Biowissenschaften 6,20 %
Software & Dienste 6,01 %
Energie 4,98 %
Groß- und Einzelhandel 4,47 %
Lebensmittel, Getränke & Tabak 3,50 %
Diversifizierte Finanzdienste 3,46 %
Halbleiter & Geräte zur Halbleiterproduktion 2,59 %
Versorgungsbetriebe 2,55 %
Versicherungen 2,37 %
Investitionsgüter 2,36 %
Banken 2,13 %
Gesundheitswesen: Ausstattung & Dienste 1,57 %
Gebrauchsgüter & Bekleidung 1,46 %
Media & Entertainment 1,25 %
Telekommunikationsdienste 1,10 %
Transportwesen 0,97 %
Verbraucherdienste 0,94 %
Hardware & Ausrüstung 0,86 %
Haushaltsartikel & Körperpflegeprodukte 0,58 %
Wertpapiervermögen 66,56 %
Edelmetall Gold 29,31 %
Terminkontrakte 0,29 %
Bankguthaben2 1,54 %
Saldo aus sonstigen Forderungen und Verbindlichkeiten 2,30 %
100,00 %

| Aufgrund von Rundungsdifferenzen in den Einzelpositionen können die Summen vom tatsächlichen Wert abweichen.
2 | Siehe Erläuterungen zu diesem Abschluss.

Die Erläuterungen sind integraler Bestandteil dieses Jahresabschlusses.

ENTWICKLUNG DER LETZTEN 3 GESCHÄFTSJAHRE

Datum Netto-Fondsvermögen
Mio. CHF
Umlaufende
Anteile
Netto-Mittelaufkommen
Tsd. CHF
Anteilwert
CHF
Anteilklasse PA
31.12.2021 186,52 1.363.619 19.339,14 136,78
31.12.2022 186,58 1.565.313 26.392,10 119,20
31.12.2023 181,00 1.537.053 -3.289,21 117,76
Anteilklasse XP
31.12.2021 6,53 46.219 -5.772,09 141,21
31.12.2022 8,51 69.029 3.057,31 123,29
31.12.2023 6,09 49.676 -2.451,58 122,60

Entwicklungen der Vergangenheit sind keine Gewähr für zukünftige Ergebnisse.

ZUSAMMENSETZUNG DES NETTO-FONDSVERMÖGENS
zum 31. Dezember 2023

CHF
31. Dezember 2022
CHF
31. Dezember 2023
Wertpapiervermögen
(Wertpapiereinstandskosten zum 31. Dezember 2022: CHF 125.621.779,10)
(Wertpapiereinstandskosten zum 31. Dezember 2023: CHF 122.000.171,56)
128.956.443,06 124.561.455,81
Edelmetall Gold 53.008.454,81 54.846.624,18
Bankguthaben1, 2 11.999.637,91 2.878.307,49
Nicht realisierte Gewinne aus Terminkontrakten 851.303,53 550.800,00
Nicht realisierte Gewinne aus Devisentermingeschäften 0,00 3.544.014,84
Zinsforderungen 530.948,35 687.837,47
Dividendenforderungen 11.924,45 2.416,86
Forderungen aus Absatz von Anteilen 108.538,24 851.619,49
195.467.250,35 187.923.076,14
Verbindlichkeiten aus Rücknahmen von Anteilen -64.611,09 -559.809,44
Verwaltungsvergütung/​Fondsmanagementvergütung/​
ggf. Anlageberatervergütung3
-247.116,83 -232.844,70
Verwahrstellenvergütung3 -10.631,36 -9.953,49
Zentralverwaltungsstellenvergütung3 -5.088,99 -4.794,92
Register- und Transferstellenvergütung -501,06 -483,09
Taxe d’abonnement4 -24.322,96 -23.069,28
Veröffentlichungs- und Prüfungskosten -22.514,35 869,59
-374.786,64 -830.085,33
Netto-Fondsvermögen 195.092.463,71 187.092.990,81
Umlaufende Anteile 1.634.341,771 1.586.729,004

1 | Die gehaltenen Bankguthaben sind nicht durch eine Einrichtung zur Sicherung der Einlagen geschützt.
2 | Siehe Erläuterungen zu diesem Abschluss.
3 | Rückstellungen für den Zeitraum 1. Dezember 2023 bis 31. Dezember 2023.
4 | Rückstellungen für das 4. Quartal 2023.

Die Erläuterungen sind integraler Bestandteil dieses Jahresabschlusses.

ZURECHNUNG AUF DIE ANTEILKLASSEN

31. Dezember 2022 31. Dezember 2023
Anteilklasse PA
Anteiliges Netto-Fondsvermögen 186.581.793,87 CHF 181.002.793,86 CHF
Umlaufende Anteile 1.565.313,136 1.537.053,369
Anteilwert 119,20 CHF 117,76 CHF
Anteilklasse XP
Anteiliges Netto-Fondsvermögen 8.510.669,84 CHF 6.090.196,95 CHF
Umlaufende Anteile 69.028,635 49.675,635
Anteilwert 123,29 CHF 122,60 CHF

VERÄNDERUNG DES NETTO-FONDSVERMÖGENS
im Berichtszeitraum vom 1. Januar 2023 bis zum 31. Dezember 2023

Total
CHF
Anteilklasse PA
CHF
Anteilklasse XP
CHF
Netto-Fondsvermögen zu Beginn des Berichtszeitraumes 195.092.463,71 186.581.793,87 8.510.669,84
Ordentlicher Nettoertrag 311.734,66 271.558,48 40.176,18
Ertrags- und Aufwandsausgleich 15.388,84 11.596,80 3.792,04
Mittelzuflüsse aus Anteilverkäufen 19.465.829,30 17.836.263,72 1.629.565,58
Mittelabflüsse aus Anteilrücknahmen -25.206.618,35 -21.125.473,16 -4.081.145,19
Realisierte Gewinne 10.767.983,84 10.333.569,47 434.414,37
Realisierte Verluste -13.163.230,06 -12.663.276,45 -499.953,61
Nettoveränderung nicht realisierter Gewinne 4.213.218,91 4.041.383,38 171.835,53
Nettoveränderung nicht realisierter Verluste -517.660,25 -515.811,85 -1.848,40
Ausschüttung -3.886.119,79 -3.768.810,40 -117.309,39
Netto-Fondsvermögen zum Ende des Berichtszeitraumes 187.092.990,81 181.002.793,86 6.090.196,95

ENTWICKLUNG DER ANZAHL DER ANTEILE IM UMLAUF

31. Dezember 2022
Stück
31. Dezember 2023
Stück
Anteilklasse PA
Umlaufende Anteile zu Beginn des Berichtszeitraumes 1.363.618,680 1.565.313,136
Ausgegebene Anteile 310.697,010 149.145,793
Zurückgenommene Anteile -109.002,554 -177.405,560
Umlaufende Anteile zum Ende des Berichtszeitraumes 1.565.313,136 1.537.053,369
Anteilklasse XP
Umlaufende Anteile zu Beginn des Berichtszeitraumes 46.218,635 69.028,635
Ausgegebene Anteile 26.445,000 13.109,000
Zurückgenommene Anteile -3.635,000 -32.462,000
Umlaufende Anteile zum Ende des Berichtszeitraumes 69.028,635 49.675,635

Die Erläuterungen sind integraler Bestandteil dieses Jahresabschlusses.

AUFWANDS- UND ERTRAGSRECHNUNG
im Berichtszeitraum vom 1. Januar 2023 bis zum 31. Dezember 2023

Total
CHF
Anteilklasse PA
CHF
Anteilklasse XP
CHF
Erträge
Dividenden 1.566.688,44 1.511.806,15 54.882,29
Zinsen auf Anleihen 2.035.564,83 1.963.587,85 71.976,98
Erträge aus Quellensteuerrückerstattung 16.200,24 15.641,17 559,07
Bankzinsen 116.843,67 112.669,19 4.174,48
Sonstige Erträge 7,13 6,88 0,25
Ertragsausgleich -91.623,45 -78.177,58 -13.445,87
Erträge insgesamt 3.643.680,86 3.525.533,66 118.147,20
Aufwendungen
Zinsaufwendungen -1.292,32 -1.247,63 -44,69
Verwaltungsvergütung/​Fondsmanagementvergütung -2.938.305,98 -2.893.689,73 -44.616,25
Verwahrstellenvergütung -126.524,53 -122.037,80 -4.486,73
Zentralverwaltungsstellenvergütung -60.063,77 -57.932,74 -2.131,03
Taxe d’abonnement -95.962,31 -92.553,16 -3.409,15
Veröffentlichungs- und Prüfungskosten -56.180,59 -43.655,56 -12.525,03
Werbeausgaben -18.343,79 -14.289,12 -4.054,67
Register- und Transferstellenvergütung -7.132,74 -6.880,46 -252,28
Staatliche Gebühren -5.352,50 -2.676,25 -2.676,25
Lagerstellengebühren -57.184,39 -55.164,74 -2.019,65
Sonstige Aufwendungen1 -41.837,89 -30.428,77 -11.409,12
Aufwandsausgleich 76.234,61 66.580,78 9.653,83
Aufwendungen insgesamt -3.331.946,20 -3.253.975,18 -77.971,02
Ordentlicher Nettoertrag 311.734,66 271.558,48 40.176,18
Transaktionskosten im Geschäftsjahr gesamt2 155.036,64
Total Expense Ratio in Prozent2 1,77 1,27
Laufende Kosten in Prozent2 1,78 1,28

1 | Die Position setzt sich im Wesentlichen zusammen aus allgemeinen Verwaltungskosten und DPG-Gebühren.
2 | Siehe Erläuterungen zu diesem Abschluss.

Die Erläuterungen sind integraler Bestandteil dieses Jahresabschlusses.

VERMÖGENSAUFSTELLUNG ZUM 31. DEZEMBER 2023

ISIN Wertpapiere Zugänge im
Berichtszeitraum (ungeprüft)
Abgänge im
Berichtszeitraum (ungeprüft)
Bestand Kurs Kurswert
CHF
%-Anteil
vom NFV1
AKTIEN, ANRECHTE UND GENUSSSCHEINE
Börsengehandelte Wertpapiere
Dänemark
DK0062498333 Novo-Nordisk AS DKK 38.918 9.820 29.098 699,0000 2.536.058,03 1,36
2.536.058,03 1,36
Deutschland
DE0008404005 Allianz SE EUR 6.992 0 6.992 241,9000 1.571.616,17 0,84
DE0005810055 Dte. Börse AG EUR 8.900 6.044 14.847 185,2000 2.554.988,16 1,37
DE0005557508 Dte. Telekom AG EUR 0 50.400 57.400 21,6500 1.154.726,13 0,62
DE000ENAG999 E.ON SE EUR 138.000 46.100 91.900 12,1250 1.035.395,95 0,55
DE0008402215 Hannover Rück SE EUR 0 8.933 9.467 215,3000 1.893.937,35 1,01
DE0007164600 SAP SE EUR 0 4.000 8.016 139,6600 1.040.252,93 0,56
9.250.916,69 4,95
Frankreich
FR0000120644 Danone S.A. EUR 18.300 0 18.300 58,6800 997.815,84 0,53
FR0000121667 EssilorLuxottica S.A. EUR 0 7.630 5.670 181,9800 958.773,28 0,51
FR0000120321 L’Oréal S.A. EUR 0 4.110 2.590 451,7500 1.087.194,20 0,58
FR0000120271 TotalEnergies SE EUR 19.474 25.400 56.174 61,6000 3.215.327,86 1,72
6.259.111,18 3,34
Japan
JP3890350006 Sumitomo Mitsui Financial Group Inc. JPY 38.900 0 38.900 6.880,0000 1.588.626,90 0,85
JP3571400005 Tokyo Electron Ltd. JPY 10.900 0 10.900 25.255,0000 1.634.021,41 0,87
3.222.648,31 1,72
Kanada
CA13321L1085 Cameco Corporation USD 28.400 0 28.400 42,9000 1.024.246,91 0,55
1.024.246,91 0,55
Norwegen
NO0010096985 Equinor ASA NOK 27.610 33.600 73.410 323,8000 1.968.365,92 1,05
1.968.365,92 1,05
Schweiz
CH0012214059 Holcim Ltd. CHF 69.600 29.300 40.300 65,9400 2.657.382,00 1,42
CH0012005267 Novartis AG CHF 28.972 0 28.972 84,4600 2.446.975,12 1,31
CH0418792922 Sika AG CHF 4.830 4.214 4.439 273,4000 1.213.622,60 0,65
6.317.979,72 3,38
Spanien
ES0148396007 Industria de Diseño Textil S.A. EUR 14.402 0 14.402 39,4900 528.468,54 0,28
528.468,54 0,28
Südafrika
US38059T1060 Gold Fields Ltd. ADR USD 46.200 171.400 46.200 14,4100 559.673,81 0,30
559.673,81 0,30
Südkorea
KR7005930003 Samsung Electronics Co. Ltd. KRW 44.000 12.300 31.700 78.500,0000 1.609.956,44 0,86
1.609.956,44 0,86
Vereinigte Staaten von Amerika
US00724F1012 Adobe Inc. USD 5.071 2.864 2.207 595,5200 1.104.912,06 0,59
US02079K1079 Alphabet Inc. USD 20.890 16.208 19.682 141,2800 2.337.647,08 1,25
US0231351067 Amazon.com Inc. USD 23.798 16.120 17.778 153,3800 2.292.348,62 1,23
US1273871087 Cadence Design Systems Inc. USD 5.750 0 5.750 273,2400 1.320.812,45 0,71
US16411R2085 Cheniere Energy Inc. USD 6.700 0 6.700 170,8500 962.318,46 0,51
US1667641005 Chevron Corporation USD 13.205 25.100 13.205 149,7700 1.662.617,19 0,89
US5324571083 Eli Lilly and Company USD 3.735 6.830 2.835 580,8500 1.384.350,58 0,74
US4612021034 Intuit Inc. USD 2.550 0 2.550 628,0200 1.346.302,60 0,72
US46625H1005 JPMorgan Chase & Co. USD 7.700 0 16.684 170,3000 2.388.602,38 1,28
IE000S9YS762 Linde Plc.2 USD 7.600 1.440 6.160 409,7700 2.122.022,10 1,13
US5949181045 Microsoft Corporation USD 5.660 0 9.360 375,2800 2.952.978,60 1,58
US6516391066 Newmont Corporation USD 85.463 68.150 43.130 41,7000 1.511.974,77 0,81
US6541061031 NIKE Inc. USD 11.100 0 11.100 108,8200 1.015.455,11 0,54
US67066G1040 NVIDIA Corporation USD 3.527 0 3.527 495,2200 1.468.360,41 0,78
US8716071076 Synopsys Inc. USD 3.340 0 3.340 517,4100 1.452.815,00 0,78
US91324P1021 UnitedHealth Group Inc. USD 1.900 0 1.900 524,9000 838.415,32 0,45
US92343V1044 Verizon Communications Inc. USD 28.574 0 28.574 37,4900 900.565,93 0,48
US92826C8394 VISA Inc. USD 4.300 0 11.600 260,4000 2.539.381,79 1,36
29.601.880,45 15,83
Vereinigtes Königreich
GB00B1XZS820 Anglo American Plc. GBP 39.600 0 39.600 20,0250 848.607,98 0,45
GB0009895292 AstraZeneca Plc. GBP 12.600 20.490 8.210 105,8000 929.540,30 0,50
1.778.148,28 0,95
Börsengehandelte Wertpapiere 64.657.454,28 34,57
Aktien, Anrechte und Genussscheine 64.657.454,28 34,57
ANLEIHEN
Börsengehandelte Wertpapiere
EUR
XS2536431617 4,750 %
Anglo American Capital Plc. EMTN Reg.S. v.22(2032)
0 1.100.000 2.000.000 104,8220 1.948.012,05 1,04
XS2630111982 4,000 %
Bayer AG EMTN Reg.S. v.23(2026)
1.100.000 0 1.100.000 101,5840 1.038.310,38 0,55
DE000A351ZR8 3,875 %
Dte. Börse AG Reg.S. v.23(2026)
200.000 0 200.000 102,1620 189.857,86 0,10
DE000A351ZT4 3,875 %
Dte. Börse AG Reg.S. v.23(2033)
1.200.000 0 1.200.000 106,2930 1.185.209,47 0,63
XS1956027947 2,125 %
Fortum Oyj EMTN Reg.S. v.19(2029)
0 0 3.170.000 94,4240 2.781.319,35 1,49
XS2606264005 4,000 %
Fortum Oyj EMTN Reg.S. v.23(2028)
1.000.000 0 1.000.000 102,5420 952.820,26 0,51
XS2559580548 4,250 %
Fresenius SE & Co. KGaA EMTN Reg.S. v.22(2026)
0 0 1.200.000 102,2380 1.139.994,60 0,61
XS2605914105 3,907 %
General Mills Inc. v.23(2029)
1.200.000 0 1.200.000 103,6405 1.155.633,03 0,62
XS2715302001 4,125 %
Givaudan Finance Europe BV Reg.S. v.23(2033)
500.000 0 500.000 106,4230 494.441,26 0,26
XS1647481206 2,150 %
Indonesien Reg.S. v.17(2024)
0 0 2.000.000 98,4350 1.829.316,04 0,98
IT0005518128 4,400 %
Italien Reg.S. v.22(2033)
2.900.000 0 2.900.000 106,9360 2.881.583,00 1,54
XS2718201515 3,875 %
Neste Oyj EMTN Reg.S. Green Bond v.23(2031)
500.000 0 500.000 103,7560 482.050,38 0,26
FR001400DT99 3,250 %
Schneider Electric SE EMTN Reg.S. v.22(2027)
0 0 1.000.000 101,5720 943.807,02 0,50
XS2616008541 3,750 %
Sika Capital BV Reg.S. v.23(2026)
600.000 0 600.000 101,6500 566.719,08 0,30
17.589.073,78 9,39
NOK
NO0010786288 1,750 %
Norwegen Reg.S. v.17(2027)
24.000.000 0 24.000.000 95,2820 1.893.633,27 1,01
1.893.633,27 1,01
USD
US00287YAY59 3,200 %
AbbVie Inc. v.16(2026)
0 0 4.000.000 96,6860 3.251.266,85 1,74
USG0446NAS39 2,625 %
Anglo American Capital Plc. Reg.S. v.20(2030)
0 1.000.000 2.600.000 84,9720 1.857.283,58 0,99
US24422EWT27 5,050 %
John Deere Capital Corporation v.23(2026)
2.100.000 0 2.100.000 101,3520 1.789.289,65 0,96
USY52758AG77 4,375 %
LG Chem Ltd. Reg.S. Green Bond v.22(2025)
0 0 2.000.000 98,5130 1.656.351,75 0,89
US912828D564 2,375 %
Vereinigte Staaten von Amerika v.14(2024)
0 3.800.000 2.200.000 98,4219 1.820.301,58 0,97
US912828XB14 2,125 %
Vereinigte Staaten von Amerika v.15(2025)
0 830.000 2.270.000 96,7383 1.846.091,64 0,99
US9128283F58 2,250 %
Vereinigte Staaten von Amerika v.17(2027)
0 1.950.000 2.300.000 93,9180 1.815.957,00 0,97
US91282CGM73 3,500 %
Vereinigte Staaten von Amerika v.23(2033)
5.770.000 0 5.770.000 96,9336 4.701.962,48 2,51
18.738.504,53 10,02
Börsengehandelte Wertpapiere 38.221.211,58 20,42
An organisierten Märkten zugelassene oder in diese einbezogene Wertpapiere
EUR
XS2555218291 4,000 %
Booking Holdings Inc. v.22(2026)
0 0 1.100.000 102,7180 1.049.901,22 0,56
XS2726263911 4,125 %
McDonald’s Corporation Reg.S. v.23(2035)
2.000.000 0 2.000.000 105,4410 1.959.515,54 1,05
3.009.416,76 1,61
USD
USK0479SAF58 4,500 %
A.P.Moeller-Maersk A/​S Reg.S. v.19(2029)
0 800.000 2.200.000 98,0775 1.813.932,40 0,97
US037833ES58 4,421 %
Apple Inc. v.23(2026)
1.250.000 0 1.250.000 100,0240 1.051.098,13 0,56
US084664DA63 2,875 %
Berkshire Hathaway Finance Corporation v.22(2032)
1.300.000 0 1.300.000 89,6040 979.263,98 0,52
US14913R3C97 5,400 %
Caterpillar Financial Services Corporation v.23(2025)
2.000.000 0 2.000.000 100,7020 1.693.156,58 0,90
US571676AB18 3,200 %
Mars Inc. 144A v.19(2030)
0 0 3.200.000 92,4800 2.487.865,12 1,33
US58013MFJ80 2,625 %
McDonald’s Corporation v.19(2029)
0 0 2.300.000 91,3900 1.767.077,29 0,94
US30303M8G02 3,500 %
Meta Platforms Inc. v.22(2027)
3.100.000 0 3.100.000 97,2700 2.534.951,42 1,35
US595112BV48 6,750 %
Micron Technology Inc. v.22(2029)
0 0 500.000 107,6380 452.443,81 0,24
US595112CB74 5,875 %
Micron Technology Inc. v.23(2033)
1.500.000 0 1.500.000 103,5630 1.305.945,08 0,70
US594918BC73 3,500 %
Microsoft Corporation v.15(2035)
1.200.000 0 1.200.000 94,7520 955.869,63 0,51
US641062BA11 4,000 %
Nestlé Holdings Inc. 144A v.22(2025)
0 3.500.000 2.300.000 99,1190 1.916.521,87 1,02
US654106AH65 2,400 %
NIKE Inc. v.20(2025)
0 0 2.100.000 97,1580 1.715.247,88 0,92
18.673.373,19 9,96
An organisierten Märkten zugelassene oder in diese einbezogene Wertpapiere 21.682.789,95 11,57
Anleihen 59.904.001,53 31,99
Wertpapiervermögen 124.561.455,81 66,56
TERMINKONTRAKTE
Short-Positionen
CHF
EUR/​CHF Future März 2024 0 272 -272 550.800,00 0,29
550.800,00 0,29
Short-Positionen 550.800,00 0,29
Terminkontrakte 550.800,00 0,29
EDELMETALL GOLD
USD
Gold 383,444 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.792.045,7608 665.854,45 0,36
Gold 388,086 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.801.634,3225 673.915,33 0,36
Gold 394,739 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.815.376,8258 685.468,33 0,37
Gold 395,087 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.816.095,6581 686.072,64 0,37
Gold 396,373 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.823.821,6432 692.567,69 0,37
Gold 396,422 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.818.853,2474 688.390,88 0,37
Gold 398,018 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.822.149,9610 691.162,35 0,37
Gold 398,035 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.822.185,0764 691.191,87 0,37
Gold 398,448 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 1 0 1.823.038,1733 691.909,05 0,37
Gold 398,597 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 1 0 1.823.345,9492 692.167,79 0,37
Gold 398,833 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.823.833,4331 692.577,60 0,37
Gold 399,065 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.824.312,6547 692.980,47 0,37
Gold 399,443 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.825.093,4552 693.636,88 0,37
Gold 399,589 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.825.395,0343 693.890,40 0,37
Gold 399.785 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 1 0 1.825.799,8939 694.230,76 0,37
Gold 399,79 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.825.810,2219 694.239,44 0,37
Gold 400,082 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.826.413,3800 694.746,51 0,37
Gold 400,305 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.826.874,0111 695.133,75 0,37
Gold 400,348 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.826.962,8323 695.208,42 0,37
Gold 400,617 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.827.518,4814 695.675,54 0,37
Gold 400,652 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.827.590,7777 695.736,32 0,37
Gold 400,818 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.827.933,6690 696.024,58 0,37
Gold 401,189 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.828.700,0103 696.668,82 0,37
Gold 401,447 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.829.232,9377 697.116,84 0,37
Gold 401,896 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.830.160,3966 697.896,54 0,37
Gold 402,284 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.830.961,8532 698.570,30 0,37
Gold 402,530 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.831.469,9933 698.997,48 0,37
Gold 402,743 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.831.909,9682 699.367,36 0,37
Gold 402,936 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.832.308,6310 699.702,51 0,37
Gold 402,988 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.832.416,0427 699.792,80 0,37
Gold 403,078 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.832.601,9476 699.949,09 0,37
Gold 403,195 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.832.843,6240 700.152,26 0,37
Gold 403,534 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.833.543,8657 700.740,94 0,37
Gold 403,625 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.833.731,8363 700.898,96 0,37
Gold 403,851 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.834.198,6641 701.291,41 0,37
Gold 403,948 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.834.399,0283 701.459,86 0,37
Gold 404.064 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.834.638,6390 701.661,29 0,38
Gold 404,153 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.834.822,4783 701.815,84 0,38
Gold 404,398 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.835.328,5528 702.241,28 0,38
Gold 404,469 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.835.475,2111 702.364,58 0,38
Gold 404,507 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.835.553,7043 702.430,56 0,38
Gold 404,684 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.835.919,3172 702.737,93 0,38
Gold 404,685 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.835.921,3829 702.739,66 0,38
Gold 404,858 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.836.278,7334 703.040,08 0,38
Gold 405,045 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.836.665,0025 703.364,80 0,38
Gold 405,062 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.836.700,1178 703.394,33 0,38
Gold 405,151 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.836.883,9571 703.548,88 0,38
Gold 405,397 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.837.392,0972 703.976,06 0,38
Gold 405,716 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.838.051,0268 704.530,01 0,38
Gold 406,032 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.838.703,7595 705.078,74 0,38
Gold 406,040 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.838.720,2844 705.092,63 0,38
Gold 407,083 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.840.874,7156 706.903,82 0,38
Gold 407,250 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.841.219,6725 707.193,81 0,38
Gold 407,415 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.841.560,4982 707.480,34 0,38
Gold 407,428 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.841.587,3511 707.502,91 0,38
Gold 408,059 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.842.890,7510 708.598,65 0,38
Gold 408,163 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.848.325,9792 713.167,92 0,38
Gold 408,864 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.844.553,5670 709.996,54 0,38
Gold 409,490 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.845.846,6389 711.083,60 0,38
Gold 409,689 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.846.257,6953 711.429,16 0,38
Gold 409,879 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.846.650,1612 711.759,10 0,38
Gold 410,445 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.847.819,2965 712.741,96 0,38
Gold 410,451 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.847.831,6901 712.752,38 0,38
Gold 410,749 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.848.447,2419 713.269,86 0,38
Gold 411,745 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.850.504,5895 714.999,43 0,38
Gold 412,103 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.851.244,0778 715.621,10 0,38
Gold 412,300 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.851.651,0030 715.963,19 0,38
Gold 412,320 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.851.692,3152 715.997,92 0,38
Gold 413,213 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.853.536,9049 717.548,62 0,38
Gold 414,04 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.855.245,1644 718.984,71 0,38
Gold 414,150 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.855.472,3815 719.175,73 0,38
Gold 414,214 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.855.604,5805 719.286,87 0,38
Gold 414,730 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.856.670,4353 720.182,91 0,38
Gold 416,268 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.859.847,3435 722.853,66 0,39
Gold 416,510 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.860.347,2211 723.273,90 0,39
Gold 417,445 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.862.278,5665 724.897,54 0,39
Gold 417,551 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.862.497,5211 725.081,60 0,39
Gold 417,777 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 0 1.862.964,3490 725.474,06 0,39
54.846.624,18 29,31
Edelmetall Gold 54.846.624,18 29,31

BANKGUTHABEN

Kontokorrent Währung Zinssatz
in %
Fälligkeit Bestand in
Fremdwährung
Kurswert
in CHF
%-Anteil
vom NFV1
DZ PRIVATBANK S.A.3 AUD 3,0350 täglich 623,48 357,26 0,00
DZ PRIVATBANK S.A.3 CAD 3,7350 täglich 1.638,38 1.040,31 0,00
DZ PRIVATBANK S.A.3 CHF 1,0350 täglich 641.223,63 641.223,63 0,34
DZ PRIVATBANK S.A.3 CNH -0,6900 täglich 761,74 89,87 0,00
DZ PRIVATBANK S.A.3 DKK 2,5850 täglich 15.696,27 1.957,11 0,00
DZ PRIVATBANK S.A.3 EUR 3,5400 täglich 282.585,81 262.578,73 0,14
DZ PRIVATBANK S.A.3 GBP 4,6850 täglich 474.154,33 507.410,12 0,27
DZ PRIVATBANK S.A.3 HKD 3,3850 täglich 605.802,23 65.190,27 0,03
DZ PRIVATBANK S.A.3 JPY -0,7900 täglich 3.038.253,00 18.034,65 0,01
DZ PRIVATBANK S.A.3 NOK 3,3850 täglich 551.280,95 45.650,63 0,02
DZ PRIVATBANK S.A.3 SEK 2,9850 täglich 23.300,43 1.957,66 0,00
DZ PRIVATBANK S.A.3 SGD 1,8350 täglich 1.638,01 1.043,28 0,00
DZ PRIVATBANK S.A.3 USD 4,8550 täglich 807.636,18 678.960,95 0,36
DZ PRIVATBANK S.A.3 ZAR 6,9350 täglich 286,78 13,02 0,00
DZ PRIVATBANK S.A. (Initial Margin)3 CHF 0,0000 täglich 707.200,00 707.200,00 0,38
DZ PRIVATBANK S.A. (Variation Margin) CHF 0,0000 täglich -54.400,00 -54.400,00 -0,03
Summe Bankguthaben – Kontokorrent4 2.878.307,49 1,52
Saldo aus sonstigen Forderungen und Verbindlichkeiten 4.255.803,33 2,32
Netto-Fondsvermögen in CHF 187.092.990,81 100,00

DEVISENTERMINGESCHÄFTE

Zum 31. Dezember 2023 standen folgende offene Devisentermingeschäfte aus:

Währung Kontrahent Währungsbetrag Kurswert
EUR
%-Anteil
vom NFV1
CHF/​USD Deutsche Bank AG/​JPMorgan Chase & Co. Währungsverkäufe 105.450.000,00 88.131.094,27 47,11

TERMINKONTRAKTE

Bestand Verpflichtungen
CHF
%-Anteil
vom NFV1
Short-Positionen
CHF
EUR/​CHF Future März 2024 -272 -31.385.400,00 -16,78
-31.385.400,00 -16,78
Short-Positionen -31.385.400,00 -16,78
Terminkontrakte -31.385.400,00 -16,78

1 | NFV = Netto-Fondsvermögen. Aufgrund von Rundungsdifferenzen in den Einzelpositionen können die Summen vom tatsächlichen Wert abweichen.
2 | Hauptverwaltung in den Vereinigten Staaten von Amerika, registriert in Irland.
3 | Die gehaltenen Bankguthaben sind nicht durch eine Einrichtung zur Sicherung der Einlagen geschützt. Die angegebenen Zinssätze sind per 31. Dezember 2023.
Die aufgeführten Salden der Bankguthaben sind auf Sicht fällig.
4 | Siehe Erläuterungen zu diesem Abschluss.

Die Erläuterungen sind integraler Bestandteil dieses Jahresabschlusses.

ZU- UND ABGÄNGE VOM 1. JANUAR 2023 BIS 31. DEZEMBER 2023 (UNGEPRÜFT)

Während des Berichtszeitraumes getätigte Käufe und Verkäufe in Wertpapieren, Schuldscheindarlehen und Derivaten, einschließlich Änderungen ohne Geldbewegungen, soweit sie nicht in der Vermögensaufstellung genannt sind.

ISIN Wertpapiere Zugänge
im Berichtszeitraum
Abgänge
im Berichtszeitraum
AKTIEN, ANRECHTE UND GENUSSSCHEINE
Börsengehandelte Wertpapiere
Argentinien
US58733R1023 Mercadolibre Inc.1 USD 1.360 1.360
Australien
AU000000NCM7 Newcrest Mining Ltd. AUD 55.300 55.300
Cayman-Inseln
KYG017191142 Alibaba Group Holding Ltd. HKD 120.700 120.700
KYG040111059 Anta Sports Products Ltd. HKD 81.000 81.000
KYG5635P1090 Longfor Group Holdings Ltd. HKD 355.000 355.000
Dänemark
DK0010244508 A.P.Moeller-Maersk A/​S DKK 940 940
DK0060534915 Novo-Nordisk AS DKK 0 32.400
DK0061539921 Vestas Wind Systems A/​S DKK 0 71.900
Deutschland
DE000PAG9113 Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG -VZ- EUR 0 19.944
DE000A0LD6E6 Gerresheimer AG EUR 0 20.020
DE0007037129 RWE AG EUR 24.124 85.124
DE000A1ML7J1 Vonovia SE EUR 42.500 42.500
Finnland
FI4000297767 Nordea Bank Abp EUR 49.000 49.000
FI0009005987 UPM Kymmene Corporation EUR 0 73.000
Frankreich
FR0000121014 LVMH Moët Hennessy Louis Vuitton SE EUR 670 3.920
FR0000121972 Schneider Electric SE EUR 14.300 14.300
Indien
US40415F1012 HDFC Bank Ltd. ADR USD 17.600 17.600
Irland
IE00BZ12WP82 Linde Plc. EUR 0 7.600
Japan
JP3435000009 Sony Group Corporation JPY 11.600 11.600
Kanada
CA0084741085 Agnico Eagle Mines Ltd. USD 38.315 38.315
Niederlande
NL0010273215 ASML Holding NV EUR 3.820 3.820
Schweiz
CH0210483332 Compagnie Financière Richemont AG CHF 7.300 15.400
CH0038863350 Nestlé S.A. CHF 8.920 53.020
CH0012032048 Roche Holding AG Genussscheine CHF 0 3.200
CH1243598427 Sandoz Group AG CHF 5.794 5.794
CH0244767585 UBS Group AG CHF 84.500 84.500
Singapur
SG1L01001701 DBS Group Holdings Ltd. SGD 49.500 49.500
Taiwan
US8740391003 Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. Ltd. ADR USD 6.440 29.253
Vereinigte Staaten von Amerika
US00507V1098 Activision Blizzard Inc. USD 0 15.600
US0394831020 Archer Daniels Midland Company USD 0 14.028
US09260D1072 Blackstone Inc. USD 10.100 10.100
US09857L1089 Booking Holdings Inc. USD 534 534
US11135F1012 Broadcom Inc. USD 2.550 2.550
US22052L1044 Corteva Inc. USD 0 33.300
US3703341046 General Mills Inc. USD 0 15.900
US4781601046 Johnson & Johnson USD 0 12.100
US5128071082 Lam Research Corporation USD 0 3.500
IE000S9YS762 Linde Plc.1 EUR 7.600 7.600
US58933Y1055 Merck & Co. Inc. USD 9.700 9.700
US30303M1027 Meta Platforms Inc. USD 6.300 6.300
US68389X1054 Oracle Corporation USD 9.450 9.450
US6974351057 Palo Alto Networks Inc. USD 8.380 8.380
US70450Y1038 PayPal Holdings Inc. USD 13.810 13.810
US79466L3024 Salesforce Inc. USD 11.900 11.900
Vereinigtes Königreich
US0420682058 ARM Holdings Plc. ADR USD 1.800 1.800
GB0007980591 BP Plc. GBP 0 221.300
GB0002374006 Diageo Plc. GBP 0 24.400
GB00B10RZP78 Unilever Plc. EUR 41.911 41.911
Nicht notierte Wertpapiere
Australien
US6511911082 Newcrest Mining Ltd. ADR USD 6.100 6.100
ANLEIHEN
Börsengehandelte Wertpapiere
EUR
DE0001102325 2,000 %
Bundesrepublik Deutschland Reg.S. v.13(2023)
1.000.000 1.000.000
XS2577396430 4,250 %
Pirelli & C. S.p.A. EMTN Reg.S. v.23(2028)
400.000 400.000
XS2523390271 2,500 %
RWE AG Reg.S. v.22(2025)
0 4.200.000
NOK
NO0010821598 2,000 %
Norwegen Reg.S. v.18(2028)
0 31.000.000
An organisierten Märkten zugelassene oder in diese einbezogene Wertpapiere
EUR
XS2621007660 4,125 %
Booking Holdings Inc. v.23(2033)
1.100.000 1.100.000
USD
USU59197AB66 3,500 %
Meta Platforms Inc. Reg.S. v.22(2027)
0 3.100.000
OPTIONEN
EUR
Put on DAX Index Dezember 2023/​15.100,00 140 140
Put on DAX Index September 2023/​14.000,00 190 190
Put on DAX Index September 2023/​15.700,00 190 190
EDELMETALL GOLD
USD
Gold 405,674 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 1
Gold 413,694 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 1
Gold 425,375 Unzen (Barren mit variablem Unzengewicht) 0 1
TERMINKONTRAKTE
CHF
EUR/​CHF Future Dezember 2023 425 425
EUR/​CHF Future Juni 2023 462 462
EUR/​CHF Future März 2023 860 475
EUR/​CHF Future September 2023 382 382
EUR
DAX Index Future Juni 2023 16 16
DAX Index Future März 2023 21 0
Euro Stoxx 50 Price Index Future Juni 2023 148 148
Euro Stoxx 50 Price Index Future März 2023 210 0
EUX 10YR Euro-Bund Future März 2023 74 0
USD
CHF/​USD Future Juni 2023 461 461
E-Mini S&P 500 Index Future März 2023 54 0
EUR/​USD Future März 2023 203 507
Nasdaq 100 Index Future Dezember 2023 14 14

DEVISENKURSE

Für die Bewertung von Vermögenswerten in fremder Währung wurde zum nachstehenden Devisenkurs zum 29. Dezember 2023 in Schweizer Franken umgerechnet.

Währung
Australischer Dollar AUD 1 1,7452
Britisches Pfund GBP 1 0,9345
China Renminbi Offshore CNH 1 8,4758
Dänische Krone DKK 1 8,0201
Euro EUR 1 1,0762
Hongkong-Dollar HKD 1 9,2928
Japanischer Yen JPY 1 168,4675
Kanadischer Dollar CAD 1 1,5749
Norwegische Krone NOK 1 12,0761
Schwedische Krone SEK 1 11,9022
Singapur-Dollar SGD 1 1,5701
Südafrikanischer Rand ZAR 1 22,0197
Südkoreanischer Won KRW 1 1.545,6629
US-Dollar USD 1 1,1895

1 | Hauptverwaltung in den Vereinigten Staaten von Amerika, registriert in Irland.

Die Erläuterungen sind integraler Bestandteil dieses Jahresabschlusses.

ERLÄUTERUNGEN ZUM JAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2023

1. ALLGEMEINES

Der alternative Investmentfonds „DJE Gold & Stabilitätsfonds“ wird von der DJE Investment S.A. entsprechend dem Verwaltungsreglement des Fonds verwaltet. Das Verwaltungsreglement trat am 7. März 2008 in Kraft. Es wurde beim Handels- und Gesellschaftsregister in Luxemburg hinterlegt und ein Hinweis auf diese Hinterlegung am 29. Mai 2008 im „Mémorial, Recueil des Sociétés et Associations“, dem Amtsblatt des Großherzogtums Luxemburg („Mémorial“), veröffentlicht. Das Mémorial wurde zum 1. Juni 2016 durch die neue Informationsplattform „Recueil Électronique des Sociétés et Associations“ („RESA“) des Handels- und Gesellschaftsregisters in Luxemburg ersetzt. Das Verwaltungsreglement wurde letztmalig am 1. März 2023 geändert und ein Hinweis auf die Hinterlegung im RESA veröffentlicht.

Das beschriebene Sondervermögen DJE Gold & Stabilitätsfonds ist ein alternativer Investmentfonds („AIF“), der gemäß Teil II des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen für gemeinsame Anlagen in seiner derzeit gültigen Fassung („Gesetz vom 17. Dezember 2010“) als Fonds Commun de Placement (FCP) auf unbestimmte Dauer errichtet wurde.

Die Verwaltungsgesellschaft DJE Investment S.A. wurde am 19. Dezember 2002 als Aktiengesellschaft nach dem Recht des Großherzogtums Luxemburg auf unbestimmte Zeit gegründet. Die Satzung der Verwaltungsgesellschaft wurde am 24. Januar 2003 im Mémorial veröffentlicht. Die letzte Satzungsänderung erfolgte am 11. September 2020 und wurde am 11. September 2020 im Mémorial veröffentlicht. Die Verwaltungsgesellschaft ist beim Handels- und Gesellschaftsregister Luxemburg unter der Registernummer R.C.S. Luxembourg B 90 412 eingetragen. Das Geschäftsjahr der Verwaltungsgesellschaft endet am 31. Dezember eines jeden Jahres.

Die Verwaltungsgesellschaft entspricht den Anforderungen der geänderten Richtlinie 2009/​65/​EG des Rates zur Koordinierung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften betreffend bestimmte Organismen für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren sowie der Richtlinie 2011/​61/​EU über Verwalter alternativer Investmentfonds. Die Verwaltungsgesellschaft fungiert als externer Verwalter des Fonds („AIFM“) im Sinne des Gesetzes vom 12. Juli 2013 über die Verwalter alternativer Investmentfonds (in seiner aktualisierten Fassung).

2. WESENTLICHE BUCHFÜHRUNGS- UND BEWERTUNGSGRUNDSÄTZE; ANTEILWERTBERECHNUNG

Dieser Jahresabschluss wird in der Verantwortung des Verwaltungsrats der Verwaltungsgesellschaft in Übereinstimmung mit den in Luxemburg geltenden gesetzlichen Bestimmungen und Verordnungen zur Erstellung und Darstellung von Jahresabschlüssen erstellt.

1. Das Netto-Fondsvermögen des Fonds lautet auf CHF („Fondswährung“).

2. Der Wert eines Anteils („Anteilwert“) lautet auf die Fondswährung, sofern nicht für etwaige weitere Anteilklassen im jeweiligen Anhang zum Verkaufsprospekt eine von der Fondswährung abweichende Währung angegeben ist (Anteilklassenwährung).

3. Der Anteilwert wird von der Verwaltungsgesellschaft oder einem von ihr Beauftragten unter Aufsicht der Verwahrstelle an jedem Bankarbeitstag in Luxemburg mit Ausnahme des 24. und 31. Dezember eines jeden Jahres („Bewertungstag“) berechnet.

4. Zur Berechnung des Anteilwertes wird der Wert der zu dem Fonds gehörenden Vermögenswerte abzüglich der Verbindlichkeiten des Fonds („Netto-Fondsvermögen“) an jedem Bewertungstag ermittelt und durch die Anzahl der am Bewertungstag in Umlauf befindlichen Anteile des Fonds geteilt sowie bis auf zwei Dezimalstellen kaufmännisch gerundet.

Ein Rechenbeispiel für die Ermittlung des Anteilwertes stellt sich wie folgt dar:

Netto-Fondsvermögen 10.000.000 Euro
/​ Anzahl der am Bewertungstag im Umlauf befindlichen Anteile des Fonds 100.000 Stück
= Anteilwert 100,00 Euro

5. Das Netto-Fondsvermögen wird nach folgenden Grundsätzen berechnet:

a) Wertpapiere und Geldmarktinstrumente und/​oder derivative Finanzinstrumente, die an einer Börse amtlich notiert sind, werden zum letzten verfügbaren Kurs bewertet. Wird ein Wertpapier oder Geldmarktinstrument an mehreren Börsen amtlich notiert, ist der zuletzt verfügbare Kurs jener Börse maßgebend, die der Hauptmarkt für dieses Wertpapier oder Geldmarktinstrument ist.

b) Wertpapiere und Geldmarktinstrumente und/​oder derivative Finanzinstrumente, die nicht an einer Wertpapierbörse amtlich notiert sind, die aber an einem geregelten Markt gehandelt werden, werden zum letzten verfügbaren Kurs bewertet.

c) OTC-Derivate werden auf einer von der Verwaltungsgesellschaft festzulegenden und überprüfbaren sowie geeigneten Grundlage auf Tagesbasis bewertet. Optionen werden grundsätzlich zu den letzten verfügbaren Börsenkursen bzw. Maklerpreisen bewertet. Sofern ein Bewertungstag gleichzeitig Abrechnungstag einer Option ist, erfolgt die Bewertung der entsprechenden Option zu ihrem jeweiligen Schlussabrechnungspreis („settlement price“).

d) Investmentanteile werden zum letzten festgestellten und erhältlichen Rücknahmepreis bewertet. Falls für Investmentanteile die Rücknahme ausgesetzt ist oder keine Rücknahmepreise festgelegt werden, werden diese Anteile zum jeweiligen Verkehrswert bewertet, wie ihn die Verwaltungsgesellschaft nach Treu und Glauben und allgemein anerkannten und nachprüfbaren sowie geeigneten, Bewertungsregeln festlegt.

e) Festgelder können zum Renditekurs bewertet werden, sofern ein entsprechender Vertrag zwischen der Verwaltungs-gesellschaft und der Verwahrstelle geschlossen wurde, gemäß dem die Festgelder jederzeit kündbar sind und der Renditekurs dem Realisierungswert entspricht.

f) Physische Edelmetalle, Edelmetallkonten, Edelmetallzertifikate, Termin- und Optionsgeschäfte mit Bezug auf Edelmetalle werden mit ihrem täglich ermittelten Marktwert bewertet.

6. Falls die jeweiligen Kurse nicht handelbar sind oder falls für andere als die unter Lit. a) und b) genannten Wertpapiere oder Geldmarktinstrumente keine Kurse festgelegt wurden, werden diese Wertpapiere und Geldmarktinstrumente, ebenso wie die sonstigen gesetzlich zulässigen Vermögenswerte zum jeweiligen aktuellen Verkehrswert bewertet, wie ihn die Verwaltungsgesellschaft nach Treu und Glauben und allgemein anerkannten, von Wirtschaftsprüfern nachprüfbaren Bewertungsregeln festgelegt.

7. Die flüssigen Mittel werden zu deren Nennwert zuzüglich Zinsen bewertet.

8. Der Marktwert von Wertpapieren und anderen Anlagen, die auf eine andere Währung als die Fondswährung lauten, wird zum letzten Devisenmittelkurs in die entsprechende Fondswährung umgerechnet. Gewinne und Verluste aus Devisentransaktionen, werden jeweils hinzugerechnet oder abgesetzt.

9. Das Netto-Fondsvermögen wird um die Ausschüttungen reduziert, die gegebenenfalls an die Anteilinhaber des Fonds gezahlt wurden.

10. Die Anteilwertberechnung erfolgt nach den vorstehend aufgeführten Kriterien für den Fonds insgesamt. Soweit jedoch innerhalb des Fonds Anteilklassen gebildet wurden, erfolgt die daraus resultierende Anteilwertberechnung innerhalb des Fonds nach den vorstehend aufgeführten Kriterien für jede Anteilklasse getrennt.

a) Die Zusammenstellung und Zuordnung der Aktiva erfolgt immer für den Fonds insgesamt.

b) Der Mittelzufluss aufgrund der Ausgabe von Anteilen erhöht den prozentualen Anteil der jeweiligen Anteilklasse am gesamten Wert des Netto-Fondsvermögens. Der Mittelabfluss aufgrund der Rücknahme von Anteilen vermindert den prozentualen Anteil der jeweiligen Anteilklasse am gesamten Wert des Netto-Fondsvermögens.

c) Im Fall einer Ausschüttung vermindert sich der Anteilwert der ausschüttungsberechtigten Anteile um den Betrag der Ausschüttung. Damit vermindert sich zugleich der prozentuale Anteil dieser Anteilklasse am gesamten Wert des Netto-Fondsvermögens, während sich der prozentuale Anteil der nicht ausschüttungsberechtigten Anteilklasse am gesamten Netto-Fondsvermögen erhöht.

Im Zusammenhang mit dem Abschluss börsennotierter Derivate ist der Fonds verpflichtet, Sicherheiten zur Deckung von Risiken in Form von Bankguthaben oder Wertpapieren zu liefern. Die gestellten Sicherheiten in Form von Bankguthaben betragen:

Kontrahent
DJE Gold & Stabilitätsfonds
Währung Initial Margin Variation Margin Traded Option Margin
DZ PRIVATBANK S.A. CHF 707.200,00 -47.600,00 0,00

Es wurden keine Sicherheiten in Form von Wertpapieren gestellt.

Die in diesem Bericht veröffentlichten Tabellen können aus rechnerischen Gründen Rundungsdifferenzen in Höhe von +/​- einer Einheit (Währung, Prozent etc.) enthalten.

3. BESTEUERUNG

BESTEUERUNG DES INVESTMENTFONDS

Der Fonds unterliegt im Großherzogtum Luxemburg keiner Besteuerung auf seine Einkünfte und Gewinne. Das Fondsvermögen unterliegt im Großherzogtum Luxemburg lediglich der sog. „taxe d’abonnement“ in Höhe von derzeit 0,05 % p. a. Eine reduzierte taxe d’abonnement von 0,01 % p. a. ist anwendbar für (i) Fonds oder Anteilklassen, deren Anteile ausschließlich an institutionelle Anleger im Sinne des Artikel 174 des Gesetzes vom 17. Dezember 2010 ausgegeben werden und (ii) Fonds, deren ausschließlicher Zweck die Anlage in Geldmarktinstrumente, in Termingelder bei Kreditinstituten oder beides ist. Die „taxe d’abonnement“ ist die vierteljährlich auf das jeweils am Quartalsende ausgewiesene Netto-Fondsvermögen zahlbar. Die Höhe der taxe d’abonnement ist für den Fonds oder dessen Anteilklassen im Anhang zum Verkaufsprospekt erwähnt. Eine Befreiung von der taxe d’abonnement findet u. a. Anwendung, soweit das Fondsvermögen in anderen Luxemburger Investmentfonds angelegt ist, die ihrerseits bereits der taxe d’abonnement unterliegen.

Vom Fonds erhaltene Einkünfte (insbesondere Zinsen und Dividenden) können in den Ländern, in denen das Fondsvermögen angelegt ist, dort einer Quellenbesteuerung oder Veranlagungsbesteuerung unterworfen werden. Der Fonds kann auch auf realisierte oder unrealisierte Kapitalzuwächse seiner Anlagen im Quellenland einer Besteuerung unterliegen.

Ausschüttungen des Fonds sowie Liquidations- und Veräußerungsgewinne unterliegen im Großherzogtum Luxemburg keiner Quellensteuer. Weder die Verwahrstelle noch die Verwaltungsgesellschaft sind zur Einholung von Steuerbescheinigungen verpflichtet.

BESTEUERUNG DER ERTRÄGE AUS ANTEILEN AN DEM INVESTMENTFONDS BEIM ANLEGER

Anleger, die nicht im Großherzogtum Luxemburg steuerlich ansässig sind bzw. waren und dort keine Betriebsstätte oder einen permanenten Vertreter unterhalten, unterliegen keiner Luxemburger Ertragsbesteuerung im Hinblick auf ihre Einkünfte oder Veräußerungsgewinne aus ihren Anteilen am Fonds.

Natürliche Personen, die im Großherzogtum Luxemburg steuerlich ansässig sind, unterliegen der progressiven luxemburgischen Einkommensteuer.

Kapitalgesellschaften, die im Großherzogtum Luxemburg steuerlich ansässig sind, unterliegen mit den Einkünften aus den Fondsanteilen der Körperschaftsteuer.

Interessenten und Anlegern wird empfohlen, sich über Gesetze und Verordnungen, die auf die Besteuerung des Fondsvermögens, den Kauf, den Besitz, die Rücknahme oder andere Verfügungen von Anteilen Anwendung finden, zu informieren und sich durch externe Dritte, insbesondere durch einen Steuerberater, beraten zu lassen.

Ein Verfahren zur Befreiung von der deutschen Körperschaftsteuer nach §§ 8 bis 12 des deutschen Investmentsteuergesetzes zugunsten steuerbegünstigter bzw. steuerbefreiter Anleger wird grundsätzlich nicht durchgeführt. Anleger und Interessenten sollten sich darüber bewusst sein und die etwaigen Auswirkungen der Nicht-Durchführung mit ihrem Steuerberater besprechen.

4. VERWENDUNG DER ERTRÄGE

Im Dezember 2023 wurde für den Teilfonds nachstehende Beträge je Anteil ausgeschüttet:

Fonds-Name Klasse Währung Betrag Ex-Tag Zahltag
DJE Gold & Stabilitätsfonds PA CHF 2,4500 20.12.2023 22.12.2023
DJE Gold & Stabilitätsfonds XP CHF 2,3700 20.12.2023 22.12.2023

5. INFORMATIONEN ZU DEN GEBÜHREN BZW. AUFWENDUNGEN

Angaben zur Verwaltungs- und Verwahrstellenvergütung können dem aktuellen Verkaufsprospekt entnommen werden. Gemäß dem Verkaufsprospekt darf die dem Fonds durch die Verwaltungsgesellschaft maximal belastete Verwaltungsvergütung 1,55 % p. a. (Anteilklasse PA) und 0,65 % p. a. (Anteilklasse XP).

6. TOTAL EXPENSE RATIO (TER)

Für die Berechnung der Total Expense Ratio (TER) wurde folgende Berechnungsmethode angewandt:

TER = Gesamtkosten in Fondswährung /​ Durchschnittliches Fondsvolumen (Basis: bewertungstägliches NFV1) x 100

1 NFV = Netto-Fondsvermögen

Die TER gibt an, wie stark das Teilfondsvermögen mit Kosten belastet wird. Berücksichtigt werden neben der Verwaltungs- und Verwahrstellenvergütung sowie der „taxe d’abonnement“ alle übrigen Kosten mit Ausnahme der im Teilfonds angefallenen Transaktionskosten. Sie weist den Gesamtbetrag dieser Kosten als Prozentsatz des durchschnittlichen Fondsvolumens innerhalb eines Geschäftsjahres aus. (Etwaige performance-abhängige Vergütungen werden in direktem Zusammenhang mit der TER gesondert ausgewiesen.)

Sofern der Teilfonds in Zielfonds investiert, wird auf die Berechnung einer synthetischen TER verzichtet.

7. LAUFENDE KOSTEN (GESAMTKOSTENQUOTE GEM. §299 ABS. 1 S. 1 NR. 3 BUCHSTABE I) KAGB)

Bei den „laufenden Kosten (Gesamtkostenquote gem. § 299 Abs. 1 S. 1 Nr. 3 Buchstabe i) KAGB)“ handelt es sich um eine Kennzahl, die nach Artikel 10 Absatz 2 Buchstabe b der Verordnung (EU) Nr. 583/​2010 der Kommission vom 1. Juli 2010 zur Durchführung der Richtlinie 2009/​65/​EG des Europäischen Parlaments ermittelt wurde.

Die laufenden Kosten (Gesamtkostenquote gem. § 299 Abs. 1 S. 1 Nr. 3 Buchstabe i) KAGB) geben an, wie stark das Fondsvermögen im abgelaufenen Geschäftsjahr mit Kosten belastet wurde. Berücksichtigt werden neben der Verwaltungs- und Verwahrstellenvergütung sowie der „taxe d’abonnement“ alle übrigen Kosten mit Ausnahme der im Fonds angefallenen etwaigen erfolgsabhängigen Vergütungen (Performance Fee). Bei den Transaktionskosten werden nur die direkten Kosten der Verwahrstelle berücksichtigt. Die Kennzahl weist den Gesamtbetrag dieser Kosten als Prozentsatz des durchschnittlichen Fondsvolumens innerhalb des Geschäftsjahres aus. Bei Investmentfonds, die zu mehr als 20 % in andere Fondsprodukte/​Zielfonds investieren, werden zusätzlich die Kosten der Zielfonds auf Basis der Portfoliogewichtung berücksichtigt – etwaige Einnahmen aus Retrozessionen (Bestandspflegeprovisionen) für diese Produkte werden aufwandsmindernd gegengerechnet. In Einzelfällen werden die Kosten der Zielfonds mittels eines Schätzverfahrens anhand von Investmentfonds-Kategorien (z. B. Aktienfonds, Rentenfonds etc.) ermittelt. Die tatsächlichen Kosten einzelner Zielfonds können von dem Schätzwert abweichen.

8. TRANSAKTIONSKOSTEN

Die Transaktionskosten berücksichtigen sämtliche Kosten, die im Geschäftsjahr auf Rechnung des Fonds separat ausgewiesen bzw. abgerechnet wurden und in direktem Zusammenhang mit einem Kauf oder Verkauf von Wertpapieren, Geldmarktinstrumenten, Derivaten oder anderen Vermögensgegenständen stehen. Zu diesen Kosten zählen im Wesentlichen Kommissionen, Abwicklungsgebühren und Steuern.

9. KONTOKORRENTKONTEN (BANKGUTHABEN BZW. BANKVERBINDLICHKEITEN) DES FONDS

Sämtliche Kontokorrentkonten des Fonds (auch solche in unterschiedlichen Währungen), die tatsächlich und rechtlich nur Teile eines einheitlichen Kontokorrentkontos bilden, werden in der Zusammensetzung des Netto-Fondsvermögens als einheitliches Kontokorrent ausgewiesen. Kontokorrentkonten in Fremdwährung, sofern vorhanden, werden in die Fondswährung umgerechnet. Als Basis für die Zinsberechnung gelten die Bedingungen des jeweiligen Einzelkontos. In der Ertrags- und Aufwandsrechnung werden Erträge aus positiven und Aufwendungen aus negativen Einlagenverzinsungen – jeweils für positive Kontensalden – unter „Bankzinsen“ erfasst. Unter „Zinsaufwendungen“ werden Zinsen auf negative Kontensalden ausgewiesen.

10. WESENTLICHE EREIGNISSE IM BERICHTSZEITRAUM

ANPASSUNG VERKAUFSPROSPEKT

Mit Wirkung zum 1. März 2023 wurde der Verkaufsprospekt überarbeitet und aktualisiert. Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

• Umsetzung der Anforderungen der aktuellen Fassung der Verordnung (EU) 2019/​2088 in Verbindung mit der Verordnung (EU) 2023/​363.

RUSSLAND/​UKRAINE KONFLIKT

Infolge der weltweit beschlossenen Maßnahmen aufgrund des Ende Februar 2022 erfolgten Einmarschs russischer Truppen in die Ukraine verzeichneten vor allem europäische Börsen deutliche Kursverluste sowie eine steigende Volatilität. Die Finanzmärkte sowie die globale Wirtschaft sehen mittelfristig einer vor allem durch Unsicherheit geprägten Zukunft entgegen. Die konkreten bzw. möglichen mittel- bis langfristigen Implikationen des Russland/​Ukraine Konflikts für die Weltwirtschaft, die Konjunktur, einzelne Märkte und Branchen sowie die sozialen Strukturen angesichts der Unsicherheit sind zum Zeitpunkt der Aufstellung des vorliegenden Jahresberichts nicht abschließend beurteilbar. Vor diesem Hintergrund können die Auswirkungen auf die Vermögenswerte des Fonds resultierend aus dem andauernden Konflikt, nicht antizipiert werden.

Die Verwaltungsgesellschaft hat entsprechende Überwachungsmaßnahmen und Kontrollen eingerichtet, um die Auswirkungen auf den Fonds zeitnah zu beurteilen und die Anlegerinteressen bestmöglich zu schützen. Zum Zeitpunkt der Aufstellung des vorliegenden Berichts liegen nach Auffassung der Verwaltungsgesellschaft des Fonds weder Anzeichen vor, die gegen die Fortführung des Fonds sprechen, noch ergaben sich für diesen bedeutsame Bewertungs- oder Liquiditätsprobleme.

Im Berichtszeitraum ergaben sich keine weiteren wesentlichen Änderungen sowie sonstige wesentliche Ereignisse.

11. WESENTLICHE EREIGNISSE NACH DEM BERICHTSZEITRAUM

ANPASSUNG VERKAUFSPROSPEKT

Mit Wirkung zum 2. April 2024 wurde der Verkaufsprospekt überarbeitet und aktualisiert. Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

• Der eingetragene Sitz der Verwaltungsgesellschaft DJE Investment S.A. wurde per 1. April 2024 nach 22 A, Schaffmill, L-6778 Grevenmacher verlegt.

• ESG-Integration in Bezug auf Zielfonds.

Nach dem Berichtszeitraum ergaben sich keine weiteren wesentlichen Änderungen sowie sonstige wesentliche Ereignisse.

 

 

 

DJE Investment S.A.

BERICHT DES RÉVISEUR D’ENTREPRISES AGRÉÉ

An die Anteilinhaber des

DJE Gold & Stabilitätsfonds

4, rue Thomas Edison

L-1445 Strassen, Luxemburg

PRÜFUNGSURTEIL

Wir haben den Jahresabschluss des DJE Gold & Stabilitätsfonds (der „Fonds“) – bestehend aus der Zusammensetzung des Netto-Fondsvermögens und der Vermögensaufstellung zum 31. Dezember 2023, der Ertrags- und Aufwandsrechnung und der Veränderung des Netto-Fondsvermögens für das an diesem Datum endende Geschäftsjahr sowie den Erläuterungen zum Jahresabschluss, mit einer Zusammenfassung bedeutsamer Rechnungslegungsmethoden – geprüft.

Nach unserer Beurteilung vermittelt der beigefügte Jahresabschluss in Übereinstimmung mit den in Luxemburg geltenden gesetzlichen Bestimmungen und Verordnungen betreffend die Aufstellung und Darstellung des Jahresabschlusses ein den tatsächlichen Verhältnissen entsprechendes Bild der Vermögens- und Finanzlage des DJE Gold & Stabilitätsfonds zum 31. Dezember 2023 sowie der Ertragslage und der Entwicklung des Netto-Fondsvermögens für das an diesem Datum endende Geschäftsjahr.

GRUNDLAGE FÜR DAS PRÜFUNGSURTEIL

Wir führten unsere Abschlussprüfung in Übereinstimmung mit dem Gesetz über die Prüfungstätigkeit (Gesetz vom 23. Juli 2016) und nach den für Luxemburg von der Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) angenommenen internationalen Prüfungsstandards (ISA) durch. Unsere Verantwortung gemäß dem Gesetz vom 23. Juli 2016 und den ISA-Standards, wie sie in Luxemburg von der CSSF angenommen wurden, wird im Abschnitt „Verantwortung des réviseur d’entreprises agréé für die Jahresabschlussprüfung“ weitergehend beschrieben. Wir sind unabhängig von dem Fonds in Übereinstimmung mit dem International Code of Ethics for Professional Accountants, including International Independence Standards, herausgegeben vom International Ethics Standards Board for Accountants (IESBA Code) und für Luxemburg von der CSSF angenommen, zusammen mit den beruflichen Verhaltensanforderungen, welche wir im Rahmen der Jahresabschlussprüfung einzuhalten haben und haben alle sonstigen Berufspflichten in Übereinstimmung mit diesen Verhaltensanforderungen erfüllt. Wir sind der Auffassung, dass die von uns erlangten Prüfungsnachweise ausreichend und geeignet sind, um als Grundlage für unser Prüfungsurteil zu dienen.

SONSTIGE INFORMATIONEN

Der Verwaltungsrat der Verwaltungsgesellschaft des Fonds ist verantwortlich für die sonstigen Informationen. Die sonstigen Informationen beinhalten die Informationen, welche im Jahresbericht enthalten sind, jedoch beinhalten sie nicht den Jahresabschluss oder unseren Bericht des réviseur d’entreprises agréé zu diesem Jahresabschluss.

Unser Prüfungsurteil zum Jahresabschluss deckt nicht die sonstigen Informationen ab und wir geben keinerlei Sicherheit jedweder Art auf diese Informationen.

Im Zusammenhang mit der Prüfung des Jahresabschlusses besteht unsere Verantwortung darin, die sonstigen Informationen zu lesen und dabei zu beurteilen, ob eine wesentliche Unstimmigkeit zwischen diesen und dem Jahresabschluss oder mit den bei der Abschlussprüfung gewonnen Erkenntnissen besteht oder auch ansonsten die sonstigen Informationen wesentlich falsch dargestellt erscheinen. Sollten wir auf Basis der von uns durchgeführten Arbeiten schlussfolgern, dass sonstige Informationen wesentliche falsche Darstellungen enthalten, sind wir verpflichtet, diesen Sachverhalt zu berichten. Wir haben diesbezüglich nichts zu berichten.

VERANTWORTUNG DES VERWALTUNGSRATS DER VERWALTUNGSGESELLSCHAFT DES FONDS FÜR DEN JAHRESABSCHLUSS

Der Verwaltungsrat der Verwaltungsgesellschaft des Fonds ist verantwortlich für die Aufstellung und sachgerechte Gesamtdarstellung des Jahresabschlusses in Übereinstimmung mit in Luxemburg geltenden gesetzlichen Bestimmungen und Verordnungen zur Aufstellung und Darstellung des Jahresabschlusses und für die internen Kontrollen, die der Verwaltungsrat der Verwaltungsgesellschaft des Fonds als notwendig erachtet, um die Aufstellung des Jahresabschlusses zu ermöglichen, der frei von wesentlichen – beabsichtigten oder unbeabsichtigten – falschen Darstellungen ist.

Bei der Aufstellung des Jahresabschlusses ist der Verwaltungsrat der Verwaltungsgesellschaft des Fonds verantwortlich für die Beurteilung der Fähigkeit des Fonds zur Fortführung der Unternehmenstätigkeit und – sofern einschlägig – Angaben zu Sachverhalten zu machen, die im Zusammenhang mit der Fortführung der Unternehmenstätigkeit stehen, und die Annahme der Unternehmensfortführung als Rechnungslegungsgrundsatz zu nutzen, sofern nicht der Verwaltungsrat der Verwaltungsgesellschaft des Fonds beabsichtigt, den Fonds zu liquidieren, die Geschäftstätigkeit einzustellen oder keine andere realistische Alternative mehr hat, als so zu handeln.

VERANTWORTUNG DES RÉVISEUR D’ENTREPRISES AGRÉÉ FÜR DIE JAHRESABSCHLUSSPRÜFUNG

Die Zielsetzung unserer Prüfung ist es, eine hinreichende Sicherheit zu erlangen, ob der Jahresabschluss als Ganzes frei von wesentlichen – beabsichtigten oder unbeabsichtigten – falschen Darstellungen ist und darüber einen Bericht des réviseur d’entreprises agréé, welcher unser Prüfungsurteil enthält, zu erteilen. Hinreichende Sicherheit entspricht einem hohen Grad an Sicherheit, ist aber keine Garantie dafür, dass eine Prüfung in Übereinstimmung mit dem Gesetz vom 23. Juli 2016 und nach den für Luxemburg von der CSSF angenommenen ISAs stets eine wesentlich falsche Darstellung, falls vorhanden, aufdeckt. Falsche Darstellungen können entweder aus Unrichtigkeiten oder aus Verstößen resultieren und werden als wesentlich angesehen, wenn vernünftigerweise davon ausgegangen werden kann, dass diese individuell oder insgesamt, die auf der Grundlage dieses Jahresabschlusses getroffenen wirtschaftlichen Entscheidungen von Adressaten beeinflussen.

Im Rahmen einer Abschlussprüfung in Übereinstimmung mit dem Gesetz vom 23. Juli 2016 und nach den für Luxemburg von der CSSF angenommenen ISAs üben wir unser pflichtgemäßes Ermessen aus und bewahren eine kritische Grundhaltung.

Darüber hinaus:

• Identifizieren und beurteilen wir das Risiko von wesentlichen falschen Darstellungen im Jahresabschluss aus Unrichtigkeiten oder Verstößen, planen und führen Prüfungshandlungen durch als Antwort auf diese Risiken und erlangen Prüfungsnachweise, die ausreichend und angemessen sind, um als Grundlage für unser Prüfungsurteil zu dienen. Das Risiko, dass wesentliche falsche Darstellungen nicht aufgedeckt werden, ist bei Verstößen höher als bei Unrichtigkeiten, da Verstöße betrügerisches Zusammenwirken, Fälschungen, beabsichtigte Unvollständigkeiten, irreführende Angaben bzw. das Außerkraftsetzen interner Kontrollen beinhalten können.

• Gewinnen wir ein Verständnis von dem für die Abschlussprüfung relevanten internen Kontrollsystem, um Prüfungshandlungen zu planen, die unter den gegebenen Umständen angemessen sind, jedoch nicht mit dem Ziel, ein Prüfungsurteil zur Wirksamkeit des internen Kontrollsystems des Fonds abzugeben.

• Beurteilen wir die Angemessenheit der von dem Verwaltungsrat der Verwaltungsgesellschaft des Fonds angewandten Bilanzierungsmethoden, der rechnungslegungsrelevanten Schätzungen und der entsprechenden Erläuterungen.

• Schlussfolgern wir über die Angemessenheit der Anwendung des Rechnungslegungsgrundsatzes der Fortführung der Unternehmenstätigkeit durch den Verwaltungsrat der Verwaltungsgesellschaft des Fonds sowie auf der Grundlage der erlangten Prüfungsnachweise, ob eine wesentliche Unsicherheit im Zusammenhang mit Ereignissen oder Gegebenheiten besteht, die bedeutsame Zweifel an der Fähigkeit des Fonds zur Fortführung der Unternehmenstätigkeit aufwerfen könnten. Sollten wir schlussfolgern, dass eine wesentliche Unsicherheit besteht, sind wir verpflichtet, im Bericht des réviseur d’entreprises agréé auf die dazugehörigen Erläuterungen zum Jahresabschluss hinzuweisen oder, falls die Angaben unangemessen sind, das Prüfungsurteil zu modifizieren. Diese Schlussfolgerungen basieren auf der Grundlage der bis zum Datum des Berichts des réviseur d’entreprises agréé erlangten Prüfungsnachweise. Zukünftige Ereignisse oder Gegebenheiten können jedoch dazu führen, dass der Fonds seine Unternehmenstätigkeit nicht mehr fortführen kann.

• Beurteilen wir die Gesamtdarstellung, den Aufbau und den Inhalt des Jahresabschlusses einschließlich der Erläuterungen, und beurteilen ob dieser die zugrundeliegenden Geschäftsvorfälle und Ereignisse sachgerecht darstellt.

Wir kommunizieren mit den für die Überwachung Verantwortlichen, unter anderem den geplanten Prüfungsumfang und Zeitraum sowie wesentliche Prüfungsfeststellungen einschließlich wesentlicher Schwächen im internen Kontrollsystem, welche wir im Rahmen der Prüfung identifizieren.

 

Den 29. April 2024

Für Deloitte Audit, Cabinet de révision agréé

Jan van Delden, Réviseur d’entreprises agréé, Partner
20, Boulevard de Kockelscheuer
L-1821 Luxembourg

 

ZUSÄTZLICHE ERLÄUTERUNGEN (UNGEPRÜFT)

1. TRANSPARENZ VON WERTPAPIERFINANZIERUNGSGESCHÄFTEN UND DEREN WEITERVERWENDUNG

Die DJE Investment S.A. als Verwaltungsgesellschaft von Organismen für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren („OGAW“) sowie als Manager alternativer Investmentfonds („AIFM“) fällt per Definition in den Anwendungsbereich der Verordnung (EU) 2015/​2365 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25. November 2015 über die Transparenz von Wertpapierfinanzierungsgeschäften und der Weiterverwendung sowie zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 648/​2012 („SFTR“).

Im Geschäftsjahr des Investmentfonds kamen keine Wertpapierfinanzierungsgeschäfte und Gesamtrendite-Swaps im Sinne dieser Verordnung zum Einsatz. Somit sind im Jahresbericht keine Angaben im Sinne von Artikel 13 der genannten Verordnung an die Anleger aufzuführen.

Details zur Anlagestrategie und den eingesetzten Finanzinstrumenten des Investmentfonds können jeweils aus dem aktuellen Verkaufsprospekt entnommen werden.

ANGABEN GEM. DELEGIERTER AIFM-VERORDNUNG (UNGEPRÜFT)

1. RISIKOMANAGEMENT-VERFAHREN

Die Verwaltungsgesellschaft verwendet ein Risikomanagement-Verfahren, das es ihr erlaubt, das mit den Anlagepositionen verbundene Risiko angemessen zu überwachen und zu messen.

Je nach Ausgestaltung des Fonds verwendet die Verwaltungsgesellschaft grundsätzlich eines der folgenden Risikomanagement-Verfahren:

Im Einklang mit dem Gesetz vom 17. Dezember 2010 und den anwendbaren aufsichtsbehördlichen Anforderungen der CSSF berichtet die Verwaltungsgesellschaft regelmäßig der CSSF über das eingesetzte Risikomanagement-Verfahren. Dazu bedient sich die Verwaltungsgesellschaft folgender Methoden:

COMMITMENT APPROACH

Bei der Methode „Commitment Approach“ werden die Positionen aus derivativen Finanzinstrumenten in ihre entsprechenden Basiswertäquivalente mittels des Delta-Ansatzes umgerechnet. Dabei werden Netting- und Hedgingeffekte zwischen derivativen Finanzinstrumenten und ihren Basiswerten berücksichtigt.

VAR-ANSATZ

Die Kennzahl Value-at-Risk (VaR) ist ein mathematisch-statistisches Konzept und wird als ein Standard-Risikomaß im Finanzsektor verwendet. Der VaR gibt den möglichen Verlust eines Portfolios während eines bestimmten Zeitraums (sogenannte Halteperiode) an, der mit einer bestimmten Wahrscheinlichkeit (sogenanntes Konfidenzniveau) nicht überschritten wird.

RELATIVER VAR-ANSATZ

Bei dem relativen VaR-Ansatz darf der VaR des Fonds den VaR eines Referenzportfolios um einen von der Höhe des Risikoprofils des Fonds abhängigen Faktor nicht übersteigen. Dabei ist das Referenzportfolio grundsätzlich ein korrektes Abbild der Anlagepolitik des Fonds.

ABSOLUTER VAR-ANSATZ

Bei dem absoluten VaR-Ansatz darf der VaR (99 % Konfidenzniveau, 20 Tage Haltedauer) des Fonds einen von der Höhe des Risikoprofils des Fonds abhängigen Anteil des Fondsvermögens nicht überschreiten.

Zum Geschäftsjahresende unterliegt der Fonds folgendem Risikomanagement-Verfahren:

Fonds Angewendetes Risikomanagement-Verfahren
DJE Gold & Stabilitätsfonds Commitment Approach

Im Zeitraum vom 1. Januar 2023 bis zum 31. Dezember 2023 wurde zur Überwachung und Messung des Risikos der Commitment Approach verwendet. Als interne Obergrenze (Limit) wurde ein absoluter Wert von 200 % verwendet.

2. LIQUIDITÄTSRISIKOMANAGEMENT

Die Verwaltungsgesellschaft hat Grundsätze zur Ermittlung sowie fortlaufenden Überwachung des Liquiditätsrisikos festgelegt. Hierdurch soll gewährleistet werden, dass jederzeit ein ausreichender Anteil an liquiden Vermögenswerten im Fonds vorhanden ist, um Rücknahmen unter normalen Marktbedingungen bedienen zu können.

Das Liquiditätsmanagement berücksichtigt die relative Liquidität der Vermögenswerte des Fonds sowie die für die Liquidierung erforderliche Zeit, um eine angemessene Liquiditätshöhe für die zugrunde liegenden Verbindlichkeiten zu gewährleisten. Die Ableitung der Verbindlichkeiten erfolgt aus einer Projektion historischer Rücknahmen und berücksichtigt die fondsspezifischen Rücknahmebedingungen.

Das Liquiditätsmanagement stellt einen quantitativen Zugang dar, um die quantitativen und qualitativen Risiken von Positionen und beabsichtigten Investitionen zu bewerten, die wesentliche Auswirkungen auf das Liquiditätsprofil des Vermögenswertportfolios des Fonds haben.

Im Berichtszeitraum ergaben sich keine Änderungen der Grundsätze zur Ermittlung sowie der fortlaufenden Überwachung des Liquiditätsrisikos des Fonds. Ferner war in dem Fonds im Berichtszeitraum jederzeit ein ausreichender Anteil an Liquidität vorhanden, um Anteilscheinrücknahmen bedienen zu können.

Der prozentuale Anteil der schwer liquidierbaren Vermögensgegenstände, für die besondere Regelungen gelten, liegt bei 0,00 %.

3. LEVERAGE NACH BRUTTO- UND COMMITMENT-METHODE

Die Verwaltungsgesellschaft hat die Berechnung des Risikos des Fonds sowohl anhand der Brutto- als auch der Commitment-Methode umgesetzt.

Im Rahmen der Brutto-Methode und der Commitment-Methode berechnet die Verwaltungsgesellschaft das Risiko gemäß der AIFMD-Verordnung als die Summe der absoluten Werte aller Positionen unter grundsätzlicher Einhaltung der in der AIFMD-Verordnung genannten Spezifikationen. Sowohl für die Commitment-Methode als auch für die Brutto-Methode beträgt die Hebelfinanzierung maximal 300 % des Fondsvolumens.

Die Hebelwirkung wies zum Stichtag 31. Dezember 2023 die folgenden Werte auf:

Fonds Commitment-Methode Brutto-Methode
DJE Gold & Stabilitätsfonds 30,03 % 44,23 %

4. RISIKOPROFIL

Der von der Verwaltungsgesellschaft verwaltete Fonds wurde in das folgende Risikoprofil eingeordnet:

Fonds Risikoprofil
DJE Gold & Stabilitätsfonds Wachstumsorientiert

Der Fonds DJE Gold & Stabilitätsfonds eignet sich für wachstumsorientierte Anleger. Aufgrund der Zusammensetzung des Netto-Fondsvermögens besteht ein hohes Gesamtrisiko, dem auch hohe Ertragschancen gegenüberstehen. Die Risiken können insbesondere aus Aktienkursrisiken, Preisrisiken bei Rohstoffen und Edelmetallen, Bonitäts-, Branchenrisiken sowie aus Risiken, die aus den Änderungen des Marktzinsniveaus und Wechselkursen resultieren, bestehen.

Die Beschreibung des Risikoprofils wurde unter der Voraussetzung von normal funktionierenden Märkten erstellt. In unvorhergesehenen Marktsituationen oder Marktstörungen aufgrund nicht funktionierender Märkte können weitergehende Risiken als die in dem Risikoprofil genannten auftreten.

5. ANGABEN ZUR VERGÜTUNGSPOLITIK

Die Vergütungspolitik der DJE Investment S.A. gilt für alle Mitarbeiter sowie für die Geschäftsführung der DJE Investment S.A. Der Verwaltungsrat der DJE Investment S.A. erhält keine Vergütung.

Die Vergütungspolitik dient einem soliden und wirksamen Risikomanagement sowie der Sicherstellung, dass keine Anreize zum Eingehen übermäßiger Risiken geschaffen werden.

Die Vergütungspolitik der DJE Investment S.A. wird durch den Verwaltungsrat der DJE Investment S.A. festgelegt.

Die Vergütung der Mitarbeiter/​Mitarbeiterinnen/​Geschäftsführer besteht aus einem fixen Grundgehalt (12 Monatsgehälter) und einer variablen Vergütung. Kriterien für die Bestimmung der Höhe des fixen Grundgehalts sind u. a. die relevante Berufserfahrung und die Qualifikation, die Bedeutung der zu erfüllenden Rolle im Unternehmen sowie das allgemeine Gehaltsniveau der Gesellschaft und der Mitbewerber. Die Höhe der variablen Vergütung hängt vom Unternehmenserfolg und der individuellen Leistung des/​der Mitarbeiters/​Mitarbeiterin/​Geschäftsführer ab. Bemessungsgrundlage für die variable Vergütung ist ein vertraglich fixierter Prozentsatz des fixen Grundgehalts, der insbesondere die Verantwortung und Bedeutung des Mitarbeiters in der unternehmerischen Tätigkeit der Gesellschaft wiederspiegelt (Referenzbonus). Die individuelle Leistung des/​der Mitarbeiters/​Mitarbeiterin/​Geschäftsführers wird auf der Basis der im Jahresgespräch festgelegten Zielvereinbarungen und Beurteilungen durch die jeweiligen Vorgesetzten festgelegt. Die endgültige Festlegung der Höhe der variablen Vergütung erfolgt bei Mitarbeitern durch die Geschäftsführung und bei der Geschäftsführung durch die Verwaltungsräte. Garantierte variable Vergütungen werden nicht gewährt.

Die variablen Vergütungen werden einmal jährlich ausbezahlt.

Die Grundlagen der Vergütungspolitik können kostenlos auf der Internetseite der Verwaltungsgesellschaft www.dje.de unter „Datenschutz und Rechtliches“ abgerufen werden. Auf Anfrage wird Anlegern die Vergütungspolitik kostenlos zur Verfügung gestellt.

Da die geprüften Zahlen bzgl. der Vergütungen für das Geschäftsjahr 2023 noch nicht vorliegen, werden derzeit die Vergütungen des Geschäftsjahres 2022 gezeigt. Im Rahmen der jährlichen Überprüfung der Vergütungspolitik ergaben sich keine wesentlichen Änderungen.

Die nachfolgende Angabe der Gesamtvergütung der Geschäftsführer und Mitarbeiter der DJE Investment S.A. erfolgt im proportionalen Verhältnis des insgesamt zum 31. Dezember 2022 in AIF verwalteten Fondsvermögens zum gesamten verwalteten Vermögen aller Fonds.

Risikoträger nach Art. 20 ESMA/​2012/​2013
Geschäftsführung Mitarbeiter/​innen
Gesamtvergütung in EUR 113.365,68 65.775,64 47.590,04
davon
fixe Vergütung in EUR 85.101,86 47.404,16 37.697,70
variable Vergütung in EUR 28.263,81 18.371,48 9.892,33
Anzahl der Begünstigten in Vollzeitäquivalenten 10,65 3,5 7,15

ANGABEN ZUR MITARBEITERVERGÜTUNG IM AUSLAGERUNGSFALL

Die DJE Investment S.A. hat die Portfolioverwaltung an die DJE Kapital AG ausgelagert. Die DJE Investment S.A. zahlt keine direkte Vergütung aus dem Fonds an Mitarbeiter des Auslagerungsunternehmens. Das Auslagerungsunternehmen hat folgende Informationen zur Verfügung gestellt:

Gesamtsumme der im abgelaufenen Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2022 des Auslagerungsunternehmens gezahlten Mitarbeitervergütung EUR 21.914.398,00
Davon feste Vergütung EUR 17.158.479,00
Davon variable Vergütung EUR 4.755.919,00
Direkt aus dem Fonds gezahlte Vergütungen EUR 0,00
Zahl der Mitarbeiter des Auslagerungsunternehmens 164

6. ANLAGESTRATEGIE UND ZIELE

Angaben zur Anlagestrategie und zu Zielen des Fonds können dem aktuellen Emissionsdokument entnommen werden.

Die Struktur des Fonds hat sich im Vergleich zum Vorjahr nicht wesentlich geändert. Anlagen in Edelmetallen, Energie und Rohstoffe (inklusive Aktien und Anleihen, die von Unternehmen aus den beiden vorgenannten Sektoren begeben werden), Aktien und Anleihen, die von Unternehmen aus dem Versorgungs-, Pharma-, Telekommunikations- sowie aus dem Agrarsektor begeben werden, CHF Geldmarkt, CHF Renten, CHF Aktien, EUR Geldmarkt, EUR Renten sowie inflationsgeschützte Anleihen, bleiben Bestandteil der Strategie.

Die von dem Fonds verwendeten Techniken und Instrumente können gegebenenfalls durch die Verwaltungsgesellschaft erweitert werden, wenn am Markt neue, dem Anlageziel entsprechende Instrumente angeboten werden, die der Fonds gemäß den aufsichtsrechtlichen und gesetzlichen Bestimmungen anwenden darf.

7. RECHTSSTELLUNG DER ANLEGER

Angaben zur Rechtsstellung der Anleger des Fonds können dem aktuellen Emissionsdokument entnommen werden.

BERECHNUNG DER AUSSCHÜTTUNG GEMÄSS § 12 KARBV (UNGEPRÜFT)

DJE Gold & Stabilitätsfonds Währung insgesamt je Anteil1
ANTEILKLASSE PA
LU0323357649
1. Vortrag aus dem Vorjahr CHF 0,00 0,0000
2. Ergebnis des Geschäftsjahres2 CHF -2.058.148,50 -1,6891
3. Zuführung aus dem Sondervermögen3 CHF 5.826.958,90 4,78214
I. Zur Ausschüttung verfügbar CHF 3.768.810,40 2,45004
1. Vortrag auf neue Rechnung CHF 0,00 0,00004
II. Gesamtausschüttung CHF 3.768.810,40 0,1000
1. Zwischenausschüttung CHF 3.768.810,40 2,4500
a) Barausschüttung CHF 3.768.810,40 2,4500
b) Einbehaltene Kapitalertragssteuer5 CHF 0,00 0,0000
c) Einbehaltener Solidaritätszuschlag CHF 0,00 0,0000
ANTEILKLASSE IA
LU0344733745
1. Vortrag aus dem Vorjahr CHF 0,00 0,0000
2. Ergebnis des Geschäftsjahres2 CHF -25.363,06 -0,5500
3. Zuführung aus dem Sondervermögen3 CHF 143.094,31 3,10004
I. Zur Ausschüttung verfügbar CHF 117.731,25 2,37004
1. Vortrag auf neue Rechnung CHF 0,00 0,00004
II. Gesamtausschüttung CHF 117.731,25 2,3700
1. Zwischenausschüttung CHF 117.731,25 2,3700
a) Barausschüttung CHF 117.731,25 2,3700
b) Einbehaltene Kapitalertragssteuer5 CHF 0,00 0,0000
c) Einbehaltener Solidaritätszuschlag CHF 0,00 0,0000

1 | Die Werte wurden rechnerisch aus den Gesamtbeträgen ermittelt und kaufmännisch auf vier Nachkommastellen gerundet.
2 | Diese Position enthält den ordentlichen Nettoertrag inkl. Ertrags- und Aufwandsausgleich sowie das Nettoergebnis der realisierten Gewinne und Verluste inkl. außerordentlicher Ertrags- und Aufwandsausgleich.
4 | Der Wert basiert auf der Anzahl der umlaufenden Aktien zum Berichtsstichtag. Diese können von den umlaufenden Aktien am Ex-Tag abweichen.
5 | Der Einbehalt der Kapitalertragssteuer findet auf Ebene der depotführenden Stelle statt.

Die Erläuterungen sind integraler Bestandteil dieses Jahresabschlusses.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein