Start Allgemein IT-Branche verstärkt Bemühungen, mehr Frauen anzuziehen

IT-Branche verstärkt Bemühungen, mehr Frauen anzuziehen

38
Pexels (CC0), Pixabay

In einem Bestreben, die Gender-Diversität zu erhöhen, bemühen sich laut einer Umfrage des Digitalverbands Bitkom über die Hälfte (57 Prozent) der IT-Unternehmen aktiv darum, mehr Frauen für sich zu gewinnen. Sie gehen gezielt auf potenzielle weibliche Mitarbeitende zu. Trotz dieser Bemühungen hat bisher nur eine Minderheit der Firmen konkrete Ziele zur Erhöhung des Frauenanteils festgelegt.

Die überwältigende Mehrheit (90 Prozent) der befragten Unternehmen sieht eine Erhöhung des Frauenanteils als eine wichtige Chance, die Diversität und somit auch die Innovationskraft in der IT-Branche zu steigern. Aktuell wird der Bereich jedoch immer noch stark von Männern dominiert, was auf eine bestehende Herausforderung hinweist, die Geschlechterrepräsentation in technologischen Berufsfeldern zu verbessern.

Um dieses Ziel zu erreichen, setzen einige Unternehmen auf spezielle Förderprogramme, Mentoring und Netzwerkmöglichkeiten, die speziell darauf ausgerichtet sind, Frauen in der IT zu unterstützen und ihre Karrierechancen in diesem Sektor zu verbessern. Diese Maßnahmen sind Teil einer größeren Initiative, um die Arbeitskultur in der IT-Branche inklusiver und attraktiver für alle Geschlechter zu gestalten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein