Start Jahresberichte Fondsinvestments ODDO BHF Asset Management GmbH Düsseldorf – Jahresbericht ODDO BHF Money Market...

ODDO BHF Asset Management GmbH Düsseldorf – Jahresbericht ODDO BHF Money Market CI-EUR;ODDO BHF Money Market CN-EUR;ODDO BHF Money Market G-EUR;ODDO BHF Money Market DR-EUR;ODDO BHF Money Market CR-EUR;ODDO BHF Money Market DI-EUR DE000A0YCBR6; DE000A2QBG39; DE000A1CUGJ8; DE000A0YCBQ8; DE0009770206; DE000A3C7Z52

31
geralt (CC0), Pixabay

ODDO BHF Asset Management GmbH

Düsseldorf

ODDO BHF Money Market

Jahresbericht zum 30. September 2023

Tätigkeitsbericht

Ausgangslage

Die Kombination aus hartnäckig hohen Inflationszahlen und einer robusten Konjunktur, zwang die Zentralbanken in den USA und Europa zu einer scharfen Wende in der Geldpolitik. Mit zehn Zinserhöhungen in Folge erhöhte die EZB den Leitzins auf 4,5 Prozent. Das höhere Zinsniveau belastete zunächst vor allem den Immobilienmarkt, wirkte sich im Laufe des Berichtsjahrs aber auch auf andere Wirtschaftssektoren aus. Das Wachstum verlangsamte sich und die Aussichten trübten sich zunehmend ein. Auch das unter einer Immobilienkrise leidende China verzeichnete rückläufige Wachstumszahlen. Aufgrund seiner starken Exportabhängigkeit zählt Deutschland zu den Schlusslichtern beim Wirtschaftswachstum unter den Industriestaaten. Trotz des konjunkturellen Gegenwinds profitierten die Aktienmärkte, vornehmlich die Technologiewerte, von dem mit dem Thema KI verbundenen Kursfantasien. Die Rally verlor erst im dritten Quartal an Schwung. Nachdem Anleihen 2022 unter der rasanten Zinswende und sich ausweitenden Risikoprämien gelitten hatten, waren sie im Berichtszeitraum wieder gefragt, weshalb zahlreiche Unternehmen Neuemissionen begaben. Die Erwartungen auf ein baldiges Ende des Zinserhöhungszyklus und erste Zinssenkungen wurden aber enttäuscht, so dass die Renditen langlaufender Staatsanleihen zuletzt weiter anstiegen.

ODDO BHF Money Market

Der ODDO BHF Money Market ist ein Geldmarktfonds, der in einer Mischung in Euro denominierter variabel oder festverzinsliche Geldmarktinstrumenten anlegt. Derivate kommen hierbei nicht zum Einsatz. Die Gelder werden insbesondere in qualitativ hochwertige Papiere wie Pfandbriefe, Covered Bonds und Anleihen öffentlicher Aussteller vorwiegend aus der Europäischen Union oder aus Vertragsstaaten des Abkommens über den EWR angelegt. Dabei wird auf eine hohe Kreditwürdigkeit der Schuldner geachtet. Die Auswahl der Anlagen beruht auf der Einschätzung unserer Kapitalmarktexperten. Ziel einer Anlage im ODDO BHF Money Market ist es, eine stetige Wertentwicklung zu erzielen, die sich an den Geldmärkten orientiert. Der Fonds ist unter Umständenfür Anleger nicht geeignet, die ihr Kapital innerhalb eines Zeitraums von 3 Monaten aus dem Fonds zurückziehen wollen.

Im Berichtszeitraum blieben die Inflationsraten weiterhin deutlich oberhalb des Zielkorridors der EZB, so dass diese die Leitzinsen in mehreren Schritten bis auf nunmehr 4,5% (Hauptfinanzierungssatz) anhob. Damit stellt der Geldmarkt wieder eine Anlageklasse mit attraktiven Zinsen dar. Wir legten die Gelder weiterhin in Anleihen hoher Qualität an und hielten die Liquiditätsquote auf hohem Niveau. Dazu setzen wir zur Liquiditätssteuerung auch auf täglich kündbare Tagesgelder. Zusätzlich bauten wir insbesondere kurzlaufende Anleihen von Staaten auf, die neben der hohen Liquidität eine attraktive Verzinsung boten. Ferner dominierten Pfandbriefe, Anleihen deutscher Bundesländer und europäische Covered Bonds das Portfolio. Die wieder höheren Verzinsungen am Geldmarkt nutzen wir zusätzlich zum Aufbau von variabel verzinslichen Wertpapieren, sogenannten Floating Rate Notes (FRN).

Im Geschäftsjahr war das Marktumfeld aufgrund exogener Ereignisse teilweise erneut volatil. Auch für das kommende Geschäftsjahr sind Belastungen durch volatile Marktverhältnisse und exogene Faktoren, die sich auf die Entwicklung des Sondervermögens auswirken, nicht auszuschließen.

Portfolioübersicht

Die Struktur des Portfolios des OGAW-Sondervermögen ODDO BHF Money Market im Hinblick auf die Anlageziele zum Geschäftsjahresende 30. September 2023:

Portfolioübersicht (in EUR)

Bezeichnung Betrag
Anleihen 1.521.230.297,38
Bankguthaben 129.669.045,55
Sonstige Vermögensgegenstände 6.806.880,95
Verbindlichkeiten -276.293,44
Fondsvermögen 1.657.429.930,44

Übersicht über die Anlagegeschäfte

Darstellung des Transaktionsvolumens während des Berichtszeitraumes vom 01. Oktober 2022 bis 30. September 2023:

Wertpapierumsätze im Berichtszeitraum

Wertpapierumsätze im Berichtszeitraum (in EUR)

Bezeichnung Käufe Verkäufe
Renten 3.339.822.112,34 310.085.174,09

Übersicht über die Wertentwicklung

Im Berichtszeitraum vom 01. Oktober 2022 bis 30. September 2023 war die Netto-Performance der Anteilklassen wie folgt:

ODDO BHF Money Market CI-EUR bei +2,22 %*)
ODDO BHF Money Market CN-EUR bei +2,18 %*)
ODDO BHF Money Market CR-EUR bei +2,18 %*)
ODDO BHF Money Market DR-EUR bei +2,14 %
ODDO BHF Money Market G-EUR bei +2,21 %*)

*) Die frühere Wertentwicklung ist keine Garantie für die künftige Entwicklung des Fonds. Die Berechnung erfolgte nach der BVI-Methode ohne Berücksichtigung von Ausgabeaufschlägen oder Rücknahmeabschlägen.

Kommentierung des Veräußerungsergebnisses

Für den Anleger ist immer die gesamte Wertentwicklung des Fonds relevant. Diese speist sich aus mehreren Quellen wie den aktuellen Bewertungen der Wertpapiere und derivativen Instrumente, Zinsen und Dividenden sowie dem Ergebnis der Veräußerungsgeschäfte. Veräußerungsgeschäfte erfolgen grundsätzlich aus taktischen und strategischen Überlegungen des Fondsmanagements. Dabei können Wertpapiere und Derivate auch mit Verlust veräußert werden, beispielsweise um das Portefeuille vor weiteren erwarteten Wertminderungen zu schützen oder um die Liquidität des Fonds sicherzustellen.

Durch die im Berichtszeitraum des Fonds veräußerten Positionen ergaben sich per Saldo Gewinne, die durch Renten entstanden.

Wesentliche Risiken des Sondervermögens im Berichstzeitraum

Die nachfolgend dargestellten Risiken sind mit einer Anlage in Investmentvermögen typischerweise verbunden. Sie können sich nachteilig auf den Nettoinventarwert, den Kapitalerhalt oder die Erträge in der angestrebten Haltedauer auswirken. Die aktuelle Covid-19-Krise kann die Auswirkungen der genannten Risiken noch verstärken, wenn ökonomische Folgen diese Risiken zusätzlich nachteilig beeinflussen.

Zinsänderungsrisiko

Die Wertentwicklung des Fonds ist abhängig von der Entwicklung des Marktzinses. Zinsänderungen haben direkte Auswirkungen auf die Vorteilhaftigkeit eines verzinslichen Vermögensgegenstandes im Vergleich zu alternativen Instrumenten und somit auf die Bewertung des Vermögensgegenstandes und den Erfolg der Kapitalanlage. Zinsänderungen am Markt können gegebenenfalls dazu führen, dass keine Wertsteigerung erzielt werden kann.

Marktrisiken

Die Kurs- oder Marktentwicklung von Finanzprodukten hängt insbesondere von der Entwicklung der Kapitalmärkte ab, die wiederum von der allgemeinen Lage der Weltwirtschaft sowie den lokalen, wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen beeinflusst wird. Auf die allgemeine Kursentwicklung, insbesondere an einer Börse, können auch irrationale Faktoren wie Stimmungen, Meinungen und Gerüchte einwirken.

Operationelle Risiken einschließlich Verwahrrisiken

Fehler und Missverständnisse bei der Verwaltung und Verwahrung können die Wertentwicklung des Fonds beeinträchtigen.

Liquiditätsrisiko

Für den Fonds dürfen auch Vermögensgegenstände erworben werden, die nicht zum amtlichen Markt an einer Börse zugelassen oder in einen anderen organisierten Markt einbezogen sind. Auch für börsennotierte Vermögensgegenstände kann wenig Liquidität vorhanden oder in bestimmten Marktphasen eingeschränkt sein. Der Erwerb derartiger Vermögensgegenstände ist mit der Gefahr verbunden, dass es zu Problemen bei der Weiterveräußerung der Vermögensgegenstände an Dritte kommen kann, oder dass die Kurse aufgrund eines Verkäuferüberhangs sinken.

Bonitätsrisiken

Der Fonds legt sein Vermögen vor allem in Anleihen an. Nimmt die Kreditwürdigkeit einzelner Aussteller ab oder werden diese zahlungsunfähig, so fällt der Wert der entsprechenden Anleihen.

Kreditrisiken

Der Fonds kann einen wesentlichen Teil seines Vermögens in Staats- und Unternehmensanleihen anlegen. Deren Aussteller können zahlungsunfähig werden, wodurch die Anleihen ihren Wert ganz oder teilweise verlieren. Darüber hinaus können im Fonds befindliche Anleihen Restrukturierungsklauseln enthalten. Dadurch können Gläubiger dieser Anleihen auch gegen ihren Willen z. B. einem Verzicht auf Zinsen oder Kapital ausgesetzt sein.

Adressausfallrisiken

Durch den Ausfall eines Austellers oder eines Vertragspartners, gegen den der Fonds Ansprüche hat, können für den Fonds Verluste entstehen.

Vermögensübersicht zum 30.09.2023

Anlageschwerpunkte Tageswert
in EUR
% Anteil am
Fondsvermögen
I. Vermögensgegenstände 1.657.706.223,88 100,02
1. Anleihen 1.521.230.297,38 91,78
< 1 Jahr 1.267.713.855,70 76,49
>= 1 Jahr bis < 3 Jahre 253.516.441,68 15,30
2. Bankguthaben 129.669.045,55 7,82
3. Sonstige Vermögensgegenstände 6.806.880,95 0,41
II. Verbindlichkeiten -276.293,44 -0,02
III. Fondsvermögen 1.657.429.930,44 100,00

Vermögensaufstellung zum 30.09.2023

Gattungsbezeichnung
ISIN
Markt
Stück bzw.
Anteile bzw.
Whg. in 1.000
Bestand
30.09.2023
Käufe /​
Zugänge
Verkäufe /​
Abgänge
Kurs Kurswert
in EUR
%
des Fonds-
vermögens
im Berichtszeitraum
Bestandspositionen EUR 1.521.230.297,38 91,78
Börsengehandelte Wertpapiere EUR 1.076.209.558,18 64,93
Verzinsliche Wertpapiere EUR 1.076.209.558,18 64,93
2,3750 % ABN AMRO Bank N.V. EO-Cov. Med.-Term Nts 14(24)
XS1020769748
EUR 4.000 4.000 0 % 99,517 3.980.680,00 0,24
0,3750 % Arkéa Home Loans SFH S.A. EO-Mortg. Cov. MTN 2018(24)
FR0013375797
EUR 23.400 23.400 0 % 98,501 23.049.234,00 1,39
2,5000 % Australia & N. Z. Bkg Grp Ltd. EO-Med.-Term Cov. Bds 2014(24)
XS1014018045
EUR 17.359 17.359 0 % 99,583 17.286.612,97 1,04
0,4500 % Australia & N. Z. Bkg Grp Ltd. EO-Med.-Term Cov. Bds 2016(23)
XS1523136247
EUR 10.000 10.000 0 % 99,528 9.952.800,00 0,60
4,5610 % Baden-Württemberg, Land FLR-LSA.v.2019(2023)
DE000A14JZG1
EUR 7.342 7.342 0 % 100,020 7.343.468,40 0,44
4,6410 % Baden-Württemberg, Land FLR-LSA.v.2019(2024)
DE000A14JZD8
EUR 4.500 4.500 0 % 100,220 4.509.900,00 0,27
4,8520 % Baden-Württemberg, Land FLR-LSA.v.2020(2025)
DE000A14JZM9
EUR 5.592 5.592 0 % 101,629 5.683.093,68 0,34
0,1000 % Bank of Montreal EO-M.-T. Mortg.Cov.Bds 16(23)
XS1506604161
EUR 17.600 17.600 0 % 99,826 17.569.376,00 1,06
0,2500 % Bank of Montreal EO-M.-T. Mortg.Cov.Bds 19(24)
XS1933874387
EUR 24.600 24.600 0 % 99,026 24.360.396,00 1,47
0,3750 % Bank of Nova Scotia, The EO-M.-T. Mortg.Cov.Bds 18(23)
XS1897129950
EUR 32.350 32.350 0 % 99,811 32.288.858,50 1,95
0,3750 % Belfius Bank S.A. EO-M.-T.Mortg.Pandbr. 2018(23)
BE0002620012
EUR 12.800 12.800 0 % 99,797 12.774.016,00 0,77
0,3750 % Berlin Hyp AG Hyp.-Pfandbr. v.16(24) Ser.198
DE000BHY0BE0
EUR 1.275 1.275 0 % 97,936 1.248.684,00 0,08
3,8250 % Berlin Hyp AG Hyp.-Pfandbr. v.23(24)
DE000BHY0J08
EUR 15.000 15.000 0 % 99,864 14.979.600,00 0,90
4,1120 % Berlin, Land FLR-Landessch.v.17(2023)A.494
DE000A2AAPN5
EUR 15.095 15.095 0 % 100,006 15.095.905,70 0,91
4,4810 % Berlin, Land FLR-Landessch.v.20(2024)A.515
DE000A2NB9W0
EUR 3.000 3.000 0 % 100,464 3.013.920,00 0,18
4,3570 % Berlin, Land FLR-Landessch.v.20(2025)A.525
DE000A289LB4
EUR 11.000 11.000 0 % 101,354 11.148.940,00 0,67
2,3750 % BPCE SFH EO-Med.-T.Obl.Fin.Hab.2013(23)
FR0011637743
EUR 2.000 2.000 0 % 99,764 1.995.280,00 0,12
0,3750 % BPCE SFH EO-Med.-T.Obl.Fin.Hab.2017(24)
FR0013238219
EUR 24.200 24.200 0 % 98,646 23.872.332,00 1,44
0,1250 % Bpifrance SACA EO-Obligations 2017(23)
FR0013299591
EUR 4.500 4.500 0 % 99,422 4.473.990,00 0,27
4,2880 % Brandenburg, Land FLR-Schatzanw.v.18(23)
DE000A2AAWH3
EUR 1.800 1.800 0 % 100,074 1.801.332,00 0,11
Bundesrep.Deutschland Unv.Schatz.A.23/​05 f.17.04.24
DE000BU0E048
EUR 25.000 25.000 0 % 98,000 24.500.000,00 1,48
0,1250 % Cais. d’Amort.de la Dette Soc. EO-Medium-Term Notes 2018(23)
FR0013344181
EUR 57.100 57.100 0 % 99,758 56.961.818,00 3,44
0,3750 % Caisse Francaise d.Financ.Loc. EO-M.-T.Obl.Foncières 2017(24)
FR0013255858
EUR 9.300 9.300 0 % 97,857 9.100.701,00 0,55
2,3750 % Caisse Francaise d.Financ.Loc. EO-Med.-T.Obl.Foncières 14(24)
FR0011686401
EUR 20.000 20.000 0 % 99,535 19.907.000,00 1,20
0,1250 % Commerzbank AG MTH S.P29 v.19(24)
DE000CZ40NN0
EUR 4.615 4.615 0 % 99,004 4.569.034,60 0,28
2,0000 % Commerzbank AG MTH S.P3 v.13(23)
DE000CZ40J26
EUR 21.427 21.427 0 % 99,714 21.365.718,78 1,29
0,3750 % Commonwealth Bank of Australia EO-Med.-Term Cov. Bds 2017(24)
XS1594339514
EUR 8.700 8.700 0 % 98,099 8.534.613,00 0,51
0,2500 % Coöperatieve Rabobank U.A. EO-Med.-Term Cov. Bds 2017(24)
XS1622193248
EUR 3.900 3.900 0 % 97,624 3.807.336,00 0,23
0,2500 % Crédit Agricole Home Loan SFH EO-Med.-T.Obl.Fin.Hab.2016(24)
FR0013219573
EUR 5.000 5.000 0 % 98,575 4.928.750,00 0,30
4,1250 % Crédit Mutuel Home Loan SFH SA EO-Med.-T.Obl.Fin.Hab.2012(24)
FR0011182542
EUR 5.100 5.100 0 % 100,034 5.101.734,00 0,31
1,7500 % Crédit Mutuel Home Loan SFH SA EO-Med.-T.Obl.Fin.Hab.2014(24)
FR0011991306
EUR 14.600 14.600 0 % 98,376 14.362.896,00 0,87
1,6250 % Deutsche Kreditbank AG Hyp.Pfandbrief 2014(2024)
DE000DKB0333
EUR 5.200 5.200 0 % 98,339 5.113.628,00 0,31
0,2500 % Deutsche Pfandbriefbank AG MTN-HPF Reihe 15286 v.19(24)
DE000A2LQNP8
EUR 2.000 2.000 0 % 98,802 1.976.040,00 0,12
0,3750 % DNB Boligkreditt A.S. EO-Mortg. Covered MTN 2018(23)
XS1909061597
EUR 52.760 52.760 0 % 99,597 52.547.377,20 3,17
0,0100 % DZ HYP AG MTN-Hyp.Pfbr.1220 20(24)
DE000A2TSD55
EUR 8.518 8.518 0 % 98,780 8.414.080,40 0,51
3,8750 % DZ HYP AG MTN-Hyp.Pfbr.1262 23(24)
DE000A3MQU94
EUR 20.000 20.000 0 % 99,957 19.991.400,00 1,21
0,6250 % DZ HYP AG MTN-Hyp.Pfbr.369 15(23) [WL]
DE000A161ZL4
EUR 5.400 5.400 0 % 99,791 5.388.714,00 0,33
0,3750 % Eika BoligKreditt A.S. EO-Med.-Term Cov. Nts 2017(24)
XS1566992415
EUR 16.600 16.600 0 % 98,666 16.378.556,00 0,99
3,6730 % European Investment Bank EO-FLR Med.-Term Nts 2014(24)
XS1133551405
EUR 3.920 3.920 0 % 100,089 3.923.488,80 0,24
Frankreich EO-Treasury Bills 2023(24)
FR0127921296
EUR 10.000 10.000 0 % 98,681 9.868.100,00 0,60
4,3150 % Hamburg, Freie und Hansestadt FLR-LandSchatzanw.A.4 18(23)
DE000A1685Y4
EUR 10.500 10.500 0 % 100,069 10.507.245,00 0,63
2,0000 % Investitionsbank Berlin Inh.-Schv.Ser.123 v.13(23)
DE000A1MLZ62
EUR 5.000 5.000 0 % 99,751 4.987.550,00 0,30
0,3750 % Investitionsbank Berlin Inh.-Schv.Ser.218 v.22(23)
DE000A289KJ9
EUR 10.000 10.000 0 % 99,686 9.968.600,00 0,60
0,1250 % Kreditanst.f.Wiederaufbau Anl.v.2017 (2024)
DE000A2DAR24
EUR 17.000 17.000 0 % 98,937 16.819.290,00 1,01
0,1250 % Kreditanst.f.Wiederaufbau Anl.v.2018 (2023)
DE000A2LQSJ0
EUR 32.156 32.156 0 % 99,651 32.043.775,56 1,93
1,8900 % Kreditanst.f.Wiederaufbau MTN-IHS v.22(23)
DE000A30VUC2
EUR 50.000 50.000 0 % 99,919 49.959.500,00 3,01
1,9150 % Kreditanst.f.Wiederaufbau MTN-IHS v.22(23)
DE000A30VUD0
EUR 20.000 20.000 0 % 99,909 19.981.800,00 1,21
5,2620 % L-Bank Bad.-Württ.-Förderbank FLR-IHS S.3160 v.20(23)
DE000A2E4UM3
EUR 3.000 3.000 0 % 100,271 3.008.130,00 0,18
2,3750 % La Banq. Postale Home Loan SFH EO-Med.-T.Obl.Fin.Hab.2014(24)
FR0011688464
EUR 5.500 5.500 0 % 99,542 5.474.810,00 0,33
3,9130 % Münchener Hypothekenbank MTN-HPF Ser.2031 v.23(24)
DE000MHB4859
EUR 25.000 25.000 0 % 99,945 24.986.250,00 1,51
Niederlande EO-Treasury Bills 2023(23)
NL0015001F08
EUR 10.000 10.000 0 % 99,723 9.972.300,00 0,60
Niederlande EO-Treasury Bills 2023(24)
NL0015001L75
EUR 20.000 20.000 0 % 98,792 19.758.400,00 1,19
2,1250 % Niedersachsen, Land Landessch.v.13(23) Ausg.838
DE000A1X3MP3
EUR 3.500 3.500 0 % 99,961 3.498.635,00 0,21
0,2500 % Nordea Mortgage Bank PLC EO-Med.-Term Cov. Bds 2016(23)
XS1522968277
EUR 9.700 9.700 0 % 99,514 9.652.858,00 0,58
0,1250 % Nordic Investment Bank EO-Medium-Term Notes 2016(24)
XS1431730388
EUR 10.000 10.000 0 % 97,441 9.744.100,00 0,59
3,7280 % Nordrhein-Westfalen, Land FLR-Landessch.v.10(25) R.1038
DE000NRW20Q0
EUR 200 200 0 % 100,256 200.512,00 0,01
2,2500 % Nordrhein-Westfalen, Land Landessch. v. 13(24) R.1273
DE000NRW22W4
EUR 20.000 20.000 0 % 99,407 19.881.400,00 1,20
0,2500 % NRW.BANK MTN-IHS Ausg. 061 v.17(24)
DE000NWB0618
EUR 2.300 2.300 0 % 97,767 2.248.641,00 0,14
3,5280 % Rheinland-Pfalz, Land FLR-Landessch.v.2023(2025)
DE000RLP1429
EUR 70.000 70.000 0 % 99,810 69.867.000,00 4,22
0,2500 % Royal Bank of Canada EO-M.-T. Mortg.Cov.Bds 19(24)
XS1942615607
EUR 22.400 22.400 0 % 98,849 22.142.176,00 1,34
4,4460 % Saarland, Land FLR-Landesschatz.R.2 v. 21(25)
DE000A289KC4
EUR 15.700 15.700 0 % 101,298 15.903.786,00 0,96
3,8430 % Schleswig-Holstein, Land FLR-Landesschatz.v.14(23) A.1
DE000SHFM444
EUR 2.200 2.200 0 % 100,004 2.200.088,00 0,13
3,7640 % Schleswig-Holstein, Land FLR-Landesschatz.v.14(24) A.2
DE000SHFM436
EUR 1.000 1.000 0 % 100,136 1.001.360,00 0,06
3,6200 % Société Générale SCF EO-Med.-Term Obl.Fonc.2010(23)
FR0010959346
EUR 1.900 1.900 0 % 99,939 1.898.841,00 0,11
0,2500 % Société Générale SFH S.A. EO-M.-T.Obl.Fin.Hab. 2017(24)
FR0013232071
EUR 25.900 25.900 0 % 98,889 25.612.251,00 1,55
0,3750 % Stadshypotek AB EO-Med.-T. Hyp.-Pfandbr.17(24)
XS1568860685
EUR 50.000 50.000 0 % 98,625 49.312.500,00 2,98
0,5000 % Toronto-Dominion Bank, The EO-Med.-Term Cov.Bds 2017(24)
XS1588284056
EUR 14.854 14.854 0 % 98,308 14.602.670,32 0,88
0,0000 % Toronto-Dominion Bank, The EO-Med.-Term Cov.Bds 2019(24)
XS1980044728
EUR 19.000 19.000 0 % 98,642 18.741.980,00 1,13
0,2500 % Toronto-Dominion Bank, The EO-Med.-Term Cov.Bds 2020(24)
XS2146198739
EUR 3.906 3.906 0 % 98,270 3.838.426,20 0,23
0,1250 % UniCredit Bank AG HVB MTN-HPF S.1921 v.17(23)
DE000HV2ANM9
EUR 19.782 19.782 0 % 99,766 19.735.710,12 1,19
0,0100 % UniCredit Bank AG HVB MTN-HPF S.2063 v.19(24)
DE000HV2AST3
EUR 6.155 6.155 0 % 96,349 5.930.280,95 0,36
0,5000 % Westpac Banking Corp. EO-Mortg. Cov. MTN 2017(24)
XS1615085781
EUR 19.300 19.300 0 % 97,831 18.881.383,00 1,14
0,5000 % Westpac Banking Corp. EO-Mortg. Cov. MTN 2018(23)
XS1917808922
EUR 20.800 20.800 0 % 99,413 20.677.904,00 1,25
An organisierten Märkten zugelassene oder in diese einbezogene Wertpapiere EUR 368.357.700,00 22,22
Verzinsliche Wertpapiere EUR 368.357.700,00 22,22
Bundesrep.Deutschland Unv.Schatz.A.22/​10 f.18.10.23
DE0001030898
EUR 45.000 100.000 55.000 % 99,848 44.931.600,00 2,71
Bundesrep.Deutschland Unv.Schatz.A.22/​11 f.22.11.23
DE0001030906
EUR 30.000 30.000 0 % 99,500 29.850.000,00 1,80
Bundesrep.Deutschland Unv.Schatz.A.23/​03 f.21.02.24
DE000BU0E022
EUR 10.000 10.000 0 % 98,564 9.856.400,00 0,59
Europäischer Stabilitäts.(ESM) EO-Bills Tr. 19.10.2023
EU000A3JZRZ5
EUR 15.000 15.000 0 % 99,832 14.974.800,00 0,90
Europäischer Stabilitäts.(ESM) EO-Bills Tr. 21.12.2023
EU000A3JZR35
EUR 10.000 10.000 0 % 99,171 9.917.100,00 0,60
Frankreich EO-Treasury Bills 2023(23)
FR0127921171
EUR 20.000 20.000 0 % 99,848 19.969.600,00 1,20
Frankreich EO-Treasury Bills 2023(23)
FR0127921189
EUR 25.000 25.000 0 % 99,555 24.888.750,00 1,50
Frankreich EO-Treasury Bills 2023(23)
FR0127921247
EUR 10.000 10.000 0 % 99,486 9.948.600,00 0,60
Frankreich EO-Treasury Bills 2023(23)
FR0127921254
EUR 20.000 20.000 0 % 99,339 19.867.800,00 1,20
4,4220 % Investitionsbank Schleswig-Hol FLR-IHS Ser.17 v.20(24)
DE000A2TR166
EUR 24.600 24.600 0 % 100,875 24.815.250,00 1,50
3,9720 % Investitionsbank Schleswig-Hol FLR-IHS Ser.24 v.23(25)
DE000A30VNQ7
EUR 60.000 60.000 0 % 100,244 60.146.400,00 3,63
Österreich, Republik EO-Treasury Bills 2023(23)
AT0000A321V8
EUR 40.000 40.000 0 % 99,753 39.901.200,00 2,41
Österreich, Republik EO-Treasury Bills 2023(24)
AT0000A33LE5
EUR 60.000 60.000 0 % 98,817 59.290.200,00 3,58
Neuemissionen EUR 49.770.500,00 3,00
Zulassung zum Börsenhandel vorgesehen EUR 49.770.500,00 3,00
Verzinsliche Wertpapiere EUR 49.770.500,00 3,00
0,0000 % Münchener Hypothekenbank FLR-MTN HPF R.2035 v.23(25)
DE000MHB4875
EUR 50.000 50.000 0 % 99,541 49.770.500,00 3,00
Nichtnotierte Wertpapiere EUR 26.892.539,20 1,62
Verzinsliche Wertpapiere EUR 26.892.539,20 1,62
4,3450 % Lb.Hessen-Thüringen GZ Öff.Pfandbr. S.864 v.14(24)
DE000HLB0AN8
EUR 6.000 6.000 0 % 99,933 5.995.980,00 0,36
Österreich, Republik EO-Treasury Bills 2023(23)
AT0000A360T0
EUR 10.000 10.000 0 % 99,397 9.939.700,00 0,60
Österreich, Republik EO-Treasury Bills 2023(24)
AT0000A360U8
EUR 11.200 11.200 0 % 97,829 10.956.859,20 0,66
Summe Wertpapiervermögen EUR 1.521.230.297,38 91,78
Bankguthaben, nicht verbriefte Geldmarktinstrumente und Geldmarktfonds EUR 129.669.045,55 7,82
Bankguthaben EUR 129.669.045,55 7,82
EUR – Guthaben bei:
ODDO BHF (G) DE EUR 75.000.000,00 % 100,000 75.000.000,00 4,53
The Bank of New York Mellon SA/​NV, Asset Servicing, Niederlassung Frankfurt am Main EUR 54.669.045,55 % 100,000 54.669.045,55 3,30
Sonstige Vermögensgegenstände EUR 6.806.880,95 0,41
Zinsansprüche EUR 6.806.811,57 6.806.811,57 0,41
Sonstige Forderungen EUR 69,38 69,38 0,00
Sonstige Verbindlichkeiten EUR -276.293,44 -0,02
Verwaltungsvergütung EUR -229.695,18 -229.695,18 -0,01
Verwahrstellenvergütung EUR -32.444,83 -32.444,83 0,00
Prüfungskosten EUR -8.975,34 -8.975,34 0,00
Veröffentlichungskosten EUR -5.178,09 -5.178,09 0,00
Fondsvermögen EUR 1.657.429.930,44 100,001)
ODDO BHF Money Market CI-EUR
Anteilwert EUR 50,16
Ausgabepreis EUR 50,16
Rücknahmepreis EUR 50,16
Anzahl Anteile STK 12.153.441
ODDO BHF Money Market CN-EUR
Anteilwert EUR 1.010,75
Ausgabepreis EUR 1.010,75
Rücknahmepreis EUR 1.010,75
Anzahl Anteile STK 288.178
ODDO BHF Money Market CR-EUR
Anteilwert EUR 69,98
Ausgabepreis EUR 69,98
Rücknahmepreis EUR 69,98
Anzahl Anteile STK 8.466.946
ODDO BHF Money Market DR-EUR
Anteilwert EUR 48,17
Ausgabepreis EUR 48,17
Rücknahmepreis EUR 48,17
Anzahl Anteile STK 1.815.703
ODDO BHF Money Market G-EUR
Anteilwert EUR 5.001,36
Ausgabepreis EUR 5.001,36
Rücknahmepreis EUR 5.001,36
Anzahl Anteile STK 15.321

1) Durch Rundung der Prozent-Anteile bei der Berechnung können geringfügige Rundungsdifferenzen entstanden sein.

Wertpapierkurse bzw. Marktsätze

Die Vermögensgegenstände des Sondervermögens sind auf Grundlage der zuletzt festgestellten Kurse/​Marktsätze bewertet.

Während des Berichtszeitraumes abgeschlossene Geschäfte, soweit sie nicht mehr in der Vermögensaufstellung erscheinen

– Käufe und Verkäufe in Wertpapieren, Investmentanteilen und Schuldscheindarlehen (Marktzuordnung zum Berichtsstichtag):

Gattungsbezeichnung ISIN Stück bzw. Anteile
Whg. in 1.000
Käufe
bzw.
Zugänge
Verkäufe
bzw.
Abgänge
Volumen
in 1.000
Börsengehandelte Wertpapiere
Verzinsliche Wertpapiere
2,3750 % Arkéa Home Loans SFH S.A. EO-Med.-T.Obl.Fin.Hab.2013(23) FR0011530492 EUR 2.700 2.700
2,2035 % Caisse Francaise d.Financ.Loc. EO-FLR Med.-T.Obl.Fonc. 08(23) FR0010631762 EUR 3.500 3.500
0,6250 % Caisse Francaise d.Financ.Loc. EO-M.-T.Obl.Foncières 2015(23) FR0013019510 EUR 1.500 1.500
0,3250 % Cie de Financement Foncier EO-Med.-T. Obl.Fonc. 2017(23) FR0013231081 EUR 70.800 70.800
0,2500 % Cie de Financement Foncier EO-Med.-T. Obl.Fonc. 2018(23) FR0013328218 EUR 37.000 37.000
2,3750 % Cie de Financement Foncier EO-Med.-T.Obl.Foncières 12(22) FR0011356997 EUR 0 36.900
3,7220 % Deutsche Pfandbriefbank AG FLR-MTN-HPF R.15328 v.23(25) DE000A30WF92 EUR 15.000 15.000
0,7500 % Dexia Crédit Local S.A. EO-Medium-Term Notes 2016(23) XS1348774644 EUR 0 25.000
1,8750 % DNB Boligkreditt A.S. EO-Mortg. Covered MTN 2012(22) XS0856976682 EUR 15.000 17.300
2,2500 % ÖBB-Infrastruktur AG EO-Medium-Term Notes 2013(23) XS0949964810 EUR 0 3.620
An organisierten Märkten zugelassene oder in diese einbezogene Wertpapiere
Verzinsliche Wertpapiere
Finnland, Republik EO-Treasury Bills 2022(23) FI4000532874 EUR 10.000 10.000
Nichtnotierte Wertpapiere*)
Verzinsliche Wertpapiere
0,1250 % Aareal Bank AG MTN-HPF.S.222 v.2018(2023) DE000AAR0223 EUR 8.000 8.000
0,1250 % Aareal Bank AG MTN-HPF.S.225 v.2018(2023) DE000AAR0231 EUR 0 6.640
2,5000 % ABN AMRO Bank N.V. EO-Cov. Med.-Term Nts 13(23) XS0968926757 EUR 31.100 31.100
0,2500 % Agence France Locale EO-Medium-Term Notes 2016(23) FR0013173358 EUR 9.800 9.800
1,7400 % Baden-Württemberg, Land FLR-LSA.v.2013(2023) R.110 DE0001040848 EUR 0 1.000
1,3350 % Baden-Württemberg, Land FLR-LSA.v.2019(2023) DE000A14JZC0 EUR 8.763 8.763
0,2000 % Bank of Montreal EO-M.-T. Mortg.Cov.Bds 17(23) XS1706963284 EUR 5.000 11.000
0,3750 % Bank of Nova Scotia, The EO-M.-T. Mortg.Cov.Bds 16(23) XS1377941106 EUR 20.000 25.000
1,8750 % Bayer.Landesbodenkreditanstalt Inh.-Schv.v.2013(2023) DE000A0Z1T79 EUR 9.485 9.485
2,7780 % Bayerische Landesbank FLR-Hyp.Pfbr.v.19(23) DE000BLB7R92 EUR 1.000 1.000
1,6250 % Bayerische Landesbank Öff.Pfandbr.R.821v.13(23) DE000BLB6H46 EUR 3.250 3.250
2,2500 % Bayerische Landesbank Öff.Pfandbr.v.13(23) DE000BLB2H24 EUR 5.000 5.000
0,0100 % Bayern, Freistaat Schatzanw.v.2020(2023) Ser.131 DE0001053502 EUR 10.000 10.000
Belgien, Königreich EO-Treasury Certs 11.5.2023 BE0312788608 EUR 25.000 25.000
Belgien, Königreich EO-Treasury Certs 13.7.2023 BE0312789614 EUR 20.000 20.000
Belgien, Königreich EO-Treasury Certs 14.9.2023 BE0312790620 EUR 15.000 15.000
0,0000 % Berlin Hyp AG Hyp.-Pfandbr. v.18(22) Ser.210 DE000BHY0BH3 EUR 0 14.650
0,2500 % Berlin Hyp AG Hyp.-Pfandbr. v.18(23) Ser.209 DE000BHY0150 EUR 15.000 15.000
1,8770 % Berlin, Land FLR-Landessch.v.16(2023)A.482 DE000A1680W9 EUR 8.800 8.800
0,5000 % BPCE SFH EO-Med.-T.Obl.Fin.Hab.2015(22) FR0012518926 EUR 0 9.700
3,1250 % Bpifrance SACA EO-Medium-Term Nts 2011(23) 1 FR0011119783 EUR 13.700 13.700
0,0000 % Bpifrance SACA EO-Obligations 2017(22) FR0013261328 EUR 0 30.000
0,9180 % Brandenburg, Land FLR-Schatzanw.v.17(22) DE000A2AAWE0 EUR 2.000 10.500
3,0650 % Brandenburg, Land FLR-Schatzanw.v.19(23) DE000A2AAWK7 EUR 21.000 21.000
0,6250 % Brandenburg, Land Schatzanw. v.2015(2023) DE000A11QEY0 EUR 1.000 1.000
Bundesrep.Deutschland Unv.Schatz.A.21/​13 f.14.12.22 DE0001030443 EUR 10.000 10.000
Bundesrep.Deutschland Unv.Schatz.A.22/​01 f.18.01.23 DE0001030807 EUR 20.000 20.000
Bundesrep.Deutschland Unv.Schatz.A.22/​06 f.21.06.23 DE0001030856 EUR 15.000 15.000
Bundesrep.Deutschland Unv.Schatz.A.22/​07 f.19.07.23 DE0001030864 EUR 30.000 30.000
0,1250 % Cais. Ctr. du Crd. Imm. France EO-Medium-Term Notes 2018(22) XS1810087251 EUR 0 31.200
0,0000 % Cais. Ctr. du Crd. Imm. France EO-Medium-Term Notes 2019(23) XS1936850137 EUR 0 12.100
4,1250 % Cais. d’Amort.de la Dette Soc. EO-Medium-Term Notes 2011(23) FR0011037001 EUR 1.265 1.265
0,5000 % Cais. d’Amort.de la Dette Soc. EO-Medium-Term Notes 2015(23) FR0012467991 EUR 500 10.500
0,1250 % Cais. d’Amort.de la Dette Soc. EO-Medium-Term Notes 2017(22) FR0013235165 EUR 20.000 20.000
0,2500 % Canadian Imperial Bk of Comm. EO-Med.-T. Cov.Bonds 2018(23) XS1756725831 EUR 1.500 16.500
0,2500 % Canadian Imperial Bk of Comm. EO-Med.-T. Cov.Bonds 2020(23) XS2146086181 EUR 27.620 27.620
0,2500 % Commerzbank AG MTH S.P25 v.18(23) DE000CZ40MW3 EUR 5.000 5.000
0,3750 % Commonwealth Bank of Australia EO-Mortg.Cov.Med.-T.Nts 18(23) XS1811023735 EUR 15.853 15.853
0,6250 % Crédit Agricole Home Loan SFH EO-Med.-T.Obl.Fin.Hab.2015(23) FR0013066743 EUR 24.290 24.290
0,3750 % Crédit Agricole Home Loan SFH EO-Med.-T.Obl.Fin.Hab.2016(23) FR0013141066 EUR 5.900 5.900
1,8750 % Crédit Agricole Publ.Sect.SCF EO-Med.Term Obl.Fonc. 2013(23) FR0011508332 EUR 29.500 29.500
2,5000 % Crédit Mutuel Home Loan SFH SA EO-Med.-T.Obl.Fin.Hab.2013(23) FR0011564962 EUR 5.000 5.000
0,6250 % Deutsche Kreditbank AG Öff.Pfdbr. v.2015(2023) DE000DKB0440 EUR 31.200 31.200
0,0625 % Deutsche Pfandbriefbank AG MTN-HPF Reihe 15275 v.17(22) DE000A2GSLA0 EUR 0 1.000
0,2500 % Deutsche Pfandbriefbank AG MTN-HPF Reihe 15277 v.18(23) DE000A2GSLF9 EUR 23.600 23.600
0,2500 % Dexia Crédit Local S.A. EO-Med.-T. Nts 2018(23) Reg.S XS1829348793 EUR 25.000 25.000
0,2500 % DNB Boligkreditt A.S. EO-Mortg. Covered MTN 2016(23) XS1396253236 EUR 0 3.407
0,2500 % DNB Boligkreditt A.S. EO-Mortg. Covered MTN 2018(23) XS1756428469 EUR 21.700 21.700
2,1080 % DZ HYP AG FLR-Öff.-Pfbr.673 18(23) [WL] DE000A2GSP23 EUR 3.000 29.000
1,7500 % DZ HYP AG MTN-Hyp.Pfbr.1144 13(23) [DG] DE000A1REY26 EUR 1.000 1.000
1,7500 % DZ HYP AG MTN-Hyp.Pfbr.1149 13(23) [DG] DE000A1REZE1 EUR 0 1.000
2,1250 % Eika BoligKreditt A.S. EO-Med.-Term Cov. Nts 2013(23) XS0881369770 EUR 15.300 26.300
0,3750 % Eika BoligKreditt A.S. EO-Med.-Term Cov. Nts 2016(23) XS1397054245 EUR 10.000 10.000
0,0000 % Erste Abwicklungsanstalt IHS-MTN v.19(22) DE000EAA0517 EUR 0 15.000
Europäische Union EO-Bills Tr. 3.3.2023 EU000A3K4DR8 EUR 25.000 25.000
Europäische Union EO-Bills Tr. 4.8.2023 EU000A3K4D25 EUR 25.000 25.000
Europäische Union EO-Bills Tr. 7.4.2023 EU000A3K4DU2 EUR 26.583 26.583
Europäische Union EO-Bills Tr. 7.7.2023 EU000A3K4D17 EUR 10.000 10.000
Europäische Union EO-Bills Tr. 8.9.2023 EU000A3K4D33 EUR 22.000 22.000
Europäische Union EO-Bills Tr. 9.12.2022 EU000A3K4DL1 EUR 0 15.000
Europäische Union EO-Bills Tr. 9.6.2023 EU000A3K4DZ1 EUR 7.000 7.000
Europäischer Stabilitäts.(ESM) EO-Bills Tr. 16.3.2023 EU000A3JZQ69 EUR 15.000 15.000
Europäischer Stabilitäts.(ESM) EO-Bills Tr. 18.8.2023 EU000A3JZRV4 EUR 23.400 23.400
Europäischer Stabilitäts.(ESM) EO-Bills Tr. 20.4.2023 EU000A3JZRN1 EUR 35.310 35.310
Europäischer Stabilitäts.(ESM) EO-Bills Tr. 20.7.2023 EU000A3JZRT8 EUR 25.000 25.000
Europäischer Stabilitäts.(ESM) EO-Bills Tr. 3.8.2023 EU000A3JZR01 EUR 25.000 25.000
Europäischer Stabilitäts.(ESM) EO-Bills Tr. 7.9.2023 EU000A3JZR27 EUR 30.000 30.000
Europäischer Stabilitäts.(ESM) EO-Bills Tr. 8.6.2023 EU000A3JZRW2 EUR 10.000 10.000
0,1000 % Europäischer Stabilitäts.(ESM) EO-Medium-Term Notes 2018(23) EU000A1Z99E3 EUR 10.000 10.000
0,0000 % Europäischer Stabilitäts.(ESM) EO-Medium-Term Notes 2020(23) EU000A1Z99K0 EUR 0 19.200
3,8770 % European Investment Bank EO-FLR Med.-Term Nts 2018(23) XS1795353199 EUR 4.415 4.415
1,9448 % European Investment Bank EO-FLR Med.-Term Nts 2019(22) XS2061971615 EUR 0 26.700
3,4101 % European Investment Bank EO-FLR Med.-Term Nts 2020(23) XS2104969550 EUR 0 20.000
0,0000 % European Investment Bank EO-Medium-Term Notes 2020(23) XS2148404994 EUR 21.900 21.900
0,1250 % FMO-Ned.Fin.-Maat.is v.Ontw.NV EO-Medium-Term Notes 2017(23) XS1622394143 EUR 15.100 31.000
Frankreich EO-Treasury Bills 2022(22) FR0127316976 EUR 0 30.000
Frankreich EO-Treasury Bills 2022(23) FR0127317024 EUR 6.000 6.000
Frankreich EO-Treasury Bills 2022(23) FR0127317008 EUR 15.000 15.000
Frankreich EO-Treasury Bills 2022(23) FR0127462861 EUR 15.000 15.000
Frankreich EO-Treasury Bills 2023(23) FR0127613430 EUR 15.000 15.000
Frankreich EO-Treasury Bills 2023(23) FR0127921106 EUR 10.000 10.000
Frankreich EO-Treasury Bills 2023(23) FR0127613471 EUR 10.000 10.000
Frankreich EO-Treasury Bills 2023(23) FR0127921163 EUR 15.000 15.000
Frankreich EO-Treasury Bills 2023(23) FR0127921155 EUR 20.000 20.000
Frankreich EO-Treasury Bills 2023(23) FR0127613463 EUR 25.000 25.000
0,3750 % Hamburg Commercial Bank AG HYPF v.16(23) DIP S.2580 DE000HSH5Y29 EUR 2.060 8.060
0,3750 % Hamburg Commercial Bank AG HYPF v.18(23) SER.2693 DE000HSH6K16 EUR 18.900 18.900
0,3750 % HYPO NOE LB f. Nied.u.Wien AG EO-Publ.Covered MTN 2017(23) XS1590565112 EUR 11.800 11.800
1,8750 % ING Bank N.V. EO-Med.-Term Cov. Bds 2013(23) XS0935034651 EUR 37.600 37.600
1,6540 % Investitionsbank Berlin FLR-IHS Ser.211 v.20(22) DE000A2YN082 EUR 9.000 9.000
1,9500 % Investitionsbank Berlin Inh.-Schv.Ser.122 v.13(23) DE000A1MLZ54 EUR 5.000 5.000
2,0000 % KBC Bank N.V. EO-Med.-T.Mortg.Cov.Bds 13(23) BE0002425974 EUR 0 15.000
2,5113 % Kreditanst.f.Wiederaufbau FLR-Anl. v.2019(2022) DE000A254PH6 EUR 0 50.900
2,3750 % Kreditanst.f.Wiederaufbau FLR-MTN v.2018(2023) DE000A2GSNU4 EUR 0 7.000
0,0000 % Kreditanst.f.Wiederaufbau Med.Term Nts. v.20(23) DE000A289RC9 EUR 35.000 35.000
4,5621 % L-Bank Bad.-Württ.-Förderbank FLR MTN Serie 5608 v.20(23) XS2166345608 EUR 6.800 9.800
4,5090 % L-Bank Bad.-Württ.-Förderbank FLR-IHS S.3158 v.20(23) DE000A2E4UK7 EUR 17.900 17.900
0,5000 % La Banq. Postale Home Loan SFH EO-Med.-T.Obl.Fin.Hab.2016(23) FR0013090578 EUR 2.250 2.700
0,0000 % Landesbank Baden-Württemberg FLR-MTN Hyp.Pfandbr. 14(22) DE000LB0Z0P8 EUR 0 5.000
0,2500 % Landesbank Berlin AG Pfandbr.Ser.554 v.2017(2023) DE000A162A42 EUR 7.600 7.600
0,0500 % Landwirtschaftliche Rentenbank Med.T.Nts.v.18(23) XS1835983922 EUR 6.500 6.500
3,4510 % Lb.Hessen-Thüringen GZ FLR-ÖPF S.0513B/​003 v.13(23) DE000HLB0P98 EUR 5.000 5.000
0,2500 % Lb.Hessen-Thüringen GZ MTN HPF S.H319 v.18(23) XS1793271716 EUR 0 2.000
0,5000 % LfA Förderbank Bayern Inh.-Schv.R.1172 v.18(23) DE000LFA1727 EUR 17.500 17.500
0,7120 % Münchener Hypothekenbank FLR-MTN HPF R.386 v.07(22) DE000MHB0121 EUR 0 1.000
0,5000 % Münchener Hypothekenbank MTN-HPF Ser.1691 v.15(23) DE000MHB14J5 EUR 5.000 5.000
0,0100 % Münchener Hypothekenbank MTN-HPF Ser.1839 v.19(23) DE000MHB24J4 EUR 5.944 5.944
0,0000 % National Bank of Canada EO-Med.-Term Cov. Bds 2016(23) XS1496770626 EUR 3.000 3.000
0,3750 % NATIXIS Pfandbriefbank AG MTN-HPF Ser.32 v.18(23) DE000A14J0K3 EUR 6.000 6.000
Niederlande EO-Treasury Bills 2022(23) NL00150017E1 EUR 20.000 20.000
Niederlande EO-Treasury Bills 2022(23) NL00150012C6 EUR 15.000 15.000
Niederlande EO-Treasury Bills 2022(23) NL00150015I6 EUR 40.000 40.000
Niederlande EO-Treasury Bills 2022(23) NL00150018K6 EUR 25.000 25.000
Niederlande EO-Treasury Bills 2023(23) NL0015001C92 EUR 50.000 50.000
0,0500 % Niedersachsen, Land Landessch.v.17(22) Ausg.876 DE000A2E4HV1 EUR 0 9.000
0,0500 % Niedersachsen, Land Landessch.v.17(23) Ausg.874 DE000A2GSD76 EUR 58.930 58.930
0,1250 % Niedersachsen, Land Landessch.v.18(23) Ausg.880 DE000A2G8VK4 EUR 7.700 7.700
0,6250 % Nordea Mortgage Bank PLC EO-M.-T. Mortg.Cov.Bds 15(22) XS1308350237 EUR 0 3.950
0,0000 % Nordic Investment Bank EO-Med.-Term Nts 2020(23) XS2152308644 EUR 21.900 21.900
0,0000 % Nordrhein-Westfalen, Land Med.T.LSA v.17(22) Reihe 1449 DE000NRW0KS7 EUR 0 25.000
4,1720 % NRW.BANK FLR-Inh.-Schv.A.17Z v.17(23) DE000NWB17Z1 EUR 19.800 19.800
2,3080 % NRW.BANK FLR-MTN-IHS Ausg.2JE v.18(23) DE000NWB2JE3 EUR 0 21.000
0,2100 % Oesterreichische Kontrollbk AG EO-Medium-Term Notes 2016(23) XS1370926039 EUR 0 5.000
0,0000 % Oesterreichische Kontrollbk AG EO-Medium-Term Notes 2020(23) XS2152924952 EUR 6.100 6.100
Österreich, Republik EO-Treasury Bills 2022(23) AT0000A2YPC0 EUR 20.000 30.000
Österreich, Republik EO-Treasury Bills 2022(23) AT0000A30H57 EUR 20.000 20.000
Österreich, Republik EO-Treasury Bills 2022(23) AT0000A2X2Z8 EUR 0 15.000
Österreich, Republik EO-Treasury Bills 2023(23) AT0000A321U0 EUR 10.000 10.000
3,8740 % Rheinland-Pfalz, Land FLR-Landessch.v.2020(2023) DE000RLP1239 EUR 10.990 10.990
0,0100 % Rheinland-Pfalz, Land Landessch.v.2021 (2023) DE000RLP1247 EUR 15.000 15.000
0,2500 % Royal Bank of Canada EO-M.-T. Mortg.Cov.Bds 18(23) XS1847633119 EUR 15.000 15.000
2,0000 % Sachsen-Anhalt, Land MTN-LSA Ausgabe 26 v.13(23) DE000A1A6TX2 EUR 19.000 19.000
0,0100 % Schleswig-Holstein, Land Landesschatzanw.v.20(23) A.1 DE000SHFM766 EUR 62.504 62.504
4,2500 % Société Générale SCF EO-Med.-T.Pub.Ob.Fonc.2011(23) FR0011001684 EUR 0 24.400
0,5000 % Société Générale SFH S.A. EO-M.-T.Obl.Fin.Hab. 16(23) FR0013094869 EUR 10.300 10.300
0,2500 % Société Générale SFH S.A. EO-M.-T.Obl.Fin.Hab. 2018(23) FR0013358496 EUR 35.600 35.600
0,2500 % Swedish Covered Bond Corp.,The EO-Medium-Term Notes 2018(23) XS1808480377 EUR 2.500 7.260
0,3750 % Toronto-Dominion Bank, The EO-Med.-Term Cov.Bds 2016(23) XS1401105587 EUR 9.000 21.500
0,2500 % Toronto-Dominion Bank, The EO-Med.-Term Cov.Bds 2018(23) XS1790069790 EUR 1.300 17.300
1,1800 % UniCredit Bank AG HVB MTN-HPF S.1833 v.14(23) DE000HV2AK18 EUR 1.000 1.000
0,8750 % Union Natle Interp.Em.Com.Ind. EO-Medium-Term Notes 2014(22) FR0012143451 EUR 0 3.400

Der Anteil der Transaktionen, die im Berichtszeitraum für Rechnung des Sondervermögens über Broker ausgeführt wurden, die eng verbundene Unternehmen und Personen sind, betrug 0,00 %. Ihr Umfang belief sich hierbei auf insgesamt 0 EUR.

*) Bei den nichtnotierten Wertpapieren können technisch bedingt auch endfällige Wertpapiere ausgewiesen werden.

ODDO BHF Money Market CI-EUR

Ertrags- und Aufwandsrechnung (inkl. Ertragsausgleich)
für den Zeitraum vom 01.10.2022 bis 30.09.2023

insgesamt je Anteil
I. Erträge
1. Dividenden inländischer Aussteller (vor Körperschaft-/​Kapitalertragsteuer) EUR 0,00 0,00
2. Dividenden ausländischer Aussteller (vor Quellensteuer) EUR 0,00 0,00
3. Zinsen aus inländischen Wertpapieren EUR 3.284.130,24 0,27
4. Zinsen aus ausländischen Wertpapieren (vor Quellensteuer) EUR 4.272.737,73 0,35
5. Zinsen aus Liquiditätsanlagen im Inland EUR 1.391.447,48 0,11
6. Zinsen aus Liquiditätsanlagen im Ausland (vor Quellensteuer) EUR 0,00 0,00
7. Erträge aus Investmentanteilen EUR 0,00 0,00
8. Erträge aus Wertpapier- Darlehen- und -Pensionsgeschäften EUR 0,00 0,00
9. Abzug inländischer Körperschaft-/​Kapitalertragsteuer EUR 0,00 0,00
10. Abzug ausländischer Quellensteuer EUR 0,00 0,00
11. Sonstige Erträge EUR 2.776,65 0,00
Summe der Erträge EUR 8.951.092,11 0,73
II. Aufwendungen
1. Zinsen aus Kreditaufnahmen EUR 0,00 0,00
2. Verwaltungsvergütung EUR -307.791,83 -0,03
– Verwaltungsvergütung EUR -307.791,83
– Beratungsvergütung EUR 0,00
– Asset Management Gebühr EUR 0,00
3. Verwahrstellenvergütung EUR -28.042,50 0,00
4. Prüfungs- und Veröffentlichungskosten EUR -8.034,98 0,00
5. Sonstige Aufwendungen EUR -271.928,94 -0,02
– Depotgebühren EUR -17.560,42
– Ausgleich ordentlicher Aufwand EUR -243.024,85
– Sonstige Kosten EUR -11.343,67
Summe der Aufwendungen EUR -615.798,26 -0,05
III. Ordentlicher Nettoertrag EUR 8.335.293,85 0,68
IV. Veräußerungsgeschäfte
1. Realisierte Gewinne EUR 2.763.975,31 0,23
2. Realisierte Verluste EUR -2.082.352,20 -0,17
Ergebnis aus Veräußerungsgeschäften EUR 681.623,11 0,06
V. Realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres EUR 9.016.916,96 0,74
1. Nettoveränderung der nicht realisierten Gewinne EUR 2.076.404,94 0,17
2. Nettoveränderung der nicht realisierten Verluste EUR 230.960,06 0,02
VI. Nicht realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres EUR 2.307.365,00 0,19
VII. Ergebnis des Geschäftsjahres EUR 11.324.281,96 0,93

Entwicklung des Sondervermögens 2022/​2023

I. Wert des Sondervermögens am Beginn des Geschäftsjahres EUR 168.950.184,16
1. Ausschüttung für das Vorjahr/​Steuerabschlag für das Vorjahr EUR 0,00
2. Zwischenausschüttungen EUR 0,00
3. Mittelzufluss/​-abfluss (netto) EUR 432.037.256,16
a) Mittelzuflüsse aus Anteilschein-Verkäufen EUR 728.977.943,61
b) Mittelabflüsse aus Anteilschein-Rücknahmen EUR -296.940.687,45
4. Ertragsausgleich/​Aufwandsausgleich EUR -2.749.799,53
5. Ergebnis des Geschäftsjahres EUR 11.324.281,96
davon nicht realisierte Gewinne EUR 2.076.404,94
davon nicht realisierte Verluste EUR 230.960,06
II. Wert des Sondervermögens am Ende des Geschäftsjahres EUR 609.561.922,74

Verwendung der Erträge des Sondervermögens
Berechnung der Wiederanlage insgesamt und je Anteil

insgesamt je Anteil*)
I. Für die Wiederanlage verfügbar
1. Realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres EUR 9.016.916,96 0,74
2. Zuführung aus dem Sondervermögen EUR 0,00 0,00
3. Steuerabschlag für das Geschäftsjahr EUR 0,00 0,00
II. Wiederanlage EUR 9.016.916,96 0,74

*) Durch Rundungen der je-Anteil-Werte bei der Berechnung können geringfügige Rundungsdifferenzen entstanden sein.

Vergleichende Übersicht über die letzten drei Geschäftsjahre

Geschäftsjahr Umlaufende Anteile am
Ende des Geschäftsjahres
Fondsvermögen am
Ende des Geschäftsjahres
Anteilwert am
Ende des Geschäftsjahres
2019/​2020 Stück 317.479 EUR 15.779.935,69 EUR 49,70
2020/​2021 Stück 5.371.909 EUR 265.408.976,35 EUR 49,41
2021/​2022 Stück 3.443.360 EUR 168.950.184,16 EUR 49,07
2022/​2023 Stück 12.153.441 EUR 609.561.922,74 EUR 50,16

ODDO BHF Money Market CN-EUR

Ertrags- und Aufwandsrechnung (inkl. Ertragsausgleich)
für den Zeitraum vom 01.10.2022 bis 30.09.2023

insgesamt je Anteil
I. Erträge
1. Dividenden inländischer Aussteller (vor Körperschaft-/​Kapitalertragsteuer) EUR 0,00 0,00
2. Dividenden ausländischer Aussteller (vor Quellensteuer) EUR 0,00 0,00
3. Zinsen aus inländischen Wertpapieren EUR 1.570.327,89 5,45
4. Zinsen aus ausländischen Wertpapieren (vor Quellensteuer) EUR 2.042.454,18 7,09
5. Zinsen aus Liquiditätsanlagen im Inland EUR 665.078,24 2,31
6. Zinsen aus Liquiditätsanlagen im Ausland (vor Quellensteuer) EUR 0,00 0,00
7. Erträge aus Investmentanteilen EUR 0,00 0,00
8. Erträge aus Wertpapier- Darlehen- und -Pensionsgeschäften EUR 0,00 0,00
9. Abzug inländischer Körperschaft-/​Kapitalertragsteuer EUR 0,00 0,00
10. Abzug ausländischer Quellensteuer EUR 0,00 0,00
11. Sonstige Erträge EUR 1.327,24 0,00
Summe der Erträge EUR 4.279.187,55 14,85
II. Aufwendungen
1. Zinsen aus Kreditaufnahmen EUR 0,00 0,00
2. Verwaltungsvergütung EUR -280.417,82 -0,97
– Verwaltungsvergütung EUR -280.417,82
– Beratungsvergütung EUR 0,00
– Asset Management Gebühr EUR 0,00
3. Verwahrstellenvergütung EUR -17.812,19 -0,06
4. Prüfungs- und Veröffentlichungskosten EUR -5.764,70 -0,02
5. Sonstige Aufwendungen EUR -107.107,03 -0,37
– Depotgebühren EUR -12.529,65
– Ausgleich ordentlicher Aufwand EUR -87.544,36
– Sonstige Kosten EUR -7.033,02
Summe der Aufwendungen EUR -411.101,75 -1,42
III. Ordentlicher Nettoertrag EUR 3.868.085,80 13,43
IV. Veräußerungsgeschäfte
1. Realisierte Gewinne EUR 1.320.990,52 4,58
2. Realisierte Verluste EUR -995.431,96 -3,45
Ergebnis aus Veräußerungsgeschäften EUR 325.558,55 1,13
V. Realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres EUR 4.193.644,35 14,56
1. Nettoveränderung der nicht realisierten Gewinne EUR 1.459.164,92 5,06
2. Nettoveränderung der nicht realisierten Verluste EUR 14.472,83 0,05
VI. Nicht realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres EUR 1.473.637,75 5,11
VII. Ergebnis des Geschäftsjahres EUR 5.667.282,10 19,67

Entwicklung des Sondervermögens 2022/​2023

I. Wert des Sondervermögens am Beginn des Geschäftsjahres EUR 58.155.571,33
1. Ausschüttung für das Vorjahr/​Steuerabschlag für das Vorjahr EUR 0,00
2. Zwischenausschüttungen EUR 0,00
3. Mittelzufluss/​-abfluss (netto) EUR 228.090.051,75
a) Mittelzuflüsse aus Anteilschein-Verkäufen EUR 648.758.396,20
b) Mittelabflüsse aus Anteilschein-Rücknahmen EUR -420.668.344,45
4. Ertragsausgleich/​Aufwandsausgleich EUR -636.471,68
5. Ergebnis des Geschäftsjahres EUR 5.667.282,10
davon nicht realisierte Gewinne EUR 1.459.164,92
davon nicht realisierte Verluste EUR 14.472,83
II. Wert des Sondervermögens am Ende des Geschäftsjahres EUR 291.276.433,50

Verwendung der Erträge des Sondervermögens
Berechnung der Wiederanlage insgesamt und je Anteil

insgesamt je Anteil*)
I. Für die Wiederanlage verfügbar
1. Realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres EUR 4.193.644,35 14,56
2. Zuführung aus dem Sondervermögen EUR 0,00 0,00
3. Steuerabschlag für das Geschäftsjahr EUR 0,00 0,00
II. Wiederanlage EUR 4.193.644,35 14,56

*) Durch Rundungen der je-Anteil-Werte bei der Berechnung können geringfügige Rundungsdifferenzen entstanden sein.

Vergleichende Übersicht über die letzten drei Geschäftsjahre

Geschäftsjahr Umlaufende Anteile am
Ende des Geschäftsjahres
Fondsvermögen am
Ende des Geschäftsjahres
Anteilwert am
Ende des Geschäftsjahres
2020/​2021 Stück 47.079 EUR 46.908.359,75 EUR 996,38
2021/​2022 Stück 58.789 EUR 58.155.571,33 EUR 989,23
2022/​2023 Stück 288.178 EUR 291.276.433,50 EUR 1.010,75

ODDO BHF Money Market CR-EUR

Ertrags- und Aufwandsrechnung (inkl. Ertragsausgleich)
für den Zeitraum vom 01.10.2022 bis 30.09.2023

insgesamt je Anteil
I. Erträge
1. Dividenden inländischer Aussteller (vor Körperschaft-/​Kapitalertragsteuer) EUR 0,00 0,00
2. Dividenden ausländischer Aussteller (vor Quellensteuer) EUR 0,00 0,00
3. Zinsen aus inländischen Wertpapieren EUR 3.186.423,07 0,38
4. Zinsen aus ausländischen Wertpapieren (vor Quellensteuer) EUR 4.155.021,99 0,49
5. Zinsen aus Liquiditätsanlagen im Inland EUR 1.353.082,53 0,16
6. Zinsen aus Liquiditätsanlagen im Ausland (vor Quellensteuer) EUR 0,00 0,00
7. Erträge aus Investmentanteilen EUR 0,00 0,00
8. Erträge aus Wertpapier- Darlehen- und -Pensionsgeschäften EUR 0,00 0,00
9. Abzug inländischer Körperschaft-/​Kapitalertragsteuer EUR 0,00 0,00
10. Abzug ausländischer Quellensteuer EUR 0,00 0,00
11. Sonstige Erträge EUR 2.700,26 0,00
Summe der Erträge EUR 8.697.227,85 1,03
II. Aufwendungen
1. Zinsen aus Kreditaufnahmen EUR 0,00 0,00
2. Verwaltungsvergütung EUR -743.348,21 -0,09
– Verwaltungsvergütung EUR -743.348,21
– Beratungsvergütung EUR 0,00
– Asset Management Gebühr EUR 0,00
3. Verwahrstellenvergütung EUR -36.000,82 0,00
4. Prüfungs- und Veröffentlichungskosten EUR -11.243,60 0,00
5. Sonstige Aufwendungen EUR -279.543,56 -0,03
– Depotgebühren EUR -24.283,84
– Ausgleich ordentlicher Aufwand EUR -241.648,90
– Sonstige Kosten EUR -13.610,82
Summe der Aufwendungen EUR -1.070.136,20 -0,12
III. Ordentlicher Nettoertrag EUR 7.627.091,65 0,91
IV. Veräußerungsgeschäfte
1. Realisierte Gewinne EUR 2.687.549,71 0,32
2. Realisierte Verluste EUR -2.025.212,20 -0,24
Ergebnis aus Veräußerungsgeschäften EUR 662.337,50 0,08
V. Realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres EUR 8.289.429,15 0,99
1. Nettoveränderung der nicht realisierten Gewinne EUR 2.146.947,93 0,25
2. Nettoveränderung der nicht realisierten Verluste EUR 785.570,79 0,09
VI. Nicht realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres EUR 2.932.518,72 0,34
VII. Ergebnis des Geschäftsjahres EUR 11.221.947,87 1,33

Entwicklung des Sondervermögens 2022/​2023

I. Wert des Sondervermögens am Beginn des Geschäftsjahres EUR 367.676.690,55
1. Ausschüttung für das Vorjahr/​Steuerabschlag für das Vorjahr EUR 0,00
2. Zwischenausschüttungen EUR 0,00
3. Mittelzufluss/​-abfluss (netto) EUR 214.974.918,06
a) Mittelzuflüsse aus Anteilschein-Verkäufen EUR 594.512.785,20
b) Mittelabflüsse aus Anteilschein-Rücknahmen EUR -379.537.867,14
4. Ertragsausgleich/​Aufwandsausgleich EUR -1.364.913,90
5. Ergebnis des Geschäftsjahres EUR 11.221.947,87
davon nicht realisierte Gewinne EUR 2.146.947,93
davon nicht realisierte Verluste EUR 785.570,79
II. Wert des Sondervermögens am Ende des Geschäftsjahres EUR 592.508.642,58

Verwendung der Erträge des Sondervermögens
Berechnung der Wiederanlage insgesamt und je Anteil

insgesamt je Anteil*)
I. Für die Wiederanlage verfügbar
1. Realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres EUR 8.289.429,15 0,99
2. Zuführung aus dem Sondervermögen EUR 0,00 0,00
3. Steuerabschlag für das Geschäftsjahr EUR 0,00 0,00
II. Wiederanlage EUR 8.289.429,15 0,99

*) Durch Rundungen der je-Anteil-Werte bei der Berechnung können geringfügige Rundungsdifferenzen entstanden sein.

Vergleichende Übersicht über die letzten drei Geschäftsjahre

Geschäftsjahr Umlaufende Anteile am
Ende des Geschäftsjahres
Fondsvermögen am
Ende des Geschäftsjahres
Anteilwert am
Ende des Geschäftsjahres
2019/​2020 Stück 3.575.629 EUR 248.399.935,84 EUR 69,47
2020/​2021 Stück 4.928.318 EUR 340.131.382,07 EUR 69,02
2021/​2022 Stück 5.367.248 EUR 367.676.690,55 EUR 68,50
2022/​2023 Stück 8.466.946 EUR 592.508.642,58 EUR 69,98

ODDO BHF Money Market DR-EUR

Ertrags- und Aufwandsrechnung (inkl. Ertragsausgleich)
für den Zeitraum vom 01.10.2022 bis 30.09.2023

insgesamt je Anteil
I. Erträge
1. Dividenden inländischer Aussteller (vor Körperschaft-/​Kapitalertragsteuer) EUR 0,00 0,00
2. Dividenden ausländischer Aussteller (vor Quellensteuer) EUR 0,00 0,00
3. Zinsen aus inländischen Wertpapieren EUR 470.374,30 0,26
4. Zinsen aus ausländischen Wertpapieren (vor Quellensteuer) EUR 613.342,51 0,33
5. Zinsen aus Liquiditätsanlagen im Inland EUR 199.732,63 0,11
6. Zinsen aus Liquiditätsanlagen im Ausland (vor Quellensteuer) EUR 0,00 0,00
7. Erträge aus Investmentanteilen EUR 0,00 0,00
8. Erträge aus Wertpapier- Darlehen- und -Pensionsgeschäften EUR 0,00 0,00
9. Abzug inländischer Körperschaft-/​Kapitalertragsteuer EUR 0,00 0,00
10. Abzug ausländischer Quellensteuer EUR 0,00 0,00
11. Sonstige Erträge EUR 398,63 0,00
Summe der Erträge EUR 1.283.848,07 0,70
II. Aufwendungen
1. Zinsen aus Kreditaufnahmen EUR 0,00 0,00
2. Verwaltungsvergütung EUR -92.310,31 -0,05
– Verwaltungsvergütung EUR -92.310,31
– Beratungsvergütung EUR 0,00
– Asset Management Gebühr EUR 0,00
3. Verwahrstellenvergütung EUR -4.616,78 -0,01
4. Prüfungs- und Veröffentlichungskosten EUR -1.586,07 0,00
5. Sonstige Aufwendungen EUR -61.426,11 -0,03
– Depotgebühren EUR -2.926,75
– Ausgleich ordentlicher Aufwand EUR -56.003,89
– Sonstige Kosten EUR -2.495,47
Summe der Aufwendungen EUR -159.939,27 -0,09
III. Ordentlicher Nettoertrag EUR 1.123.908,80 0,61
IV. Veräußerungsgeschäfte
1. Realisierte Gewinne EUR 396.711,89 0,22
2. Realisierte Verluste EUR -299.001,04 -0,16
Ergebnis aus Veräußerungsgeschäften EUR 97.710,85 0,06
V. Realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres EUR 1.221.619,65 0,67
1. Nettoveränderung der nicht realisierten Gewinne EUR 262.875,17 0,14
2. Nettoveränderung der nicht realisierten Verluste EUR 113.520,32 0,06
VI. Nicht realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres EUR 376.395,49 0,20
VII. Ergebnis des Geschäftsjahres EUR 1.598.015,14 0,87

Entwicklung des Sondervermögens 2022/​2023

I. Wert des Sondervermögens am Beginn des Geschäftsjahres EUR 53.811.600,52
1. Ausschüttung für das Vorjahr/​Steuerabschlag für das Vorjahr EUR 0,00
2. Zwischenausschüttungen EUR 0,00
3. Mittelzufluss/​-abfluss (netto) EUR 32.443.838,13
a) Mittelzuflüsse aus Anteilschein-Verkäufen EUR 61.637.454,96
b) Mittelabflüsse aus Anteilschein-Rücknahmen EUR -29.193.616,83
4. Ertragsausgleich/​Aufwandsausgleich EUR -397.341,39
5. Ergebnis des Geschäftsjahres EUR 1.598.015,14
davon nicht realisierte Gewinne EUR 262.875,17
davon nicht realisierte Verluste EUR 113.520,32
II. Wert des Sondervermögens am Ende des Geschäftsjahres EUR 87.456.112,40

Verwendung der Erträge des Sondervermögens
Berechnung der Ausschüttung insgesamt und je Anteil

insgesamt je Anteil *)
I. Für die Ausschüttung verfügbar EUR 1.221.619,65 0,67
1. Vortrag aus Vorjahr EUR 0,00 0,00
2. Realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres EUR 1.221.619,65 0,67
3. Zuführung aus dem Sondervermögen EUR 0,00 0,00
II. Nicht für die Ausschüttung verwendet EUR 114.040,98 0,06
1. Der Wiederanlage zugeführt EUR 0,00 0,00
2. Vortrag auf neue Rechnung EUR 114.040,98 0,06
III. Gesamtausschüttung EUR 1.107.578,67 0,61
1. Endausschüttung EUR 1.107.578,67 0,61

*) Durch Rundungen der je-Anteil-Werte bei der Berechnung können geringfügige Rundungsdifferenzen entstanden sein.

Vergleichende Übersicht über die letzten drei Geschäftsjahre

Geschäftsjahr Umlaufende Anteile am
Ende des Geschäftsjahres
Fondsvermögen am
Ende des Geschäftsjahres
Anteilwert am
Ende des Geschäftsjahres
2019/​2020 Stück 1.300.249 EUR 62.268.729,71 EUR 47,89
2020/​2021 Stück 1.149.802 EUR 54.702.113,74 EUR 47,58
2021/​2022 Stück 1.140.982 EUR 53.811.600,52 EUR 47,16
2022/​2023 Stück 1.815.703 EUR 87.456.112,40 EUR 48,17

ODDO BHF Money Market G-EUR

Ertrags- und Aufwandsrechnung (inkl. Ertragsausgleich)
für den Zeitraum vom 01.10.2022 bis 30.09.2023

insgesamt je Anteil
I. Erträge
1. Dividenden inländischer Aussteller (vor Körperschaft-/​Kapitalertragsteuer) EUR 0,00 0,00
2. Dividenden ausländischer Aussteller (vor Quellensteuer) EUR 0,00 0,00
3. Zinsen aus inländischen Wertpapieren EUR 410.846,40 26,82
4. Zinsen aus ausländischen Wertpapieren (vor Quellensteuer) EUR 537.117,37 35,06
5. Zinsen aus Liquiditätsanlagen im Inland EUR 174.920,91 11,42
6. Zinsen aus Liquiditätsanlagen im Ausland (vor Quellensteuer) EUR 0,00 0,00
7. Erträge aus Investmentanteilen EUR 0,00 0,00
8. Erträge aus Wertpapier- Darlehen- und -Pensionsgeschäften EUR 0,00 0,00
9. Abzug inländischer Körperschaft-/​Kapitalertragsteuer EUR 0,00 0,00
10. Abzug ausländischer Quellensteuer EUR 0,00 0,00
11. Sonstige Erträge EUR 349,06 0,02
Summe der Erträge EUR 1.123.233,74 73,32
II. Aufwendungen
1. Zinsen aus Kreditaufnahmen EUR 0,00 0,00
2. Verwaltungsvergütung EUR -49.702,09 -3,24
– Verwaltungsvergütung EUR -49.702,09
– Beratungsvergütung EUR 0,00
– Asset Management Gebühr EUR 0,00
3. Verwahrstellenvergütung EUR -5.096,02 -0,33
4. Prüfungs- und Veröffentlichungskosten EUR -1.912,36 -0,12
5. Sonstige Aufwendungen EUR -22.334,46 -1,46
– Depotgebühren EUR -3.316,43
– Ausgleich ordentlicher Aufwand EUR -16.827,91
– Sonstige Kosten EUR -2.190,13
Summe der Aufwendungen EUR -79.044,93 -5,15
III. Ordentlicher Nettoertrag EUR 1.044.188,81 68,17
IV. Veräußerungsgeschäfte
1. Realisierte Gewinne EUR 347.455,88 22,68
2. Realisierte Verluste EUR -261.783,71 -17,09
Ergebnis aus Veräußerungsgeschäften EUR 85.672,17 5,59
V. Realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres EUR 1.129.860,98 73,76
1. Nettoveränderung der nicht realisierten Gewinne EUR 278.635,79 18,19
2. Nettoveränderung der nicht realisierten Verluste EUR 145.869,00 9,52
VI. Nicht realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres EUR 424.504,79 27,71
VII. Ergebnis des Geschäftsjahres EUR 1.554.365,77 101,47

Entwicklung des Sondervermögens 2022/​2023

I. Wert des Sondervermögens am Beginn des Geschäftsjahres EUR 80.245.066,49
1. Ausschüttung für das Vorjahr/​Steuerabschlag für das Vorjahr EUR 0,00
2. Zwischenausschüttungen EUR 0,00
3. Mittelzufluss/​-abfluss (netto) EUR -4.932.087,63
a) Mittelzuflüsse aus Anteilschein-Verkäufen EUR 105.227.025,53
b) Mittelabflüsse aus Anteilschein-Rücknahmen EUR -110.159.113,16
4. Ertragsausgleich/​Aufwandsausgleich EUR -240.525,40
5. Ergebnis des Geschäftsjahres EUR 1.554.365,77
davon nicht realisierte Gewinne EUR 278.635,79
davon nicht realisierte Verluste EUR 145.869,00
II. Wert des Sondervermögens am Ende des Geschäftsjahres EUR 76.626.819,23

Verwendung der Erträge des Sondervermögens
Berechnung der Wiederanlage insgesamt und je Anteil

insgesamt je Anteil*)
I. Für die Wiederanlage verfügbar
1. Realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres EUR 1.129.860,98 73,76
2. Zuführung aus dem Sondervermögen EUR 0,00 0,00
3. Steuerabschlag für das Geschäftsjahr EUR 0,00 0,00
II. Wiederanlage EUR 1.129.860,98 73,76

*) Durch Rundungen der je-Anteil-Werte bei der Berechnung können geringfügige Rundungsdifferenzen entstanden sein.

Vergleichende Übersicht über die letzten drei Geschäftsjahre

Geschäftsjahr Umlaufende Anteile am
Ende des Geschäftsjahres
Fondsvermögen am
Ende des Geschäftsjahres
Anteilwert am
Ende des Geschäftsjahres
2019/​2020 Stück 57.481 EUR 284.938.884,92 EUR 4.957,12
2020/​2021 Stück 27.799 EUR 136.966.807,80 EUR 4.927,10
2021/​2022 Stück 16.400 EUR 80.245.066,49 EUR 4.892,99
2022/​2023 Stück 15.321 EUR 76.626.819,23 EUR 5.001,36

ODDO BHF Money Market Düsseldorf

Anhang gem. § 7 Nr. 9 KARBV

Angaben nach der Derivateverordnung

das durch Derivate erzielte zugrundeliegende Exposure EUR 0,00
Bestand der Wertpapiere am Fondsvermögen (in %) 91,78
Bestand der Derivate am Fondsvermögen (in %) 0,00

Die Auslastung der Obergrenze für das Marktrisikopotential wurde für dieses Sondervermögen gemäß § 5 i.V.m. § 15 ff DerivateV nach dem einfachen Ansatz ermittelt.

Sonstige Angaben

ODDO BHF Money Market CI-EUR

Anteilwert EUR 50,16
Ausgabepreis EUR 50,16
Rücknahmepreis EUR 50,16
Anzahl Anteile STK 12.153.441

ODDO BHF Money Market CN-EUR

Anteilwert EUR 1.010,75
Ausgabepreis EUR 1.010,75
Rücknahmepreis EUR 1.010,75
Anzahl Anteile STK 288.178

ODDO BHF Money Market CR-EUR

Anteilwert EUR 69,98
Ausgabepreis EUR 69,98
Rücknahmepreis EUR 69,98
Anzahl Anteile STK 8.466.946

ODDO BHF Money Market DR-EUR

Anteilwert EUR 48,17
Ausgabepreis EUR 48,17
Rücknahmepreis EUR 48,17
Anzahl Anteile STK 1.815.703

ODDO BHF Money Market G-EUR

Anteilwert EUR 5.001,36
Ausgabepreis EUR 5.001,36
Rücknahmepreis EUR 5.001,36
Anzahl Anteile STK 15.321

Angabe zu den Verfahren zur Bewertung der Vermögensgegenstände

Bewertung

Gemäß den Vorschriften der Kapitalanlage-Rechnungslegungs- und Bewertungsverordnung (KARBV) aktualisiert ODDO BHF Asset Management GmbH (ODDO BHF AM GmbH) als Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) die im Hause verwendeten Bewertungspreise aller gehaltenen Instrumente durch geeignete Prozesse auf täglicher Basis.

Die Pflege der Bewertungspreise erfolgt handelsunabhängig.

Um der Vielfältigkeit der unterschiedlichen Instrumente Rechnung zu tragen, werden die genutzten Verfahren in einem Pricing Committee in regelmäßigen Abständen vorgestellt, überprüft und ggf. adjustiert. Das Pricing Committee hat die folgenden Aufgaben und Ziele:

Aufgaben

– Festlegung der Bewertungsprozesse sowie der Kursquellen der einzelnen Assetklassen

– Regelmäßige Überprüfung der festgelegten Bewertungs-/​ Überwachungsprozesse (z.B. bei fehlenden Preisen (Missing Prices), wesentlichen Kurssprüngen (Price Movements), über längere Zeit unveränderten Kursen (Stale Prices)) sowie der präferierten Kursquellen

– Entscheidung über das Vorgehen bei vom Standardprozess abweichenden Bewertungen

– Entscheidung über Bewertungsverfahren bei Sonderfällen (z.B. illiquide Wertpapiere)

Ziele

– Kommunikation der bestehenden Prozesse zur Ermittlung der Bewertungspreise an die beteiligten Bereiche

– Fortlaufende Optimierung der Prozesse zur Ermittlung der Bewertungspreise

Bei Einrichtung wird jedes Instrument gemäß seinen Ausstattungsmerkmalen einem Prozess für die Kursversorgung zugeordnet. Dieser beinhaltet die Festlegung des Datenlieferanten, des Aktualisierungsintervalls, die Auswahl der Preisquellen sowie das generelle Vorgehen.

Neben automatisierten Schnittstellenbelieferungen über Bloomberg und Reuters werden auch andere geeignete Kurs- und Bewertungsquellen zur Bewertung von Instrumenten herangezogen. Dies erfolgt in Fällen, bei denen über die Standardkursquellen keine adäquaten Bewertungen verfügbar sind. Zusätzlich kann auf Bewertungen von Arrangeuren (z.B. bei Asset Backed Securities) zurückgegriffen werden.

Um fortlaufend eine hochwertige Kursversorgung zu gewährleisten, wurden standardisierte Prüfroutinen zur Qualitätssicherung implementiert.

Die Bewertungen der einzelnen Vermögensgegenstände stellen sich wie folgt dar:

An einer Börse zugelassene/​in organisiertem Markt gehandelte Vermögensgegenstände

Vermögensgegenstände, die zum Handel an Börsen zugelassen sind oder in einem anderen organisierten Markt zugelassen oder in diesen einbezogen sind, sowie Bezugsrechte werden zum letzten verfügbaren handelbaren Kurs, der eine verlässliche Bewertung gewährleistet, bewertet, sofern nachfolgend nicht anders angegeben.

Nicht an Börsen notierte oder organisierten Märkten gehandelte Vermögensgegenstände oder Vermögensgegenstände ohne handelbaren Kurs

Vermögensgegenstände, die weder zum Handel an Börsen zugelassen sind noch in einem anderen organisierten Markt zugelassen oder in diesen einbezogen sind oder für die kein handelbarer Kurs verfügbar ist, werden zu dem aktuellen Verkehrswert bewertet, der bei sorgfältiger Einschätzung nach geeigneten Bewertungsmodellen unter Berücksichtigung der aktuellen Marktgegebenheiten angemessen ist, sofern nachfolgend nicht anders angegeben. Unter dem Verkehrswert ist der Betrag zu verstehen, zu dem der jeweilige Vermögensgegenstand in einem Geschäft zwischen sachverständigen, vertragswilligen und unabhängigen Geschäftspartnern ausgetauscht werden könnte.

Nichtnotierte Schuldverschreibungen und Schuldscheindarlehen

Für die Bewertung von Schuldverschreibungen, die nicht zum Handel an der Börse zugelassen oder in einem anderen organisierten Markt zugelassen oder in diesen einbezogen sind (z.B. nicht notierte Anleihen, Commercial Papers und Einlagenzertifikate), und für die Bewertung von Schuldscheindarlehen werden die für vergleichbare Schuldverschreibungen und Schuldscheindarlehen vereinbarten Preise und gegebenenfalls die Kurswerte von Anleihen vergleichbarer Aussteller mit entsprechender Laufzeit und Verzinsung, erforderlichenfalls mit einem Abschlag zum Ausgleich der geringeren Veräußerbarkeit, herangezogen.

Geldmarktinstrumente

Bei Geldmarktinstrumenten kann die KVG die Anteilpreisberechnung unter Hinzurechnung künftiger Zinsen und Zinsbestandteile bis einschließlich des Kalendertages vor dem Valutatag vornehmen. Dabei sind die auf der Ertragsseite zu erfassenden Zinsabgrenzungen je Anlage zu berücksichtigen. Für die Aufwandsseite können alle noch nicht fälligen Leistungen der KVG, wie Verwaltungsvergütungen, Verwahrstellengebühren, Prüfungskosten, Kosten der Veröffentlichung etc., einbezogen werden, die den Anteilpreis beeinflussen.

Bei den im Fonds befindlichen Geldmarktinstrumenten können Zinsen und zinsähnliche Erträge sowie Aufwendungen (z.B. Verwaltungsvergütung, Verwahrstellenvergütung, Prüfungskosten, Kosten der Veröffentlichung etc.) bis einschließlich des Tages vor dem Valutatag berücksichtigt werden.

Optionsrechte und Terminkontrakte

Die zu einem Fonds gehörenden Optionsrechte und die Verbindlichkeiten aus einem Dritten eingeräumten Optionsrechten, die zum Handel an einer Börse zugelassen oder in einen anderen organisierten Markt einbezogen sind, werden zu dem jeweils letzten verfügbaren handelbaren Kurs, der eine verlässliche Bewertung gewährleistet, bewertet.

Das gleiche gilt für Forderungen und Verbindlichkeiten aus für Rechnung des Fonds verkauften Terminkontrakten. Die zu Lasten des Fonds geleisteten Einschüsse werden unter Einbeziehung der am Börsentag festgestellten Bewertungsgewinne und Bewertungsverluste zum Wert des Fonds hinzugerechnet.

Bankguthaben, Festgelder, Investmentanteile und Darlehen

Bankguthaben werden grundsätzlich zu ihrem Nennwert zuzüglich zugeflossener Zinsen bewertet.

Festgelder werden zum Verkehrswert bewertet, sofern das Festgeld jederzeit kündbar ist und die Rückzahlung bei der Kündigung nicht zum Nennwert zuzüglich Zinsen erfolgt.

Investmentanteile werden grundsätzlich mit ihrem letzten festgestellten Rücknahmepreis angesetzt oder zum letzten verfügbaren handelbaren Kurs, der eine verlässliche Bewertung gewährleistet. Stehen diese Werte nicht zur Verfügung, werden Investmentanteile zu dem aktuellen Verkehrswert bewertet, der bei sorgfältiger Einschätzung nach geeigneten Bewertungsmodellen unter Berücksichtigung der aktuellen Marktgegebenheiten angemessen ist.

Verbindlichkeiten werden mit ihrem Rückzahlungsbetrag angesetzt.

Für die Rückerstattungsansprüche aus Darlehensgeschäften ist der jeweilige Kurswert der als Darlehen übertragenen Vermögensgegenstände maßgebend.

Auf ausländische Währung lautende Vermögensgegenstände

Auf ausländische Währung lautende Vermögensgegenstände werden zum 17:00 Uhr-Fixing des Bewertungstages der World Market Rates (Quelle: Datastream) umgerechnet.

Angaben zur Transparenz sowie zur Gesamtkostenquote

ODDO BHF Money Market CI-EUR

Gesamtkostenquote

Die Gesamtkostenquote (ohne Transaktionskosten) für den abgelaufenen Berichtszeitraum beträgt 0,11 %

Die Gesamtkostenquote drückt sämtliche vom Sondervermögen im Berichtszeitraum getragenen Kosten und Zahlungen (ohne Transaktionskosten) im Verhältnis zum durchschnittlichen Nettoinventarwert des Sondervermögens aus.

An die Verwaltungsgesellschaft oder Dritte gezahlte Pauschalvergütungen EUR 0,00

Hinweis gem. § 101 Abs. 2 Nr. 3 KAGB (Kostentransparenz)

Die Gesellschaft erhält aus dem Sondervermögen die ihr zustehende Verwaltungsvergütung. Ein wesentlicher Teil der Verwaltungsvergütung wird für Vergütungen an Vermittler von Anteilen des Sondervermögens verwendet. Der Gesellschaft fließen keine Rückvergütungen von den an die Verwahrstelle und an Dritte aus dem Sondervermögen geleisteten Vergütungen und Aufwendungserstattungen zu. Sie hat im Zusammenhang mit Handelsgeschäften für das Sondervermögen keine geldwerten Vorteile von Handelspartnern erhalten.

ODDO BHF Money Market CN-EUR

Gesamtkostenquote

Die Gesamtkostenquote (ohne Transaktionskosten) für den abgelaufenen Berichtszeitraum beträgt 0,15 %

Die Gesamtkostenquote drückt sämtliche vom Sondervermögen im Berichtszeitraum getragenen Kosten und Zahlungen (ohne Transaktionskosten) im Verhältnis zum durchschnittlichen Nettoinventarwert des Sondervermögens aus.

An die Verwaltungsgesellschaft oder Dritte gezahlte Pauschalvergütungen EUR 0,00

Hinweis gem. § 101 Abs. 2 Nr. 3 KAGB (Kostentransparenz)

Die Gesellschaft erhält aus dem Sondervermögen die ihr zustehende Verwaltungsvergütung. Ein wesentlicher Teil der Verwaltungsvergütung wird für Vergütungen an Vermittler von Anteilen des Sondervermögens verwendet. Der Gesellschaft fließen keine Rückvergütungen von den an die Verwahrstelle und an Dritte aus dem Sondervermögen geleisteten Vergütungen und Aufwendungserstattungen zu. Sie hat im Zusammenhang mit Handelsgeschäften für das Sondervermögen keine geldwerten Vorteile von Handelspartnern erhalten.

ODDO BHF Money Market CR-EUR

Gesamtkostenquote

Die Gesamtkostenquote (ohne Transaktionskosten) für den abgelaufenen Berichtszeitraum beträgt 0,19 %

Die Gesamtkostenquote drückt sämtliche vom Sondervermögen im Berichtszeitraum getragenen Kosten und Zahlungen (ohne Transaktionskosten) im Verhältnis zum durchschnittlichen Nettoinventarwert des Sondervermögens aus.

An die Verwaltungsgesellschaft oder Dritte gezahlte Pauschalvergütungen EUR 0,00

Hinweis gem. § 101 Abs. 2 Nr. 3 KAGB (Kostentransparenz)

Die Gesellschaft erhält aus dem Sondervermögen die ihr zustehende Verwaltungsvergütung. Ein wesentlicher Teil der Verwaltungsvergütung wird für Vergütungen an Vermittler von Anteilen des Sondervermögens verwendet. Der Gesellschaft fließen keine Rückvergütungen von den an die Verwahrstelle und an Dritte aus dem Sondervermögen geleisteten Vergütungen und Aufwendungserstattungen zu. Sie hat im Zusammenhang mit Handelsgeschäften für das Sondervermögen keine geldwerten Vorteile von Handelspartnern erhalten.

ODDO BHF Money Market DR-EUR

Gesamtkostenquote

Die Gesamtkostenquote (ohne Transaktionskosten) für den abgelaufenen Berichtszeitraum beträgt 0,19 %

Die Gesamtkostenquote drückt sämtliche vom Sondervermögen im Berichtszeitraum getragenen Kosten und Zahlungen (ohne Transaktionskosten) im Verhältnis zum durchschnittlichen Nettoinventarwert des Sondervermögens aus.

An die Verwaltungsgesellschaft oder Dritte gezahlte Pauschalvergütungen EUR 0,00

Hinweis gem. § 101 Abs. 2 Nr. 3 KAGB (Kostentransparenz)

Die Gesellschaft erhält aus dem Sondervermögen die ihr zustehende Verwaltungsvergütung. Ein wesentlicher Teil der Verwaltungsvergütung wird für Vergütungen an Vermittler von Anteilen des Sondervermögens verwendet. Der Gesellschaft fließen keine Rückvergütungen von den an die Verwahrstelle und an Dritte aus dem Sondervermögen geleisteten Vergütungen und Aufwendungserstattungen zu. Sie hat im Zusammenhang mit Handelsgeschäften für das Sondervermögen keine geldwerten Vorteile von Handelspartnern erhalten.

ODDO BHF Money Market G-EUR

Gesamtkostenquote

Die Gesamtkostenquote (ohne Transaktionskosten) für den abgelaufenen Berichtszeitraum beträgt 0,10 %

Die Gesamtkostenquote drückt sämtliche vom Sondervermögen im Berichtszeitraum getragenen Kosten und Zahlungen (ohne Transaktionskosten) im Verhältnis zum durchschnittlichen Nettoinventarwert des Sondervermögens aus.

An die Verwaltungsgesellschaft oder Dritte gezahlte Pauschalvergütungen EUR 0,00

Hinweis gem. § 101 Abs. 2 Nr. 3 KAGB (Kostentransparenz)

Die Gesellschaft erhält aus dem Sondervermögen die ihr zustehende Verwaltungsvergütung. Ein wesentlicher Teil der Verwaltungsvergütung wird für Vergütungen an Vermittler von Anteilen des Sondervermögens verwendet. Der Gesellschaft fließen keine Rückvergütungen von den an die Verwahrstelle und an Dritte aus dem Sondervermögen geleisteten Vergütungen und Aufwendungserstattungen zu. Sie hat im Zusammenhang mit Handelsgeschäften für das Sondervermögen keine geldwerten Vorteile von Handelspartnern erhalten.

Wesentliche sonstige Erträge und sonstige Aufwendungen

ODDO BHF Money Market CI-EUR

Sonstige Erträge:

Keine wesentlichen sonstigen Erträge

Sonstige Aufwendungen:

Die wesentlichen sonstigen Aufwendungen werden in der Ertrags- und Aufwandsrechnung ausgewiesen.

ODDO BHF Money Market CN-EUR

Sonstige Erträge:

Keine wesentlichen sonstigen Erträge

Sonstige Aufwendungen:

Die wesentlichen sonstigen Aufwendungen werden in der Ertrags- und Aufwandsrechnung ausgewiesen.

ODDO BHF Money Market CR-EUR

Sonstige Erträge:

Keine wesentlichen sonstigen Erträge

Sonstige Aufwendungen:

Die wesentlichen sonstigen Aufwendungen werden in der Ertrags- und Aufwandsrechnung ausgewiesen.

ODDO BHF Money Market DR-EUR

Sonstige Erträge:

Keine wesentlichen sonstigen Erträge

Sonstige Aufwendungen:

Die wesentlichen sonstigen Aufwendungen werden in der Ertrags- und Aufwandsrechnung ausgewiesen.

ODDO BHF Money Market G-EUR

Sonstige Erträge:

Keine wesentlichen sonstigen Erträge

Sonstige Aufwendungen:

Die wesentlichen sonstigen Aufwendungen werden in der Ertrags- und Aufwandsrechnung ausgewiesen.

Transaktionskosten (Summe der Nebenkosten des Erwerbs (Anschaffungsnebenkosten) und der Kosten der Veräußerung der Vermögensgegenstände)

Transaktionskosten EUR 853,74

Die Transaktionskosten berücksichtigen sämtliche Kosten, die im Geschäftsjahr für Rechnung des Fonds separat ausgewiesen bzw. abgerechnet wurden und in direktem Zusammenhang mit einem Kauf oder Verkauf von Vermögensgegenständen stehen.

Angaben zur Mitarbeitervergütung

Gesamtsumme der im Zeitraum vom 01.01.2022 bis zum 31.12.2022 gezahlten Mitarbeitervergütung: TEUR 24.731
Feste Vergütung inklusive zusätzliche Sachkosten: TEUR 20.018
Variable Vergütung: TEUR 4.865
Direkt aus dem Fonds gezahlte Vergütungen: TEUR
Zahl der MA der KVG im Durchschnitt: 179
Höhe des gezahlten Carried Interest: TEUR
Gesamtsumme der im Zeitraum vom 01.01.2022 bis zum 31.12.2022 gezahlten an bestimmte Mitarbeitergruppen: TEUR 12.391
davon Geschäftsleiter: TEUR 792
davon andere Führungskräfte: TEUR
davon andere Risikoträger: TEUR 2.924
davon Mitarbeiter mit Kontrollfunktion: TEUR 312
davon Mitarbeiter mit gleicher Einkommensstufe: TEUR 8.363

Als Grundlage für die Berechnung der Gesamtsumme der im abgelaufenen Wirtschaftsjahr der KVG gezahlten MA-Vergütung diente der Jahresabschluss der KVG. Berücksichtigt wurden auch zusätzliche Sachzuwendungen (z. B. PKW- und Jobrad-Kosten, Miete Garage) gemäß Kontenplan.

Beschreibung, wie die Vergütungen und gegebenenfalls sonstige Zuwendungen berechnet wurden:

– Die Vergütung eines Mitarbeiters der Gesellschaft orientiert sich an seiner Funktion, deren Komplexität und den damit verbundenen Aufgaben sowie der für diese Funktion am Markt üblichen Vergütung. Im Verhältnis zur variablen Vergütung wird die fixe Vergütung für jeden Mitarbeiter so bemessen, dass in Bezug auf die Zahlung einer variablen Vergütung zu jeder Zeit vollständige Flexibilität herrscht, einschließlich der Möglichkeit des vollständigen Verzichts auf die Zahlung einer variablen Vergütung. Variable Vergütung wird u. a. in Abhängigkeit von der Art der einzelnen Geschäftsbereiche konzipiert. Kein in einer Kontrollfunktion (z. B. in den Bereichen Investment Controlling oder Compliance) tätiger Mitarbeiter erhält eine Vergütung, die an die Ergebnisse der von ihm betreuten oder kontrollierten Geschäftsbereiche gekoppelt ist.

– In den Kreis der Identifizierten Mitarbeiter wurden neben der Geschäftsführung alle Bereichsleiter innerhalb des Geschäftsbereichs Investment Management, die direkt an den CEO der Gesellschaft berichten sowie Mitarbeiter der zweiten Berichtsebene unterhalb des CEO, die Entscheidungsbefugnisse bezüglich Musterportfolien oder Asset Allocation haben, aufgenommen. Der Leiter Investment Controlling und der Compliance Officer der Gesellschaft wurden als zentrale Mitarbeiter definiert, die für unabhängige Kontrollfunktionen verantwortlich sind, welche unmittelbaren Einfluss auf das Sondervermögen haben. Mitarbeiter mit vergleichbarer Gesamtvergütung werden jährlich ermittelt und entsprechend berücksichtigt.

– Die Gewährung von variabler Vergütung erfolgt im Rahmen der Vergütungsrichtlinie für den Standort Düsseldorf vollständig diskretionär durch die Gesellschaft. Sie enthält nach Maßgabe der Vergütungsrichtlinie ein oder mehrere der nachfolgenden Bausteine: langfristiege Anreize in Form zurückgestellter Zahlungen ggf. mit Performancekomponente, Mitarbeiterbeteiligungen oder Barkomponenten.

– Für den Standort Frankfurt existiert eine Betriebsvereinbarung zur variablen Vergütung, die zur Anwendung kommt. Diese stellt ebenfalls sicher, dass schädliche Anreize mit Auswirkungen auf die Gesellschaft bzw. die Investmentvermögen vermieden werden.

Ergebnisse der jährlichen Überprüfung der Vergütungspolitik:

Keine Anpassung der Vergütungsrichtlinie erforderlich.

Angaben zu wesentlichen Änderungen der festgelegten Vergütungspolitik:

Es hat keine Änderungen zur Vergütungspolitik gegeben.

ODDO BHF Money Market Düsseldorf

Anteilklassenmerkmale im Überblick

Anteilklasse Mindestanlagesumme
in Währung
Ausgabeaufschlag
bis zu 3,00, derzeit
(Angabe in %)
Verwaltungsvergütung
bis zu 1,000 p.a.,
derzeit (Angabe in %
p.a.)
Ertragsverwendung Währung
ODDO BHF Money Market CI-EUR 250.000 0,00 0,125 Thesaurierer EUR
ODDO BHF Money Market CN-EUR 100 0,00 0,175 Thesaurierer EUR
ODDO BHF Money Market CR-EUR 100 0,00 0,225 Thesaurierer EUR
ODDO BHF Money Market DR-EUR 100 0,00 0,225 Ausschüttung mit Zwischenausschüttung EUR
ODDO BHF Money Market G-EUR 250.000 0,00 0,125 Thesaurierer EUR

Nachhaltigkeitsangaben

Die diesem Finanzprodukt zugrundeliegenden Investitionen berücksichtigen nicht die EU-Kriterien für ökologisch nachhaltige Wirtschaftsaktivitäten.

 

Düsseldorf, den 6. November 2023

ODDO BHF Asset Management GmbH

Die Geschäftsführung

VERMERK DES UNABHÄNGIGEN ABSCHLUSSPRÜFERS

An die ODDO BHF Asset Management GmbH, Düsseldorf

Prüfungsurteil

Wir haben den Jahresbericht nach § 7 KARBV des Sondervermögens ODDO BHF Money Market – bestehend aus dem Tätigkeitsbericht für das Geschäftsjahr vom 1. Oktober 2022 bis zum 30.°September°2023, der Vermögensübersicht und der Vermögensaufstellung zum 30. September 2023, der Ertrags- und Aufwandsrechnung, der Verwendungsrechnung, der Entwicklungsrechnung für das Geschäftsjahr vom 1. Oktober 2022 bis zum 30. September 2023 sowie der vergleichenden Übersicht über die letzten drei Geschäftsjahre, der Aufstellung der während des Berichtszeitraums abgeschlossenen Geschäfte, soweit diese nicht mehr Gegenstand der Vermögensaufstellung sind, und dem Anhang – geprüft.

Nach unserer Beurteilung aufgrund der bei der Prüfung gewonnenen Erkenntnisse entspricht der beigefügte Jahresbericht nach § 7 KARBV in allen wesentlichen Belangen den Vorschriften des deutschen Kapitalanlagegesetzbuchs (KAGB) und den einschlägigen europäischen Verordnungen und ermöglicht es unter Beachtung dieser Vorschriften, sich ein umfassendes Bild der tatsächlichen Verhältnisse und Entwicklungen des Sondervermögens zu verschaffen.

Grundlage für das Prüfungsurteil

Wir haben unsere Prüfung des Jahresberichts nach § 7 KARBV in Übereinstimmung mit § 102 KAGB unter Beachtung der vom Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) festgestellten deutschen Grundsätze ordnungsmäßiger Abschlussprüfung durchgeführt. Unsere Verantwortung nach diesen Vorschriften und Grundsätzen ist im Abschnitt „Verantwortung des Abschlussprüfers für die Prüfung des Jahresberichts nach § 7 KARBV“ unseres Vermerks weitergehend beschrieben. Wir sind von der ODDO BHF Asset Management GmbH (im Folgenden die „Kapitalverwaltungsgesellschaft“) unabhängig in Übereinstimmung mit den deutschen handelsrechtlichen und berufsrechtlichen Vorschriften und haben unsere sonstigen deutschen Berufspflichten in Übereinstimmung mit diesen Anforderungen erfüllt. Wir sind der Auffassung, dass die von uns erlangten Prüfungsnachweise ausreichend und geeignet sind, um als Grundlage für unser Prüfungsurteil zum Jahresbericht nach § 7 KARBV zu dienen.

Sonstige Informationen

Die gesetzlichen Vertreter sind für die sonstigen Informationen verantwortlich. Die sonstigen Informationen umfassen die Publikation Jahresbericht – ohne weitergehende Querverweise auf externe Informationen-, mit Ausnahme des geprüften Jahresberichts nach § 7 KARBV sowie unseres Vermerks.

Unser Prüfungsurteil zum Jahresbericht nach § 7 KARBV erstreckt sich nicht auf die sonstigen Informationen, und dementsprechend geben wir weder ein Prüfungsurteil noch irgendeine andere Form von Prüfungsschlussfolgerung hierzu ab.

Im Zusammenhang mit unserer Prüfung haben wir die Verantwortung, die sonstigen Informationen zu lesen und dabei zu würdigen, ob die sonstigen Informationen

– wesentliche Unstimmigkeiten zum Jahresbericht nach § 7 KARBV oder unseren bei der Prüfung erlangten Kenntnissen aufweisen oder

– anderweitig wesentlich falsch dargestellt erscheinen.

Verantwortung der gesetzlichen Vertreter für den Jahresbericht nach § 7 KARBV

Die gesetzlichen Vertreter der Kapitalverwaltungsgesellschaft sind verantwortlich für die Aufstellung des Jahresberichts nach § 7 KARBV, der den Vorschriften des deutschen KAGB und den einschlägigen europäischen Verordnungen in allen wesentlichen Belangen entspricht und dafür, dass der Jahresbericht nach § 7 KARBV es unter Beachtung dieser Vorschriften ermöglicht, sich ein umfassendes Bild der tatsächlichen Verhältnisse und Entwicklungen des Sondervermögens zu verschaffen. Ferner sind die gesetzlichen Vertreter verantwortlich für die internen Kontrollen, die sie in Übereinstimmung mit diesen Vorschriften als notwendig bestimmt haben, um die Aufstellung eines Jahresberichts nach § 7 KARBV zu ermöglichen, der frei von wesentlichen falschen Darstellungen aufgrund von dolosen Handlungen (d.h. Manipulationen der Rechnungslegung und Vermögensschädigungen) oder Irrtümern ist.

Bei der Aufstellung des Jahresberichts nach § 7 KARBV sind die gesetzlichen Vertreter dafür verantwortlich, Ereignisse, Entscheidungen und Faktoren, welche die weitere Entwicklung des Sondervermögens wesentlich beeinflussen können, in die Berichterstattung einzubeziehen. Das bedeutet unter anderem, dass die gesetzlichen Vertreter bei der Aufstellung des Jahresberichts nach § 7 KARBV die Fortführung des Sondervermögens durch die Kapitalverwaltungsgesellschaft zu beurteilen haben und die Verantwortung haben, Sachverhalte im Zusammenhang mit der Fortführung des Sondervermögens, sofern einschlägig, anzugeben.

Verantwortung des Abschlussprüfers für die Prüfung des Jahresberichts nach § 7 KARBV

Unsere Zielsetzung ist, hinreichende Sicherheit darüber zu erlangen, ob der Jahresbericht nach § 7 KARBV als Ganzes frei von wesentlichen falschen Darstellungen aufgrund von dolosen Handlungen oder Irrtümern ist, sowie einen Vermerk zu erteilen, der unser Prüfungsurteil zum Jahresbericht nach § 7 KARBV beinhaltet.

Hinreichende Sicherheit ist ein hohes Maß an Sicherheit, aber keine Garantie dafür, dass eine in Übereinstimmung mit § 102 KAGB unter Beachtung der vom Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) festgestellten deutschen Grundsätze ordnungsmäßiger Abschlussprüfung durchgeführte Prüfung eine wesentliche falsche Darstellung stets aufdeckt. Falsche Darstellungen können aus dolosen Handlungen oder Irrtümern resultieren und werden als wesentlich angesehen, wenn vernünftigerweise erwartet werden könnte, dass sie einzeln oder insgesamt die auf der Grundlage dieses Jahresberichts nach § 7 KARBV getroffenen wirtschaftlichen Entscheidungen von Adressaten beeinflussen.

Während der Prüfung üben wir pflichtgemäßes Ermessen aus und bewahren eine kritische Grundhaltung. Darüber hinaus

– identifizieren und beurteilen wir die Risiken wesentlicher falscher Darstellungen aufgrund von dolosen Handlungen oder Irrtümern im Jahresbericht nach § 7 KARBV, planen und führen Prüfungshandlungen als Reaktion auf diese Risiken durch sowie erlangen Prüfungsnachweise, die ausreichend und geeignet sind, um als Grundlage für unser Prüfungsurteil zu dienen. Das Risiko, dass aus dolosen Handlungen resultierende wesentliche falsche Darstellungen nicht aufgedeckt werden, ist höher als das Risiko, dass aus Irrtümern resultierende wesentliche falsche Darstellungen nicht aufgedeckt werden, da dolose Handlungen kollusives Zusammenwirken, Fälschungen, beabsichtigte Unvollständigkeiten, irreführende Darstellungen bzw. das Außerkraftsetzen interner Kontrollen beinhalten können.

– gewinnen wir ein Verständnis von dem für die Prüfung des Jahresberichts nach § 7 KARBV relevanten internen Kontrollsystem, um Prüfungshandlungen zu planen, die unter den gegebenen Umständen angemessen sind, jedoch nicht mit dem Ziel, ein Prüfungsurteil zur Wirksamkeit dieses Systems der Kapitalverwaltungsgesellschaft abzugeben.

– beurteilen wir die Angemessenheit der von den gesetzlichen Vertretern der Kapitalverwaltungsgesellschaft bei der Aufstellung des Jahresberichts nach § 7 KARBV angewandten Rechnungslegungsmethoden sowie die Vertretbarkeit der von den gesetzlichen Vertretern dargestellten geschätzten Werte und damit zusammenhängenden Angaben.

– ziehen wir Schlussfolgerungen auf der Grundlage erlangter Prüfungsnachweise, ob eine wesentliche Unsicherheit im Zusammenhang mit Ereignissen oder Gegebenheiten besteht, die bedeutsame Zweifel an der Fortführung des Sondervermögens durch die Kapitalverwaltungsgesellschaft aufwerfen können. Falls wir zu dem Schluss kommen, dass eine wesentliche Unsicherheit besteht, sind wir verpflichtet, im Vermerk auf die dazugehörigen Angaben im Jahresbericht nach § 7 KARBV aufmerksam zu machen oder, falls diese Angaben unangemessen sind, unser Prüfungsurteil zu modifizieren. Wir ziehen unsere Schlussfolgerungen auf der Grundlage der bis zum Datum unseres Vermerks erlangten Prüfungsnachweise. Zukünftige Ereignisse oder Gegebenheiten können jedoch dazu führen, dass das Sondervermögen durch die Kapitalverwaltungsgesellschaft nicht fortgeführt wird.

– beurteilen wir Darstellung, Aufbau und Inhalt des Jahresberichts nach § 7 KARBV insgesamt, einschließlich der Angaben sowie ob der Jahresbericht nach § 7 KARBV die zugrunde liegenden Geschäftsvorfälle und Ereignisse so darstellt, dass der Jahresbericht nach § 7 KARBV es unter Beachtung der Vorschriften des deutschen KAGB und der einschlägigen europäischen Verordnungen ermöglicht, sich ein umfassendes Bild der tatsächlichen Verhältnisse und Entwicklungen des Sondervermögens zu verschaffen.

Wir erörtern mit den für die Überwachung Verantwortlichen unter anderem den geplanten Umfang und die Zeitplanung der Prüfung sowie bedeutsame Prüfungsfeststellungen, einschließlich etwaiger bedeutsamer Mängel im internen Kontrollsystem, die wir während unserer Prüfung feststellen.

 

Düsseldorf, den 9. Januar 2024

PricewaterhouseCoopers GmbH
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Andre Hütig, Wirtschaftsprüfer

ppa. Markus Peters, Wirtschaftsprüfer

Vorheriger ArtikelEKD und der teilweise fehlerhafte Ausweis von Umsatzsteuer in Rechnungen – Interview RA Bontschev
Nächster ArtikelWarnungen der englischen Finanzmarktaufsicht

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein