Start Allgemein Birger Dehne und seine DEGAG Deutsche Grundbesitz Aktiengesellschaft Unternehmen

Birger Dehne und seine DEGAG Deutsche Grundbesitz Aktiengesellschaft Unternehmen

25
niekverlaan (CC0), Pixabay

Hier haben wir einmal eine Zusammenstellung der Unternehmen, die unter dem Dach der

DEGAG Deutsche Grundbesitz Aktiengesellschaft

zu sehen sind:

Das Geschäftsjahr ist gleich dem Kalenderjahr.

DEGAG Erste Wohnen GmbH, Theaterstr. 13, 30159 Hannover

DEGAG Zweite Wohnen GmbH, Theaterstr. 13, 30159 Hannover

DEGAG Dritte Wohnen GmbH, Theaterstr. 13, 30159 Hannover

DEGAG Vierte Wohnen GmbH, Theaterstr. 13, 30159 Hannover

DEGAG Fünfte Wohnen GmbH, Theaterstr. 13, 30159 Hannover

DEGAG Sechste Wohnen GmbH, Theaterstr. 13, 30159 Hannover

DEGAG Siebte Wohnen GmbH, Theaterstr. 13, 30159 Hannover

DEGAG Achte Wohnen GmbH, Theaterstr. 13, 30159 Hannover

DEGAG Neunte Wohnen GmbH, Theaterstr. 13, 30159 Hannover

DEGAG Zehnte Wohnen GmbH, Theaterstr. 13, 30159 Hannover

DEGAG Elfte Wohnen GmbH, Theaterstr. 13, 30159 Hannover

DEGAG Zwölfte Wohnen GmbH, Theaterstr. 13, 30159 Hannover

DEGAG Premium GmbH, Theaterstr. 13, 30159 Hannover

DEGAG WOBA GmbH, Theaterstr. 13, 30159 Hannover

DEGAG Kapital GmbH, Theaterstr. 13, 30159 Hannover

++++++++++++++++++++++++++++++++++

Interessant aber auch für jeden Anleger ist das Lesen der aktuellen Konzernbilanz, die man unter www.unternehmensregister.de auffindet.

Unter Punkt V kann man da Nachfolgendes lesen:

Im Rahmen ihrer Geschäftstätigkeit ist die DEGAG verschiedenen finanziellen Risiken ausgesetzt. Den Risiken wird insgesamt durch geeignete Maßnahmen im Rahmen eines Risikomanagementsystems begegnet. Im Einzelnen stellen sich die in Verbindung mit Finanzinstrumenten bestehenden Risiken wie folgt dar:

Marktrisiken

Im Rahmen der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit ist DEGAG zahlungswirksamen Zinsänderungsrisiken durch Verbindlichkeiten mit variabler Verzinsung sowie durch Neu- und Anschlussfinanzierungen ausgesetzt.

Kreditrisiken

DEGAG ist einem Ausfallrisiko ausgesetzt, das aus einer möglichen Nichterfüllung einer Vertragspartei resultiert.

Liquiditätsrisiken

Der DEGAG Konzern ist in nennenswertem Umfang durch Fremdkapital finanziert. Die Finanzierungen sind aufgrund ihres hohen Volumens zum Teil einem erheblichen Refinanzierungsrisiko ausgesetzt.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Interessant auch ein weiterer Satz in der veröffentlichten Konzernbilanz:

Das Genussrechtskapital ist gemäß IAS 32 unter dem Fremdkapital auszuweisen. Die Forderungen aus den Genussrechten treten gegenüber allen anderen Ansprüchen von Gläubigern gegenüber der Gesellschaft im Rang zurück.

Das heißt nichts anderes, als dass jeder Anleger hier ein Totalverlustrisiko eingeht, wenn er dem Unternehmen Kapital zur Verfügung stellt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here