Neue DS-GVO: Erstes Urteil Kunsturheberrecht

Ein erstes Urteil wurde nun bezogen auf die neu Datenschutz-Grundverordnung gefällt. Streitpunkt war das Thema „Veröffentlichung von Bildern“:
Die gemäß §§ 127, 569 ZPO zulässige sofortige Beschwerde des Antragstellers ist nicht begründet. Die beabsichtigte Rechtsverfolgung hat keine Aussicht auf Erfolg (§ 114 ZPO).

3

4

5

6

7

8

9

10

11

Kommentar hinterlassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.