Plus Commerz Kredit GmbH – Die übliche Masche

In regelmäßigen Abständen kommt ein neuer Name hinzu, vor dem wir weiter eifrig warnen. Nach der Euro Kredit Online GmbH, Max Standard Credit, der Pro Credit Group, Pro Finanz Kredit, Plus Credit Group, MAX EURO KREDIT, TOP DIREKT KREDIT, Easyfin Credit Group GmbH usw. bietet das Unternehmen nun seine Dienstleistungen unter dem Namen Plus Commerz Kredit GmbH an.

Die Adresse, von der man aus operiert, lautet weiterhin 12 Presnenskaya emb., Federation Tower West, 123100 Moskau; die E-Mail-Adresse ist [email protected], die Webseite www.plus-commerz-credit.com und die Telefonnummern sind die üblichen 007/4/99703-1735 (Kasachstan) und 0041/43/5089998 (Schweiz). Geschäftsführer soll weiterhin Rainer Goldbach sein.

Die Konditionen variieren von Angebot zu Angebot leicht. Diesmal werden private und gewerbliche Kredite zwischen 50.000 und 450.000 € zu Zinssätzen zwischen 1,9 % und 2,5 % p.a. und Laufzeiten bis zu 15 Jahren angeboten.

Im Folgenden finden Sie den Original-Wortlaut der Mail:

„Guten Tag!

Sie benötigen einen Kredit ab 5.000€?
Sie brauchen das Geld in Kürze?
Dann sind Sie bei uns vollkommen richtig!
Auch bei schlechter Auskunft und bereits abgelehntem Antrag können wir Ihnen ein Darlehen vermitteln zu günstigen Zinsen von 1,9% p.a. und einer Laufzeit von bis zu 15 jahren

Nutzen Sie jetzt diese Chance wie viel andere schon vor Ihnen. Schon über 23.000 ausgezahlte Kredite

Unser Angebot an Arbeitnehmer (Privat)

Kredithöhe bis 50.000 Euro. Laufzeit max. 15 Jahre Zinsen von 1,9% bis 2,5 jährlich unverändert für die Laufzeit

Unser Angebot an Selbstständige (Handel, Gewerbe, Dienstleistung usw.)

Kredithöhe bis 450.000 Euro. Laufzeit max. 15 Jahre Zinsen von 1,9% bis 2,5 jährlich unverändert für die Laufzeit

 

  • Es geht schnell und unbürokratisch
  • Expressbearbeitung und Auszahlung innerhalb von einer Woche
  • Keine Vorkosten — keine Versicherung“

Nun, an sich stimmt es sogar, was man verspricht. Keine direkten Vorkosten für den Kredit. Aber wenn man einen beantragt, wird man gebeten, Formulare, Anträge o.ä. übersetzen zu lassen, wofür ein teurer Übersetzer, der natürlich vom Unternehmen vermittelt werden kann, benötigt wird. Mmh, also wenn Sie jemanden privat zur hand haben, wäre das doch einmal einen Versuch wert… 😉 Noch besser ist es aber, gar nicht erst darauf zu reagieren. Sonst landen Sie vielleicht noch zusätzlich in irgendeinem Spam-Verteiler!

Eine Antwort

  1. Weigel 18. Juli 2018

Kommentar hinterlassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.