Start Allgemein Mega-Fusion – Insgesamt 320 Milliarden US-Dollar verwaltetes Vermögen

Mega-Fusion – Insgesamt 320 Milliarden US-Dollar verwaltetes Vermögen

295

Die beiden Fondsgesellschaften Janus Capital und Henderson Global schließen sich zu einem neuen Branchenriesen zusammen, der künftig insgesamt 320 Milliarden US-Dollar verwalten wird.

Weltweit führender Vermögensverwalter

Janus Capital und Henderson Global planen den Zusammenschluss zu einem der weltweit führenden Vermögensverwalter. Der Grund für die Übernahme von Janus durch Henderson, der offiziell als „Merger of Equals“ gilt, liegt darin, das Wachstum der verwalteten Vermögenswerte und des Unternehmensgewinns anzuschieben sowie Kosten zu sparen.

Die Henderson-Aktie verzeichnete in Folge den größten Kursanstieg seit sieben Jahren und stieg zeitweise um mehr als 20 Prozent.

Marktwert von mindestens 6 Milliarden Dollar

Nach der Übernahme von Janus, deren Aktionäre für eine Aktie 4,719 neue Henderson-Aktien erhalten werden, wird der Zusammenschluss einen Asset Manager mit einem verwalteten Vermögen von 320 Milliarden US-Dollar sowie einem Marktwert von mindestens sechs Milliarden Dollar hervorbringen. Das Unternehmen wird künftig unter Janus Henderson Global Investors firmieren. Die Henderson-Aktionäre werden an der gemeinsamen Gesellschaft 57 Prozent halten, die Janus-Aktionäre 43 Prozent. Der japanische Versicherungsriese Dai Ichi Life Holdings – mit 19,82 Prozent größter Aktionär von Janus – wird einen Anteil von neun Prozent an der gemeinsamen Gesellschaft halten. Es ist geplant, diesen auf 15 Prozent zu erhöhen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein