Kostenloses iPad 2 gegen Weitergabe persönlicher Daten ins Ausland

Verbraucherzentrale mahnt zur Datensparsamkeit im Interesse des eigenen Datenschutzes

Die Betreffzeile der Spam-Mail – auch an die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt e.V. gerichtet – irritiert, macht aber auch neugierig: Versand Ihres iPad 2. Weiter im Text heißt es: „Sie können ein kostenloses iPad 2 erhalten… Bitte ergänzen Sie Ihre Daten“. Der eigentliche Hintergrund offenbart sich erst beim Blick auf die angegebene Internetseite. Der Angeschriebene kann das iPad lediglich im Rahmen eines Gewinnspiels erhalten. Bedingungen dafür werden nicht erläutert, es ist „nur“ ein Teilnahmeformular auszufüllen. Gefragt wird neben den gewöhnlichen Adressdaten auch nach der Telefon- und Handynummer, der E-Mail-Adresse und dem Geburtsdatum.

Hier geht es nach Auffassung der Verbraucherzentrale ganz klar um die Aquirierung von Verbraucherdaten, die auf diesem scheinbar harmlosen Weg ins Ausland gelangen. Ein Schalk, der Arges dabei denkt… Im Impressum der Seite genannt ist eine Privacy GG Marketing Ltd. in Belize. Recherchiert man im Internet zur Firma, so taucht diese, wenn auch namensmäßig in Nuancen verändert – seit Jahren im Zusammenhang mit Datenhandel auf.

Die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt e.V. empfiehlt allen angeschriebenen Verbrauchern, diese Mail zu ignorieren und keinesfalls auf diese Art und Weise freiwillig persönliche Daten den Adresshändlern zu übermitteln. Datensparsamkeit im Interesse des eigenen Datenschutzes, das sollte die Maxime eines jeden Verbrauchers sein.

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.