Start Allgemein Carpediem:der Versprecher des Jahres 2010

Carpediem:der Versprecher des Jahres 2010

118

Viele in der Branche haben auf Daniel Shahin gehofft und gedacht „endlich mal einer der sich wirklich an die Versicherungen herantraut“.

Er der mit seinem Freien Berater seit Jahren kritisch der Branche den Spiegel vorhält. Umso ernüchternder ist aber eigentlich das Ergebnis was man jetzt sieht-Nichts! Das wird viele Kunden, immerhin sollen es ja über 10.000 gewesen sein von denen man Policen eingesammelt hat, natürlich entäuschen.Natürlich hat Daniel Shahin sicherlich durch solch eine „Aktion“ an Reputation verloren.Leider, und die Versicherten die schonmal mit dem Abschluss der LV verloren haben verlieren jetzt scheinbar wieder.Vielleicht aber wird ja jetzt in Kürze die angekündigte Sammelklage wirklich eingereicht.das würde uns für dei 10.000 Kunden freuen.

Hier ein Link zur Ankündigung von Carpediem!

http://www.carpediem-gmbh-sammelklage.de/carpediem-gmbh-bereits-10-000-lv-policen-fuer-klage-gegen-versicherungsunternehmen-gesammelt/

Vorheriger ArtikelSteinpichler Rechtsanwalt München
Nächster ArtikelGaddafi:Der Anfang vom Ende?

2 Kommentare

  1. In Deutschland gibt es keine Sammelklagen. Das ist nur so eine Nebelkerze vom Shahin und seiner Hofberichterstattung im \Freien Berater\.

    Davon abgesehen hat der Garantiehebelplan ’08 im Geschäftsjahr 2008 über 6 Mio € verloren. Wodurch? Für Provisionen. Wer bekommt die? Dreimal darf man raten. Das bißchen Geld, das man dem GHP gelassen hat, wurde auch nicht sonderlich gewinnbringend angelegt. Alles nachzulesen im Geschäftsbericht 2009.

    Wir sind gespannt auf den Geschäftsbericht 2010!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein