Start Allgemein Dresden:Ein Zeichen gegen Rechts

Dresden:Ein Zeichen gegen Rechts

123

Dresden setzt ein Zeichen gegen Rechts.Der 13. Februar ist ein denkwürdiges Datum für Dresden.

Vor 66 Jahren ließen angloamerikanische Flieger einen Bombenteppich auf die Stadt nieder, rund 25.000 Menschen starben. Alljährlich gedenken die Dresdner dieser schweren Stunden und alljährlich versuchen Neonazis, dieses Gedenken für ihre Zwecke zu missbrauchen. Doch die Dresdner wehren sich.

Vorheriger ArtikelMubarak Millionen gehts an den Kragen
Nächster ArtikelLIDL + die Lockvogelwerbung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein