Start Allgemein Algier:Gewalt durch die Regierung

Algier:Gewalt durch die Regierung

114

In der algerischen Hauptstadt Algier haben Sicherheitskräfte mit Gewalt einen Protestmarsch von Regimegegnern verhindert.

Am Startpunkt der nicht genehmigten Demonstration in der Innenstadt prügelten Polizisten am Samstag mit Schlagstöcken auf Demonstranten ein.Rund 200 Personen, darunter auch Oppositionspolitiker, wurden nach Angaben von Regimegegnern festgenommen. Etwa 1000 Demonstranten waren am Mittag noch umzingelt, berichteten Augenzeugen.Die Menschen forderten lautstark einen demokratischen Wandel und den Rücktritt des autoritären Präsidenten Abdelaziz Bouteflika, der das Land seit 1999 regiert. Über Verletzte gab es zunächst keine Angaben.Zu dem Protest hatten Oppositionelle, Menschenrechtsgruppen, Gewerkschaften, Studenten und Arbeitslose aufgerufen. Sie fordern die Aufhebung des Ausnahmezustands, die Zulassung neuer politischer Parteien und mehr Transparenz.

Vorheriger ArtikelMexico:Im Drogenkrieg
Nächster ArtikelÄgypten:Die geordnete Abrechnung-aber wer zieht die Armee zur Rechenschaft

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein