Start Allgemein Ägypten:Die geordnete Abrechnung-aber wer zieht die Armee zur Rechenschaft

Ägypten:Die geordnete Abrechnung-aber wer zieht die Armee zur Rechenschaft

100

Beginnt jetzt die geordnete Abrechung mit dem alten politischen Regime in Ägypten?

Einen Tag nach dem Rücktritt Präsident Hosni Mubaraks halten Ägyptens neue Militärherrscher vorerst an der bestehenden Regierung fest. Diese führe die Geschäfte, bis ein neues Kabinett gebildet werde, sagte ein hochrangiger Militärvertreter am Samstag im ägyptischen Fernsehen. Der Fernsehsender Al-Arabiya hatte dagegen zuvor berichtet, die Armee werde in Kürze das Kabinett entlassen und das Parlament auflösen. Letzteres war eine Kernforderung der Demonstranten, die auch nach der ersten Begeisterung über Mubaraks Abgang den Druck der Straßenproteste aufrecht erhalten und so den Umbruch vollenden wollen. Man muss sich aber auch mal die Frage stellen, wer rechnet eigentlich mit dem Militär ab? Das Militär hat 30 Jahre lang die Regentschaft eines Despoten überhaupt erst ermöglicht.

Vorheriger ArtikelAlgier:Gewalt durch die Regierung
Nächster ArtikelDeutsche Börse

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein