Start Allgemein Quick Nick bekommt das Kubica Cockpit

Quick Nick bekommt das Kubica Cockpit

106

Nick Heidfeld wird für den verunglückten Robert Kubica bei den Formel-1-Testfahrten im spanischen Jerez de la Frontera Gas geben.

Das Lotus-Renault-Team teilte am Mittwochabend (09.02.11) mit, dass der 33 Jahre alte Mönchengladbacher am Samstag und Sonntag mit dem Reservepiloten Bruno Senna am Steuer des neuen R31 sitzen wird.

Vorheriger ArtikelHARTZ IV:Sachsen-Anhalt sagt nein im Bundesrat
Nächster ArtikelECE:Wir sehen dich überall lieber Kunde

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein