Start Allgemein ElBaradei warnt

ElBaradei warnt

100

Er ist nicht irgendwer, sondern auch ein Hoffnungsträger des ägyptischen Volkes. Seine Meinung hat Gewicht. Gestern verhandelte die ägyptische Regierung mit Oppositionsgruppen. Diese halten an ihrer Forderung nach einem Rücktritt von Präsident Mubarak fest.

Eine der führenden Figuren der ägyptischen Opposition, Mohamed El Baradei, will erst in einem Jahr neu wählen lassen. Eine einjährige Übergangszeit mit einer «Übergangsregierung der nationalen Einheit» sei nötig, um freie und faire Wahlen zu gewährleisten, sagte er in einem Interview mit CNN. Dem aktuellen Regime die Aufsicht über frühere Wahlen zu erlauben, würde zu einer «unechten Demokratie» führen.

Vorheriger ArtikelTagfahrlicht
Nächster ArtikelRIO brennt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein