Start Allgemein Gold – eine Vermögensblase?

Gold – eine Vermögensblase?

189

Das zumindest behauptet Georges Soros in einem Interview. Andere sehen in der Preisentwicklung von Gold eine Parallele zum „Neuen Markt“.

Beide könnten recht behalten. Derzeit steigt der Goldpreis nahezu jeden Tag auf ein sogenanntes Rekordhoch, daran haben wir uns bereits gewöhnt. Nur irgendwann ist der Höchststand erreicht, dann wird der Preis auch für Gold fallen. Dann werden viele Anleger wieder Geld verlieren. Auch das ist sicher.

Vorheriger ArtikelMAL Ungarn
Nächster ArtikelÄrger für die Deutsche Bank

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein